VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pfeiffer Vacuum GmbH
Pressemitteilung

Pfeiffer Vacuum zeigt auf der Messe MSV in Brünn innovative Vakuumlösungen

Neue zuverlässige zweistufige Drehschieberpumpen ++ Breites Angebot an Lecksuchlösungen ++ Neuer leistungsfähiger, robuster Lecksucher
(PM) Asslar, 30.09.2013 - Pfeiffer Vacuum, ein führender weltweiter Anbieter von Vakuumtechnologie, nimmt an der Messe MSV in Brünn in der Tschechischen Republik vom 7. bis 11. Oktober teil. Besucher des Stands können sich mit Experten von Pfeiffer Vacuum über innovative Vakuumlösungen austauschen. „Der Ehrgeiz, jedem unserer Kunden eine perfekte Vakuumlösung für seine Anwendung zu liefern, treibt uns immer wieder zu Höchstleistungen an. Wir freuen uns, hier in Brünn einige neue Vakuumlösungen vorstellen zu können. Mit diesen Produktentwicklungen setzen wir Maßstäbe in der gesamten Vakuumbranche“, so Dr. Matthias Wiemer, Vorstandsmitglied der Pfeiffer Vacuum Technology AG.

Pfeiffer Vacuum stellt unter anderem auf dem Stand 11 im Pavillion Z die neuen zweistufigen Drehschieberpumpen der DuoLine vor. Die kompakten Vakuumpumpen zeichnen sich durch ein neu entwickeltes Pumpsystem und eine optimierte Kühlung aus. Diese Eigenschaften haben einen signifikanten Einfluss auf die Lebensdauer der Pumpen. Die langen Wartungsintervalle, die energieeffizienten Motoren und die optionale Ölrückführung senken die Betriebskosten auf ein niedriges Niveau. Die Betriebskosten der magnetgekuppelten Pumpe sind sehr gering, da sie nahezu wartungsfrei ist. Die DuoLine deckt zahlreiche Anwendungen im Grob- und Feinvakuumbereich ab.

Ein weiteres Highlight ist der neue Lecksucher ASM 340 für Helium und Wasserstoff zur zuverlässigen Qualitätssicherung. Das breite Anwendungsspektrum erstreckt sich von industriellen und analytischen Applikationen über Forschung & Entwicklung bis hin zum Beschichtungsmarkt. Sowohl die qualitative Lokalisierung von Lecks als auch die quantitative integrale oder lokale Prüfung sind mit dem neuen Lecksucher ASM 340 möglich. Er besticht durch sein leistungsfähiges Vakuumsystem, das eine sehr schnelle Betriebsbereitschaft garantiert. Des Weiteren zeichnet er sich durch eine schnelle Ansprechzeit aufgrund des hohen Helium-Saugvermögens aus. Diese Merkmale führen zu kurzen Zykluszeiten und zu einem hohen Teiledurchsatz. Der ASM 340 ist als einziger Lecksucher seiner Klasse auf dem Markt in der Lage, Lecks bereits ab 100 hPa zu lokalisieren.

Dr. Matthias Wiemer erklärt: „Pfeiffer Vacuum ist das einzige Unternehmen, das ein breites Portfolio an Lecksuchern mit Helium oder Wasserstoff als Prüfgas für ein großes Anwendungsspektrum anbietet. Pfeiffer Vacuum entwickelt und produziert Lecksucher und Helium-Rückgewinnungsanlagen für Anwendungen, in denen gleichzeitig hoher Produktionsdurchsatz gefordert ist und Dichtheit der Teile garantiert werden muss. Unsere qualifizierten Fachkräfte beraten den Kunden bei der Auswahl der Lösung, die seinen Anforderungen am besten entspricht.“

Im selben Monat stellt Pfeiffer Vacuum auch auf der Semicon Europe in Dresden, der Aerospace Testing in Moskau und der Vacuum Expo in England aus.

Adresse der Messe MSV:

Exhibition Centre Brno
Stand 11 im Pavillion Z
Výstaviště 1
647 00 Brno
Czech Republic
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Pfeiffer Vacuum GmbH
Frau Sabine Neubrand
Berliner Strasse 43
35614 Asslar
+49-6441-802 1223
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PFEIFFER VACUUM

Pfeiffer Vacuum (Börsenkürzel PFV, ISIN DE0006916604) ist ein weltweit führender Anbieter von Vakuumlösungen. Neben einem kompletten Programm an hybrid- und magnetgelagerten Turbopumpen umfasst das Produktportfolio ...
PRESSEFACH
Pfeiffer Vacuum GmbH
Berliner Strasse 43
35614 Asslar
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG