VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
BHKW-Consult
Pressemitteilung

Planung von BHKW-Anlagen wird komplexer

Der Markt für den Einsatz von Blockheizkraftwerken (BHKW) wächst ständig. Dies macht eine gute Ausbildung der Planer erforderlich, denn BHKW-Planungen sind komplex.
(PM) Rastatt, 07.09.2011 - Die Planung von Blockheizkraftwerken (BHKW) gehört wohl zu den komplexeren planerischen Tätigkeiten eines Ingenieurs. Eine Vielzahl von Planungsaspekten ist zu berücksichtigen, da so eine BHKW-Anlage gleichzeitig Strom und Wärme produziert und daher im Planungsbereich eine Vielzahl von Optimierungsmöglichkeiten besteht. Außerdem sind Normen und eine Vielzahl unterschiedlicher Gesetze bei der Planung und der Wirtschaftlichkeitsberechnung zu beachten. Gerade in dem gesetzlichen Bereich kommt es ständig zu Veränderungen. Eine Weiterbildung erscheint daher für Planer unerlässlich.

Inzwischen hat sich im Bereich der Planer-Seminare das Rastatter Unternehmen BHKW-Consult als Marktführer etabliert. Seit 2004 werden neben Konferenzen und Workshops mehrmals pro Jahr zweitägige BHKW-Planungsseminare angeboten. Mehr als 500 Personen haben zwischenzeitlich das Zweitages-Seminar, dessen Inhalte ständig aktualisiert werden, besucht. In diesem Jahr findet am 21./22. September 2011 noch einmal ein Seminar in Koblenz statt. Das darauf folgende Seminar am 14./15. Dezember in Nürnberg-Fürth wird dann das 25ste BHKW-Intensivseminar darstellen.

Seit dem ersten Seminar im Frühjahr 2004 besteht das Referenten-Team aus den beiden BHKW-Planern Markus Gailfuß (BHKW-Consult Rastatt) und Frank Peetz (midiplan Bietigheim-Bissingen). Während Frank Peetz insbesondere die Planung, Auslegung, Einbindung und Wirtschaftlichkeitsberechnung von BHKW-Anlagen thematisiert, ist Markus Gailfuß für die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die technologischen Weiterentwicklungen zuständig.

386 Seiten umfasst inzwischen das in gebundener Form vorliegende Seminar-Skriptum, das nur an die Seminarteilnehmer herausgegeben wird. Da dieses Werk ständig angepasst wird, gleicht keines der bisherigen Skripte vollständig dem anderen. Für die September-Veranstaltung in Koblenz befinden sich gegenüber der Juni-Veranstaltung insbesondere die Kapitel über das Energiewirtschaftsgesetz und das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in der Überarbeitung. Außerdem werden die Teilnehmer im Bereich der Mikro-KWK-Anlagen bis 3 kW elektrischer Leistung einige neue Aggregate zu sehen bekommen. Das inhaltliche Hauptaugenmerk des Intensivseminars, an dem maximal 20-25 Personen teilnehmen dürfen, liegt aber auf dem BHKW-Leistungssegment von 20 kW bis 500 kW.

Da die täglichen Praxiserfahrungen aus dem Planungsalltag sowie die zahlreichen Anfragen beim BHKW-Infozentrum Rastatt in die Seminarinhalte einfließen, geht den beiden Referenten die Arbeit an den Seminarinhalten nie aus. Außerdem sorgt die Bundesregierung durch ständige Veränderungen an den Gesetzen für zahlreiche notwendige Aktualisierungen. Für die Veranstaltung im Dezember erwarten die Referenten daher die Notwendigkeit, das Kapitel über das KWK-Gesetz zu überarbeiten. Weitere Informationen unter www.bhkw-seminar.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
BHKW-Consult
Frau Lesley McBain
Rauentaler Straße 22/1
76437 Rastatt
+04-7222-158612
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BHKW-CONSULT

BHKW-Consult ist ein im Jahre 2003 gegründetes Beratungsunternehmen, das sich auf die Planung und Beratung im BHKW-Bereich spezialisiert hat. Derzeit sind 3 Ingenieure bundesweit in der Planung von BHKW-Anlagen ab einer Modulleistung von rund 50 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
BHKW-Consult
Rauentaler Straße 22/1
76437 Rastatt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG