VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH
Pressemitteilung

Pharma Dispenser zur Abfüllung von medizinischem Gel für die Behandlung von Hautkrebs

Hochpräzises Dosieren von nieder- bis hochviskosen Pharmazeutika schonend abgefüllt mit dem neuen ViscoTec Pharma Dispenser VPHD mit Endloskolben-Prinzip
(PM) Töging, 26.09.2014 - In einer hygienisch pharmatauglichen Abfüllanlage möchte ein Kunde ein höherviskoses medizinisches Gel (zur Behandlung von Hautkrebs) bei 50 Takten/min, jeweils mit 0,25 ml pro Sekunde abfüllen. Das Pharmazeutikum hat eine Viskosität von ca. 60.000 mPas. Eine Dosiergenauigkeit von ± 1% wird hierbei erwartet. Jegliche Veränderung der Materialeigenschaften sowie eventuelle Verunreinigungen sind auszuschließen. Unser Kunde erwartet eine prozesssichere, präzise und reproduzierbare Dosierung, die höchste Pharma-Hygieneansprüche für die Abfüllanlage erfüllt.

Realisiert wird die Aufgabe mit einem Pharma Dispenser 3VPHD8 in Hygienic Design; der Stator besteht aus dem für den Pharmaziebereich bestens geeigneten Elastomer VisPharm-H FDA. Der Hygiene Pharma Dispenser besitzt ein Dosiervolumen von 0,35 ml/U und wird mit dem dazugehörigen hygienisch gekapselten Servomotor (inkl. Getriebe) angetrieben. Damit die Dosierung präzise geregelt werden kann, wird der Pharma Dispenser mit der Pharmasteuerung - ebenfalls Hygienic Design - die in einem Edelstahlschaltschrank mit Grafikdisplay (Touch Panel) eingebaut ist, angesteuert. Um ein Nachtropfen des Produktes am Dosierende zu vermeiden, ist an der Dosiersteuerung ein frei wählbarer Rückzug einstellbar.

>> Prozesssichere, präzise und reproduzierbare Abfüllung von hochviskosen Medien
>> Maximale Schonung der hochwertigen pharmazeutischen Produkte durch scherarme und pulsationsfreie kontinuierliche Förderung
>> Kein Nachtropfen durch einstellbaren Rückzug
>> Beachtung der Richtlinien: EHEDG, FDA, 3.1, GMP konforme Konstruktion
>> Reinigungsfreundlich durch einfachste, werkzeuglose De- und Montage –
alle produktberührten Bauteile sind autoklavierbar

Das Pharmazeutikum wird kontinuierlich hochpräzise, produktschonend und nahezu pulsationsfrei dosiert – besonders geeignet für abrasive, hochgefüllte oder schersensitive Medien. Die Basis dafür schafft das Endloskolbenprinzip des Pharma Dispensers. Ein helikal geformter Edelstahlrotor bewegt sich in einem fixen Stator und bildet so im Rotor-Stator-System einzelne voreinander abgeschlossene Produktkammern. Während des Betriebs der Hygiene Pharma Pumpe werden diese Kammern kontinuierlich zum Auslauf bewegt.

Durch moderne Fertigungsverfahren wird sichergestellt, dass die abgeschlossenen Kammern im Rotor-Stator-System stets gleiche Formen und Volumina aufweisen. Aufgrund dieser Tatsache dosieren die Pharma Dispenser stets ein wiederholgenaues Volumen. Dieses Volumen ist darüber hinaus direkt proportional zur Anzahl der Umdrehungen des Rotors. Auf zusätzliche Kontrollen des Dosiervolumens - wie zum Beispiel induktive Durchflussmesser - kann verzichtet werden. Bei Stillstand des Pharma Dispensers wird der Produktweg durch die Kammern im Rotor-Stator-System verschlossen. Nachgeschaltete Dosierventile sind in den allermeisten Anwendungsfällen nicht notwendig. Nach Dosierende kann die Drehrichtung des Antriebs umgekehrt werden. Das Medium wird kurz zurück in den Pharma Dispenser gesogen. Der Mediumfaden reißt definiert ab - sehr gute Dosierergebnisse sind die Folge. Zusätzlich wird verhindert, dass Gebindeoberflächen oder Teile der Füllmaschine mit Produkt verschmutzt oder kontaminiert werden.

ViscoTec Pharma Dispenser haben hervorragende Reinigungseigenschaften, da sie werkzeuglos schnell und einfach zerlegbar und im Innenbereich totraumoptimiert sind. Alle produktberührenden Bauteile sind im Autoklaven sterilisierbar. Der Pharma Dispenser selbst erfüllt den höchsten Reinigungs- und Hygienekomfort und besitzt ein EHEDG-Zertifikat (European Hygienic Engineering and Design Group). Die eingesetzten Elastomere sind FDA-konform. Die Dokumentation wird durch ein 3.1 Werkszeugnis nach DIN-EN 10204 für metallische Bauteile komplettiert. Zum Schutz der Materialen gegenüber schädlichen Umwelteinflüssen sowie zum Schutz der Umwelt gegenüber ungeplantem Produktaustritt ist das speziell für den Pharmabereich entwickelte Dichtungsgehäuse mit einer Sperrkammer (Quench) ausgestattet. Die Pharma Dispenser Baureihe wurde speziell für Anwendungen in den Bereichen Pharmazie, Biotechnologie und kosmetische Produkte entwickelt.

Der Vorteil der Pharma Steuerung liegt darin, den Förderstrom bzw. das gewünschte Dosiervolumen mit einem einfachen aber exakten System zu kontrollieren. Durch direkte Eingabe über das Touch Panel können Dosiervolumen, Dosiergeschwindigkeit, Kalibrierung und Rückzug am Dosierende (zur Vermeidung von Nachtropfen) prozesssicher eingestellt und kontrolliert werden. Die Genauigkeit der Dosierung liegt bei über 99%. Eine Ansteuerung über eine übergeordnete Steuerung ist jederzeit möglich. Die SPS überträgt die Parameter z.B. via Profibus auf die Pharma Steuerung.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH
Frau Elisabeth Lenz
Amperstr. 13
84513 Töging a. Inn
+49-8631-9274-0
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH
Herr Manfred Kribbel
Zuständigkeitsbereich: Online Marketing
Amperstraße 13
84513 Töging
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VISCOTEC – PERFEKT DOSIERT!

Die Firma ViscoTec beschäftigt sich vorwiegend mit Anlagen, die zur Förderung, Dosierung, Auftragung, Abfüllung und der Entnahme von mittelviskosen bis hochviskosen Medien benötigt werden. Der Hauptsitz des technologischen ...
PRESSEFACH
ViscoTec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH
Amperstr. 13
84513 Töging a. Inn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG