VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Bartsch Markenkommunikation
Pressemitteilung

Pohl Consulting Team GmbH rät Unternehmern zum TÜV-IT-Zertifikat für die sichere Firmen-IT

Die Debatte um die NSA-Affäre sorgt für Verunsicherung. Jetzt gibt es den TÜV-Stempel für die Firmen-IT, der die Sicherheit von IT-Systemen bescheinigt. Die Pohl Consulting Team GmbH ist berechtigt, das Audit zum TÜV-IT-Zertifikat durchzuführen.
(PM) Bad Arolsen, 04.10.2013 - Mit den Schlagzeilen über PRISM und die NSA-Affäre sind Datenschutz und IT-Sicherheit wieder in den Fokus der Berichterstattung gerückt. Allmählich werden auch die seit Jahrzehnten präsenten Gefahren durch gezielte Wirtschaftsspionage thematisiert. „Diese Diskussion ist überfällig“, sagt Ralf Schulte, IT-Compliance Manager und zertifizierter Datenschutzbeauftragter (DEKRA Certifikation) bei der Pohl Consulting Team GmbH.

Kunden und Geschäftspartner wollen sicher sein, dass sensible Informationen wie Auftragsdaten und Produktinformationen geschützt sind. Genau dafür bürgt das neue TÜV-IT-Zertifikat des TÜV Saarland. Es attestiert mittelständischen Unternehmen den verantwortungsvollen Umgang mit Daten. Wie wichtig dieses Siegel ist, zeigte der Bad Arolser Verein DATA 9°E e.V. in seiner aktuellen Informationsveranstaltung, zu der drei Dutzend Unternehmer eingeladen waren. Ein Mitarbeiter des Bundesamts für Verfassungsschutz referierte anschaulich und packend darüber, welchen reellen Gefahren Unternehmen heute täglich nur durch die Praktiken russischer und chinesischer Geheimdienste ausgesetzt sind. Allein 800.000 (China) bzw. 350.000 Mitarbeiter (Russland) spähen vertrauliche Unternehmensdaten wie Produktinformationen und Innovationen aus.

Wenn Wettbewerbern vertrauliche Informationen zugespielt werden, sei „die Tragweite erheblich“, sagt Schulte. Schwerer noch wiege der Vertrauensverlust von Kunden, Lieferanten und Partnern durch eine öffentliche Diskussion über die mangelnde Sicherheit in der Firmen-IT. Das könne leicht direkte Folgen für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens haben.

„Vertrauen ist die Grundlage einer Kundenbeziehung“, sagt Ralf Schulte. Kunden und Partner erwarten, dass Unternehmen verantwortungsvoll mit ihren Daten umgehen. Hier setzt das Prüfsiegel des TÜV-Saarlandes an. Das Siegel weist für alle sichtbar aus, dass Computersysteme und Sicherheitsmanagement den strengen Prüfkriterien der Qualitäts- und Sicherheitsinstanz in Deutschland entsprechen. „Das TÜV-IT-Zertifikat ist eine Investition in die eigene Sicherheit und in das Vertrauen von Kunden und Geschäftspartnern“, sagt Schulte.

Die Pohl Consulting Team GmbH ist berechtigt, das Audit zum TÜV-IT-Zertifikat durchzuführen. Die Prüfung schließt die gesamte Bandbreite der digitalen Kommunikation eines Unternehmens ein. Dazu zählen der Penetrationstest, der die Empfindlichkeit der IT-Systeme gegenüber Hacker-Angriffen ermittelt, die rechtliche Überprüfung von Online-Medien wie Websites oder Social-Media-Präsenzen sowie die Absicherung der Firmen-IT vor technischem Datenverlust. „In den Daten steckt das gesamte Kapital eines Unternehmens“, sagt Ralf Schulte. Das TÜV-IT-Zertifikat bescheinigt ihre wirksame Absicherung. Es ist das Siegel des Vertrauens.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Bartsch Markenkommunikation
Herr Christopher Bartsch
Gerhart-Hauptmann-Straße 34
59423 Unna
+49-2303-6766460-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER POHL CONSULTING TEAM GMBH

Pohl Consulting Team Nachhaltig entscheiden Pohl Consulting Team arbeitet Seite an Seite mit der Geschäftsführung. Es ist unsere Aufgabe, die Gesetzeskonformität und die Produktivität der IT gestützten Prozesse in ...
PRESSEFACH
Bartsch Markenkommunikation
Gerhart-Hauptmann-Straße 34
59423 Unna
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG