VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
VIKA Ingenieur GmbH
Pressemitteilung

Prämiertes Bürogebäude für Energieeffizienz kommt nach Hilden

Infoveranstaltung Balanced Office Building am 30.06.2011
(PM) Hilden, 28.06.2011 - Für interessierte Unternehmer findet am Donnerstag, den 30. Juni um 17:30 Uhr ein Infoabend im Amber Hotel Hilden statt. Norbert Danscheidt als Dezernent für Wirtschaftsförderung eröffnet die Veranstaltung mit einem Grußwort. Eines der energieeffizientesten Bürogebäude Deutschlands ist in Hilden geplant. Mit nur 30 ct Energiekosten pro Monat und Quadratmeter gewann der BOB die Studie Solarbau Monitor.

Der Prototyp des Balanced Office Building (BOB) steht seit 2002 in Aachen. Geplant, gebaut und genutzt vom VIKA Ingenieurbüro. Auch in Hilden soll jetzt ein BOB gebaut werden. An der Bahnhofsallee und im Gewerbegebiet Kreuz Hilden auf Flächen der Wirtschaftsförderung. „Bislang gibt es drei mittelständische Unternehmen, die sich ernsthaft interessieren“ so Projektentwickler Christoph Senz. Der BOB an der Bahnhofsalle mit 3 500 Quadratmeter Nutzfläche sei damit gut belegt, berichtet Senz. Büroeinheiten ab 230 Quadratmeter stehen zur Verfügung. Beim BOB im Gewerbegebiet Kreuz Hilden können Produktions- oder Lagerhallen angebaut werden.

Energiesparen im BOB

Sparen ist das oberste Ziel im BOB. Das Gesamtkonzept baut darauf auf, dass alle Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind. So entsteht im BOB eine Besonderheit: Eine ausgeglichene Energiebilanz zwischen Heizen und Kühlen. Daher kommt der Ausdruck Balanced. Überschüssige Wärme aus dem Sommer wird ins Erdreich geleitet und steht im Winter zu großen Teilen als Heizenergie zur Verfügung. Geothermie heißt dieses Verfahren. Laut Bernd Bremerich vom Kompetenzzentrum Geothermie Willich sind die geologischen Bedingungen in Hilden optimal. Statt Heizkörper gibt es im BOB flexible Schläuche, die in den Betonkern von Boden und Decke eingelassen sind. Im Sommer fließt kaltes Wasser durch sie durch. So kühlen Betondecke bzw. -boden als ganze Fläche ab. Die entstehende Strahlungskälte empfinden Menschen angenehmer als den kalten Luftstrom einer Klimaanlage. Im Winter wird das gleiche System mit warmem Wasser zum Heizen der Büros verwendet. Für Heizen und Kühlen verbraucht der BOB bis zu 75 Prozent weniger als Energie als andere moderne Neubauten.

Studiensieger und Innovationspreisträger

Die Energieeffizienz des BOB belegt die Studie „Solarbau Monitor“ des Bundeswirtschaftsministeriums aus dem Jahr 2006. Mit rund 30 ct erzielte er das beste Ergebnis. Für dieses perfekte Zusammenspiel von Bauphysik (Gebäudehülle) und Anlagentechnik (Lüften, Kühlen und Heizen) gewann der BOB 2010 den internationalen Innovationspreis Energiespeicher Beton.

Bauen mit Werten

Das Einsparpotential des BOB wird beim Vergleich der Lebenszykluskosten von Gebäuden deutlich. Aufwendungen für Unterhalt, Wartung und Energie liegen deutlich unter dem anderer moderner Bürogebäude. Die anfänglichen Mehrkosten amortisieren sich damit nach etwa 6 Jahren. Vorausgesetzt die Energiepreise entwickeln sich im gleichen Maße wie in den letzten zehn Jahren. Steigen die Preise stärker sind die Mehraufwendungen sogar früher ausgeglichen. Der Einsatz von hochwertigen, langlebigen Materialien ist für die Nachhaltigkeit des BOB genauso entscheidend, wie die professionelle Ausführung der Bauphasen. Die geplanten Gebäude in Hilden, Karlsruhe, Koblenz und Bremen sollen deshalb mit dem Netzwerk „Bauen mit Werten“ entstehen. Regionale Teams sorgen für hohe Qualität beim Bauen. Die 650 Lizenzpartner in Deutschland stehen für ein nachhaltiges und ganzheitliches Projektmanagement.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
VIKA Ingenieur GmbH
Herr Dipl.-Geologe Christoph Senz
Schurzelter Str. 27
52074 Aachen
+49-0241-41 34 29 0
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Kionka Media
Frau M. A. Liv Kionka
Zuständigkeitsbereich: Pressereferentin
Richrather Str. 44
40723 Hilden
+49-2103-22629
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VIKA INGENIEUR GMBH

Die VIKA Ingenieur GmbH ist auf die Sanierung und den Neubau von energieeffizienten Immobilien spezialisiert. Mit Geothermie, Betonkernaktivierung und einer entsprechenden Gebäudedämmung können die Energiekosten erheblich gesenkt werden. Egal ob öffentliche Verwaltungs- oder privatwirtschaftliche Bürogebäude.
PRESSEFACH
VIKA Ingenieur GmbH
Schurzelter Str. 27
52074 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG