VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ibf-Halle GmbH
Pressemitteilung

Pflichtweiterbildung für Berufskraftfahrer bis zu 70 % gefördert

(PM) Halle, 28.12.2010 - die IbF-Halle GmbH bietet ab kommenden Jahr auch die Berufskraftfahrer-Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz an. Bis zum 15. Februar 2011 können Fördermittel durch das Bundesamt für Güterverkehr beantragt werden, um somit die Weiterbildungskosten dieser Pflichtweiterbildung um bis zu 70 % zu senken.

Im Zusammenhang mit der LKW-Maut Einführen haben sich im Mai 2003 der Deutsche Bundestag, der Bundesrat und die Bundesregierung im Mai 2003 darauf verständigt, dass Aufgrund der Wettbewerbsbedingungen im europäischen Güterverkehr ein Harmonisierungsvolumen in Höhe von 600 Mio. Euro jährlich zu gewährleisten.

Wie auch zu anderen Bildungsdienstleistungen (Dellenentfernen ohne Lackieren, Beulendoktor / Dellendoktor, Spot-Repair, Smart-Repair) bietet die IbF-Halle GmbH Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln an und vereinfacht den Beantragungsprozess für Unternehmen.

Um Weiterbildungskosten, Fahrt- und Unterkunftskosten aus Zuschüssen des Bundesamts in Anspruch zu nehmen, ist es notwendig, den Antrag bis zum 15. Februar 2011 einzureichen.

Weitere Informationen und Hilfe zur Antragsbearbeitung unter www.ibf-halle.de
PRESSEKONTAKT
Ibf-Halle GmbH
Frau M.A. Lisa Glaser
Merseburger Str. 237
06130 Halle / Saale
+49-345-13162810
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER IBF-HALLE GMBH - INSTITUT FÜR BERUFLICHE FORTBILDUNG

IbF-Halle GmbH, das Institut für berufliche Fortbildung wurde im Jahr 2009 in Halle an der Saale gegründet. Die IbF-Halle GmbH ist ein zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung, Weiterbildungsmaßnahmen und privater Arbeitsvermittlung nach dem Recht der Arbeitsförderung.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Ibf-Halle GmbH
Merseburger Str. 237
06130 Halle / Saale
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG