VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Praktikawelten GmbH
Pressemitteilung

Nein zum blutigen Geschäft mit der Jagd auf Zuchtlöwen: Praktikawelten lässt Tierschutz-Projekte prüfen

(PM) München, 14.07.2016 - Praktikawelten hat in Zusammenarbeit mit der Organisation CACH seine bestehenden Programme im Bereich Tierschutz geprüft. CACH ist eine in Südafrika eingetragene, gemeinnützige Organisation zur Bekämpfung der Löwenzuchtindustrie in Südafrika.

Großes Thema bei CACH sind insbesondere die für Touristen und Volontäre sehr attraktiven Streichelfarms, die es Löwenzüchtern ermöglichen, die Kosten für die Aufzucht der Löwenjungen über Volontäre zu kompensieren.
Volontäre zahlen dafür, auf Löwenfarmen zu arbeiten, im naiven Glauben, dass diese Tiere irgendwann ausgewildert werden. Die Löwen landen allerdings meistens auf Jagdfarmen und werden dort für viel Geld von Trophäenjägern erlegt.

Die Reisebranche ist daher gefragt, das Verhalten von Touristen zu beeinflussen und ethische Projekte zu fördern. Praktikawelten setzt sich dafür ein, dass in den angebotenen Tierschutzprojekten keine unnötigen Interaktionen mit Wildtieren stattfinden.

„Wir sind sehr froh, als ethische Vermittlungsagentur im Bereich Tierschutz gelistet zu werden. Damit setzen wir ein Zeichen für verantwortungsvolle Freiwilligenarbeit. Diesen Qualitätsanspruch setzen wir an alle unsere Programme.“, so Sandra Geisler, Qualitätsmanagerin bei Praktikawelten.

Sie hat sich in diesem Zusammenhang auf den Weg nach Südafrika gemacht, um sich persönlich einen Eindruck von den Tierschutzprojekten vor Ort zu verschaffen. „Es ist uns wichtig, als Vermittlungsagentur Verantwortung in diesem Bereich zu übernehmen. Organisationen müssen ihre Projekte genau kennen, um höchste Qualität zu gewährleisten.“, so Geisler.

Auch beim jährlich stattfindenden Werkstatttreffen der Anbieter von Freiwilligenarbeit im Ausland fand das Thema Tierschutz in diesem Jahr besondere Beachtung. Die vertretenen Organisationen bemühen sich hier kontinuierlich um die Entwicklung gemeinsamer Qualitätsstandards. Ziel ist die nachhaltige Zusammenarbeit mit unterstützenswerten Projekten, um die positiven Effekte der Freiwilligenarbeit im Ausland für alle Beteiligten sicherzustellen.

Weitere Informationen zu ethisch vertretbaren Freiwilligenorganisationen finden sich unter: www.cannedlion.org/ethical-volunteering.html
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Praktikawelten GmbH
Frau Sandra Geisler
Nymphenburger Straße, 113
80636 München
+49-89-286751241
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PRAKTIKAWELTEN GMBH

Praktikawelten ist ein Reiseveranstalter für Freiwilligenarbeit, Work & Travel und Praktika weltweit. Mit mehr als 400 Programmen in ca. 30 verschiedenen Zielländern und eigenen Häusern in verschiedenen Destinationen zählt ...
PRESSEFACH
Praktikawelten GmbH
Nymphenburger Straße, 113
80636 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG