VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ilea-Institut – Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis
Pressemitteilung

Präsentationstraining: Simultan visualisieren in der Projektarbeit

In einem Seminar des ilea-Instituts lernen Projektleiter und -verantwortliche eine Gesprächsführungsmethode kennen, um Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse zu strukturieren und zu visualisieren.
(PM) Darmstadt, 09.01.2015 - „Simultan visualisieren in der Projektarbeit“ – so lautet der Titel eines offenen Seminars, das das Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis (ilea-Institut), Esslingen, am 5./6. Februar in Weinstadt (nahe Stuttgart) durchführt. In dem zweitägigen Seminar lernen (angehende) Projektleiter und -koordinatoren mit dem Simultanen Visualisieren eine Methode der Gesprächsführung kennen, bei der kontroverse Diskussionen, komplexe Sachverhalte und schwierige Entscheidungsprozesse so dokumentiert und visualisiert werden, dass keine wichtigen Gedanken verloren gehen und die Teilnehmer zu von allen getragenen Ergebnissen gelangen. Außerdem trainieren sie, diese Methode anhand von konkreten Praxisbeispielen aus dem Projekt- und Betriebsalltag anzuwenden.

Laut Aussagen des Leiters des ilea-Instituts, Michael Schwartz, der auch das Seminar leitet, werden in Projekten oft komplexe Themen erörtert. Zudem müssen unterschiedliche Interessen koordiniert und tragfähige Vereinbarungen getroffen werden. Deshalb zählen das (Er-)Klären und Veranschaulichen zu den Kernaufgaben jedes guten Projektleiters. Eine leistungsfähige Methode hierfür ist das Simultane Visualisieren am Flipchart, das Gesprächsführungs- und Visualisierungstechniken miteinander verbindet.

Wie sich mit dieser Methode Komplexität vereinfachen und Projektthemen besprechbar machen lassen, das lernen die Teilnehmer in diesem Seminar. Außerdem erfahren die teilnehmenden Projektleiter und -verantwortlichen, wie sie mit Hilfe des Simultanen Visualisierens ihr Führungspotenzial besser entfalten können. Durch das Arbeiten mit dem Simultanen Visualisieren wird laut Michael Schwartz in Unternehmen unter anderem erreicht, dass in den Projektteams für alle Beteiligten verständliche und somit tragfähige Vereinbarungen erzielt werden; außerdem, dass eine höhere Transparenz entsteht und die Ergebnisse simultan dokumentiert werden, wodurch die Projektteams letztlich effektiver arbeiten und die Projektleiter sowie Führungskräfte wirksamer führen.

Die Teilnahme an dem Seminar „Simultan visualisieren in der Projektarbeit“ am 5./6. Februar kostet 990 Euro (+ MwSt.). Die Teilnehmerzahl ist auf acht begrenzt, um ein individuelles Lernen zu gewährleisten. Nähere Infos über das Seminar finden Interessierte auf der Webseite httP://www.ilea-institut.de. Sofern gewünscht führt das ilea-Institut das Seminar auch firmenintern durch.
PRESSEKONTAKT
ilea-Institut – Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis
Herr Michael Schwartz
Rüderner Straße 9
73733 Esslingen
+49-0711-351 37 28
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ILEA-INSTITUT

Das ilea-Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis, Esslingen bei Stuttgart, ist ein Trainings- und Beratungsunternehmen. Es ist darauf spezialisiert, den Führungskräften und Mitarbeitern von High-Performance-Organisationen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Die PRofilBerater GmbH
Die ProfilBerater GmbH, Darmstadt, ist ein Marketing- und PR-Büro, das sich auf die Zielgruppe „Anbieter immaterieller Dienstleistungen“ spezialisiert hat. Es unterstützt vorwiegend Bildungs- und Beratungsunternehmen ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
ilea-Institut – Institut für integrale Lebens- und Arbeitspraxis
Rüderner Straße 9
73733 Esslingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG