VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
REDAKON
Pressemitteilung

Photovoltaikanlagen: Optimal geladen - optimal gepflegt

Der neue Solarladeregler SL 12/24-8 eignet sich für alle gängigen 12V- und 24V-Bleiakkus und insbesondere für kleine bis mittlere Photovoltaikanlagen.
(PM) Hirschau, 02.08.2012 - Der pulsweitenmodulierte Shunt-Regler überwacht zuverlässig den Ladezustand der Batterie und steuert intelligent den Ladevorgang sowie die Zu- und Abschaltung des Verbrauchers. Die Batterie wird optimal ausgenutzt und die Lebensdauer erheblich verlängert. Schädigungen treten erst gar nicht auf.

Das kompakte und preisgünstige Gerät, das einfach zwischen Solar-Panel und Akku geschaltet wird, ist mit allen wichtigen Regel- und Schutzfunktionen ausgestattet, die für ein schonendes Laden und Entladen von Akkus notwendig sind. Zur Grundausstattung des 120 g leichten Solarladereglers gehören Überlast- sowie Tiefentladeschutz, Gasungsregelung, Temperaturkompensation, Schutz vor Unterspannung der Batterie und Schutz vor Rückstrom in das Solarmodul.

Mit dem Überlastschutz wird der Ladestrom bei Erreichen der Ladeendspannung soweit reduziert bzw. blockiert, dass diese gerade nicht überschritten wird. Denn bei Überschreiten der Ladeendspannung beginnt die Batterie zu gasen, wobei das Gasungsverhalten temperaturabhängig ist. Durch den eingebauten Temperatur-Sensor passt sich die Ladeendspannung jedoch automatisch der Umgebungstemperatur an – Schädigungen können so wirkungsvoll verhindert werden.

Der Tiefentladeschutz sorgt dafür, dass alle Verbraucher abgestellt werden, bevor der Akku tiefentladen und geschädigt wird. Bei Erreichen der Entladeschluss-Spannung wird die Last abgeschaltet. Sobald die Batterie über die Solarzellen ausreichend nachgeladen wird, erfolgt die Lastzuschaltung automatisch.

Die Bildung von schädigenden Säureschichten, die zwangsläufig entstehen, wenn Bleibatterien längere Zeit ohne kontrollierte Gasentwicklung betrieben werden, beseitigt oder verhindert der Solarladeregler durch „kontrolliertes Gasen“. Auch hier steuert der integrierte Temperaturfühler den Vorgang zuverlässig und sicher. Die Gasungsregelung kann bei Bedarf deaktiviert werden.

Drei LED-Leuchten am Laderegler zeigen den jeweils aktuellen Zu-stand des Akkus an – bei Überlastung leuchtet die obere rote LED, bei vollem Akku die grüne und beim Laden die untere rote LED.

Das Gerät ist wie von H-TRONIC gewohnt, leicht zu bedienen und einfach anzuschließen. Für 29,95 Euro ist es im Handel oder im Online-Shop des Herstellers erhältlich.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
REDAKON
Frau Vera Sebastian
Seestraße 18
80802 München
+49-89-31 20 338 20
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER H-TRONIC

Seit über 20 Jahren entwickelt und fertigt das Unternehmen mit Sitz in Hirschau qualitativ hochwertige Produkte für den professionellen Einsatz in Elektrik, Elektronik und Mechatronik. Die Produktpalette reicht von Batterieladegeräten, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
REDAKON
REDAKON ist der Dienstleister für Verlage und Unternehmen, die - ihre PR optimieren oder komplett neu gestalten - ihre Redaktionen und auch den Verkauf bei der täglichen Arbeit oder bei Launches/Relaunches ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
REDAKON
Seestraße 18
80802 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG