VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Plenera Terrassendielen Fachvetrieb
Pressemitteilung

Plenera Gartendielen sorgen für ein gutes Gewissen durch weniger Abholzung des Regenwaldes

Gerade ging es erst wieder durch alle Medien - Holz-Importe nach Deutschland und in die EU sind die Abholzung des Regenwaldes verantwortlich. Plenera-Bodendielen sind von Tropenholz nicht zu unterscheiden, aber vollkommen holzfrei.
(PM) Borken, 17.03.2015 - Terrassen-Dielen aus Echtholz und hier besonders aus Bangkirai-Tropenholz erfreuen sich seit vielen Jahren wachsender Beliebtheit. Auch die Deutschen greifen bei der Wahl der Terrassendielen immer häufiger Bangkirai und anderen Tropenhölzern - zu überzeugend sind doch die Eigenschaften. Bangkirai sieht toll aus, ist verglichen mit anderen Dielen für die Terrasse aus Echtholz relativ resistent und hat auch die tolle Holz-Haptik, die Terrassen-Dielen, verglichen mit Fliesen oder Steinzeug zu einem richtig wohligen Boden-Belag machen. Bangkirai hat allerdings einen sehr großen Nachteil, über den man sich beim Kauf von Terrassen-Dielen aus Tropenholz sehr bewußt sein sollte - für die Herstellung von Bodendielen für die Terrasse aus Bangkirai und anderen Tropenhölzern werden nach wie vor viele Waldbestände gesetzeswidrig gerodet. Zwar geben Siegel, wie bspw. das FSC-Siegel, beim Kauf von Bangkirai-Dielen für die Terrasse zwar etwas Hilfe und Orientierung, aber auch hier gab es schon Fälle, wo zertifiziertes Bangkirai eben nicht aus nachhaltigem Anbau stammte. Ganz aktuell haben wieder zahlreiche Umweltschützer beklagt, dass EU-Importe die Abholzung der Regenwälder immer noch vorantreiben.

Wer bei der Planung von einem neuen Belag des Bodens sichergehen möchte, dass durch ihn die Abholzung des Regenwaldes nicht weiter vorangetrieben wird, sollte daher auf Bodendielen für die Terrasse aus Echtholz bzw. mit einem Holzanteil (wie bei WPC-Dielen für die Terrasse) vollkommen verzichten. Aber wie muss man dann gleich auch auf die tolle Haptik von Bangkirai und anderen Echtholz-Terrassen-Dielen verzichten? Nein! Mit Plenera-Dielen ist es jetzt gelungen, Terrassen-Dielen (www.plenera-terrassendielen.de/terrassendielen/) zu produzieren die vollkommen holzfrei produziert werden und in der Optik und Haptik sich von Bangkirai und Co. nicht unterscheiden. Gleichzeitig sind Plenera-Dielen nicht nur so witterungs-resistent, rutschfest und rutschhemmend und salzwasserbeständig, dass der Hersteller 15 Jahre Garantie (www.plenera-terrassendielen.de/15-jahre-plenera-garantie) auf die Plenera-Terrassendielen gewährt, sondern durch das innovative Farbkonzept von Plenera-Bodendielen können ganz neue Farbwünsche realisiert werden. Im Unterschied zu normalen Echtholzdielen, die in der Regel nur mit Farbe lasiert werden, sind Plenera Terrassendielen komplett und bieten damit eine viel bessere Farbstabilität, die auch einen intensive Nutzung und Kratzer verzeiht.

Plenera-Terrassendielen, die Terrassendielen mit gutem Öko-Gewissen frei nach dem Motto: Wer Holz mag, wird Plenera lieben.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Plenera Terrassendielen Fachvetrieb
Herr Jörg Demes
Prozessionsweg 62
46325 Borken
+49-2862-4172520
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PLENERA TERRASSENDIELEN FACHVERTRIEB

Als Fachvertrieb für Plenera Terrassendielen haben wir uns komplett auf die Beratung, Service und Vertrieb von dieser ganz neuen Art Terrassen- und Gartendielen verschrieben. Unsere langjährige Erfahrung im Gartenbereich hat immer wieder ...
PRESSEFACH
Plenera Terrassendielen Fachvetrieb
Prozessionsweg 62
46325 Borken
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG