VOLLTEXTSUCHE
News, 08.08.2007
E-Commerce und E-Business
Phishing-E-Mails machen kleinen Online-Shops zu schaffen
Obschon die Versender von Pishing-E-Mails mit immer raffinierteren Techniken aufwarten, um Nutzer auf fingierte Pishing-Websites zu locken und deren Daten auszuspionieren, zeigt sich die Mehrzahl der Online-Shopper davon wenig beeindruckt. Die kleinen Online-Shops hingegen sind besorgt, empfinden Pishing-E-Mails als Bedrohung – wie eine Studie zeigt, nicht ganz zu unrecht.
Trotz fortlaufend neuer Negativ-Schlagzeilen über Pishing-Opfer wie jüngst auf Amazon und eBay, scheinen sich die meisten Online-Shopper die Lust am Online-Einkauf nicht verderben zu lassen. Wie aus der aktuellen Studie „Sicherheit beim Online-Einkauf“ der novomind AG hervorgeht, sind Pishing-Mails für mehr als 90 Prozent der Shopper kein Grund, auf Online-Käufe gänzlich zu verzichten.

Wird das Risiko dem einen oder anderen Nutzer zwischenzeitlich mal zu groß, hält er sich entweder für eine Zeit mit Online-Käufen etwas mehr zurück (35%) oder aber der virtuelle Einkaufsbummel wird auf ausgewählte und bekannte Shops verlagert (36,8%). Ein Fünftel (19,3%) aller Online-Shopper sieht sich durch Pishing-E-Mails gar nicht erst gefährdet.

Während Pishing- und Virenwarnungen bei den großen Shops meist ohne negative Folgen bleiben, bekommen kleine Shops sie voll zu spüren: Ist das Sicherheitsrisiko besonders groß, konzentrieren rund ein Drittel aller Shopper ihren Online-Einkauf auf etablierte Shops. Die kleinen Shops hingegen werden meist gemieden, ihr Umsatz geht zurück. Den Ausfall können kleine Händler jedoch meist nicht kompensieren, bei manchem geht dies dann leicht an die Existenz.

Der Studie zufolge seien für Online-Shops verstärkte Sicherheitsvorkehrungen daher unerlässlich. Als Möglichkeiten, das Kundenvertrauen in Online-Shops zu stärken, nennen die befragten Fach- und Führungskräfte aus der Internetwirtschaft an erster Stelle die SSL-Verschlüsselung von Zahlungsvorgängen (87,8), gefolgt von der Möglichkeit eines Widerrufsrechts (83,7%) und ausführlichen Service-Seiten (79,6%). Auch die Bereitstellung von Informationsangeboten zu allgemeinen und aktuellen Sicherheitsrisiken hält jeder Zweite für vertrauensbildend.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG