VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
TC30 Telefonservice GmbH
Pressemitteilung

Per Mausklick bestellen, statt im Ladengeschäft anstehen

Mit Servicenummern den Online-Handel stärken
(PM) Berlin, 24.01.2013 - Der Internethandel ist schon seit geraumer Zeit auf dem Vormarsch. Immer mehr Kunden nutzen das bequeme Bestellen von zu Hause aus, um ihre Einkäufe zu erledigen. Keine Parkplatzsuche, kein Anstehen an Kasse oder Umkleidekabine und zudem die enorm vielfältige Auswahl, machen den Internethandel besonders attraktiv.

Dabei bedeutet die Anonymität des Internets für die Kunden noch lange nicht, dass sie auf professionellen Rundumservice verzichten wollen. Internetanbieter sind hier gefordert, Kundennähe zu schaffen und einen ausreichenden Kundendienst zur Verfügung zu stellen. Schnell orientiert sich ein unzufriedener Kunde um. Zu groß ist die Auswahl an Shops im Netz und man ist nicht davon abhängig, bei einem bestimmten Händler zu bestellen. Internetriesen wie eBay, Amazon oder Zalando können sich Jahr für Jahr über hohe Absatzzahlen freuen – die Statistiken sprechen für sich. Wer regelmäßig im Netz surft, wird früher oder später auch eine Bestellung online platzieren. Etwa 70 % der Internetnutzer haben dies bereits getan. Dies ergab eine Umfrage des Instituts für Handelsforschung in Köln. Auf der Bestellliste standen dabei Bücher oder digitale Medien. Fast ebenso viele haben ihre Garderobe oder ihren Schuhschrank mit neuen Produkten aus dem Onlinehandel gefüllt. Verkaufsschlager im Netz sind zudem Kosmetikprodukte oder Artikel aus der Onlineapotheke – ca. 60 % der Internetnutzer haben hier schon einmal zugeschlagen. Klare Fakten, die den stationären Einzelhandel sicher nicht erfreuen werden. Der Handelsverband Deutschland sagt als Jahresbilanz für das Jahr 2012 voraus, dass ein Umsatz von 29,5 Mrd. Euro erreicht wird. Dies würde ein Plus von mehr als 13 % gegenüber dem Vorjahr darstellen und zeigt, dass sich der Onlinehandel in den letzten Jahren auf einem steten Erfolgskurs befindet.

Ganz klar vorne liegt dabei das E-Commerce Versandhaus Amazon, das mit seinem enorm breit gefächerten Warensortiment eine Vielzahl an Kunden anspricht. Von der DVD über die Sportausrüstung bis hin zu Winterreifen kann hier auf der Handelsplattform alles bestellt werden. Diese Auswahl ist etwas, was Kunden sehr schätzen und das bescherte Amazon Deutschland allein im Jahr 2011 einen Umsatz von über 3,4 Mrd. Euro. Dies sind satte 900 Mio. mehr als im Jahr davor. Ebenfalls die Milliardengrenze knacken konnte der Versandhändler OTTO und zählt mit einem Jahresumsatz 2011 von 1,4 Mrd. Euro zu den Top-Onlinehändlern des Landes. Erfolgte hier vor einigen Jahren das Hauptgeschäft noch über Bestellungen per Katalog, liegt der Schwerpunkt bei OTTO mittlerweile auch auf dem Internethandel.

Wichtig für den Erfolg großer Online-Shops ist oft auch die telefonische Betreuung der Kunden, zum Beispiel, um sie zu Produktdetails genau zu informieren. Gerade bei Produkten, deren Eigenschaften nur sehr schwer bildlich darzustellen sind, ist der Bedarf an telefonischer Beratung groß. Unternehmen wie beispielsweise Amazon setzen daher auch auf einen telefonischen Bestellservice. Ein persönlicher Ansprechpartner schafft Vertrauen.

Servicenummern für den Onlinehandel werden von der TC30 in Berlin bereitgestellt. Zur Steuerung des Call-Flows wird jedem Kunden ein persönlicher Zugang zum Live-Manager eingerichtet. Siehe Beispiele: www.tc30.de/amazon-telefonnummer/
PRESSEKONTAKT
TC30 Telefonservice GmbH
Herr Dr. Maik Temme
Oranienburger Str. 69
10117 Berlin
+49-30-27874297
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TC30 TELEFONSERVICE GMBH

Die TC30 Telefonservice GmbH ist ein carrierunabhängiger Application Service Provider, der sich auf die Entwicklung und Vermarktung innovativer Telefon-Mehrwertdienste konzentriert. Wir ermöglichen Ihnen mit eigenen Plattformen, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
TC30 Telefonservice GmbH
Oranienburger Str. 69
10117 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG