VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
construktiv GmbH
Pressemitteilung

Pleitgen möchte nicht als „Daueronkel Johannes ins Grab sinken“

TV-Star freut sich nach Abschied von „Familie Dr. Kleist“ auf neue Rollen
(PM) Berlin, 02.03.2011 - Der Schauspieler Ulrich Pleitgen (64) hat seine Rolle als Onkel Johannes in der beliebten ARD-Serie „Familie Dr. Kleist“ mit einem lachenden und einem weinenden Auge aufgegeben. „Die Leute sehen mich nur noch als diesen Mann, den ich sehr gerne gespielt habe. Ich möchte aber nicht die letzten Jahre meines Lebens als Daueronkel Johannes zubringen und als solcher ins Grab sinken“, sagt Pleitgen in einem am Mittwoch vorab veröffentlichten Interview der Zeitschrift „Super Illu“. Er freut sich jetzt auf neue Rollen und „einen Wechsel der Charaktere, den auch die Zuschauer wahrnehmen sollen“. Andererseits werde er jedoch die vielen netten Kollegen aus der Serie schmerzhaft vermissen, räumt der Schauspieler ein. Pleitgen hatte Mitte Februar überraschend seinen Ausstieg aus „Familie Dr. Kleist“ bekannt gegeben, in der er seit dem Start im Jahr 2004 mitgewirkt hatte. Dass der ARD-Quotenhit durch seinen Abschied vor dem Aus steht, glaubt der Schauspieler nicht: „Die Zuschauer werden damit klarkommen. Es wird neue Konstellationen geben.“
PRESSEKONTAKT
Connection Wolfgang Schmitt PR
Herr Wolfgang Schmitt
Schwanenwik 36
22087 Hamburg
+49-40-221001
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SUPERILLU VERLAG GMBH & CO. KG

SUPERillu ist die meistgelesene Kaufzeitschrift Ostdeutschlands. SUPERillu ist die einzigartige, vertrauenswürdige und kompetente Medienmarke im Osten und präsentiert aktuell den Mix aus Zeitgeschehen, Politik, Ratgeber und Unterhaltung. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
construktiv GmbH
Invalidenstraße 112
10115 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG