VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MSLGroup Germany GmbH
Pressemitteilung

Pearl Gold AG erwartet Golderträge aus Mali in diesem Jahr

Pearl Golds Erstbeteiligung Wassoul’Or S.A. in Mali zeigt sich vielversprechend ++ Investitions- und Pilotphase für Goldförderung nahe Abschluss, Hochfahren der Mengenproduktion bis Ende September ++ Produktion des Gesamtvorkommens auf insgesamt 1,75 Millionen Unzen prognostiziert ++ Pearl Gold lässt sich Kapitalerhöhung genehmigen, um weitere Akquisitionen im afrikanischen Rohstoffbereich vorzunehmen
(PM) frankfurt, 21.06.2011 - Anlässlich der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung der Pearl Gold AG am vergangenen Mittwoch in Frankfurt berichtete Jean Louis Dupuy, der Vorstandsvorsitzende der in Frankfurt ansässigen, auf Rohstoff-Beteiligungen in Westafrika spezialisierten Beteiligungsgesellschaft, dass die Aufnahme der industrialisierten Goldproduktion in Kodieran/Mali bevorstehe. Das angestrebte Fördervolumen von 11.000 Tonnen Rohmaterial täglich, aus dem durchschnittlich 1,78 Gramm Gold pro Tonne gewonnen werden sollen, wird erstmals Ende September erreicht werden. Spätestens zwei Jahre nach dem Produktionsstart ist eine Verdoppelung des Fördervolumens realistisch. Insgesamt rechnet man in Kodieran mit Goldvorkommen in Höhe von rund 1,75 Millionen Unzen förderbarem Gold, die in etwas über sechs Jahren ausgeschöpft sein sollen. Unter Einbeziehung weiterer Vorkommen wird ein längerer Ausschöpfungszeitraum jedoch als möglich erachtet. Die Kodieran-Mine in Mali wird von Wassoul’Or S.A. betrieben, an der Pearl Gold eine 25-prozentige Beteiligung hält. Wassoul’Or besitzt die 30-jährigen Schürfrechte für ein über 100 Quadratkilometer großes Gebiet mit deutlich höherem (bisher jedoch nur teilweise quantifiziertem) Goldvorkommen. Die jetzt startende Goldmine Kodieran ist nur eine von fünf Fundstellen im von Wassoul’Or konzessionierten Gebiet.

Aufgrund der günstigen topografischen Bedingungen bei Kodieran und der nachgewiesenen Funktionsfähigkeit des von Wassoul’Or gewählten gravimetrischen Förderverfahrens, rechnet Dupuy mit äußerst positiven Produktionsvoraussetzungen und besonders niedrigen Produktionskosten von nur 200 bis 300 US-Dollar pro geförderter Unze Gold. Der Abbau des bestätigten Goldvorkommens, das sich größtenteils in der Oberfläche bis zu einer Tiefe von 70 Metern befindet, erfolgt durch ein Tagebauverfahren in einem Gelände, dessen geologische Begebenheiten lediglich eine Verwendung starker Erdbaumaschinen und kein Bohren und Sprengen bedürfen. Der Großteil des Goldes wird rein durch das gravimetrische Verfahren gewonnen, d.h. durch Wassereinsatz bei weitestgehendem Verzicht auf den Einsatz von Chemikalien.

Die Investition in Wassoul’Or S.A. ist die erste Beteiligung von Pearl Gold, die seit Ende Dezember vergangenen Jahres im Open Market gehandelt wird. Dupuy erläutert: „Die Aufnahme der Notierung im Open Market war der erste Schritt an den Kapitalmarkt. Wir bereiten uns derzeit auf einen Wechsel in den General Standard vor, der noch in diesem Jahr erfolgen soll.“ Und er führt zur weiteren Strategie aus: „Die Hauptversammlung hat uns den Weg für eine Kapitalerhöhung freigemacht, die zur Finanzierung weiterer Beteiligungen dienen soll. Schwerpunkt unserer Akquisitionspolitik werden unverändert Explorations- und Minenunternehmen in den Bereichen Gold, andere Edelmetalle und wertvolle Rohstoffe sein.“

Der Aufsichtsratsvorsitzende Robert F. Goninon wertet die Beteiligung an Wassoul’Or schon jetzt als äußerst erfolgreich: „Nachdem der Bau der Mine bereits vollständig finanziert ist, kann nun bald die Produktion beginnen. In diesem Jahr werden wir die erste Gewinnausschüttung von Wassoul’Or verzeichnen. Von 2012 an will Wassoul’Or quartalsweise Dividenden ausschütten, so dass auch wir einen regelmäßigen Gewinnzufluss verbuchen werden. Diesen geben wir in überdurchschnittlichem Rahmen an unsere Aktionäre weiter.“ Zu den Aktionären von Pearl Gold zählen derzeit vor allem internationale Investoren, mit einem Schwerpunkt in den Vereinigten Arabischen Emiraten, sowie SODINAF, eine auf afrikanische Investitionen spezialisierte Beteiligungsgesellschaft, die ihrerseits auch an Wassoul’Or beteiligt ist.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
MSLGroup Germany GmbH
Frau Steffi Fahjen
Otto-Meßmer-Str. 1
60314 Frankfurt am Main
+49-69-66124568394
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PEARL GOLD

Pearl Gold AG: Unternehmensdaten •Gegründet in Frankfurt am 11.11.2008 •Seit 17.12.2010 an der Deutschen Börse im First Quotation Board des Open Market gelistet •20.000.000 Stammaktien zum Nennwert von je 1,00 Euro •Transfer in den ...
PRESSEFACH
MSLGroup Germany GmbH
Otto-Meßmer-Str. 1
60314 Frankfurt am Main
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG