VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Barzel GmbH
Pressemitteilung

Partnerschaften mit Methode

(PM) Düsseldorf, 17.08.2010 - Marktteilnehmer aus der Immobilienbranche sollten sich auf Ihre eigentliche Stärke besinnen.

Immobilienmakler beispielsweise sollten sich auf die Vermittlung von Immobilien konzentrieren und diese Dienstleistung optimal erbringen. Neben diesem Kerngeschäft gibt es aber auch Tätigkeiten, die ebenfalls erledigt werden müssen, um ein stimmiges Gesamtangebot für den Kunden zu schaffen.

Nebentätigkeiten, die zum Gesamtangebot eines Immobilienmaklers zählen, aber nicht zu dessen Kerngeschäft gehören, sind zum Beispiel die Finanzierungsberatung oder die Immobilienwertermittlung.

Kunden werden anspruchsvoller und erwarten von einem Makler mehr als nur das Besichtigen einer Immobilie. Sie wollen u.a. wissen, wie der Angebotspreis zustande kommt, oder wie viel Geld sie für ihre eigene Immobilie erlösen können.

Nun könnten Makler selbst eine Kompetenz im Bereich der Immobilienwertermittlung entwickeln und diese Dienstleistung im eigenen Hause anbieten. Neben dem Aufwand für das Einrichten einer entsprechenden Abteilung, können für den Fall jeder einzelnen Immobilienbewertung auch noch Zeit- und Geldaufwendungen hinzu kommen. Oft ist es daher besser, arbeitsteilig vorzugehen und Nebenleistungen mit externen professionellen Komponenten zu erfüllen.

Maklern ist daher zu raten, Netzwerke und Partnerschaften für die Erledigung sogenannter Nebenleistungen zu nutzen. Auch sind solche Lösungen meist günstiger, als das Vorhalten eigener Geschäftsfelder, die nicht zum Kern des Unternehmens zählen.

Große und kleine Unternehmen der Immobilienbranche werden sich in Zukunft immer häufiger zu symbiotischen Netzwerken zusammenschließen. Das Auslagern von Nebenleistungen an kompetente und zuverlässige Lieferanten ist meist kostengünstiger und zeitsparender.

Ein Beispiel für die Anwendung bewährter Symbiose ist der Dienst IMMOBILIENWERT24. Seit mehr als zehn Jahren werden standortgenaue Immobilienwertermittlungen online angeboten. Über ein Netzwerk aus mehreren Hundert Kooperationspartnern generiert der Dienst Immobilienbewertungen für jeden Standort in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz. Die angeschlossenen Partner sind am Umsatz der Bewertungen, die über ihre Website erzeugt werden, beteiligt. Kosten für die Zusammenarbeit entstehen den Partnern nicht.

Immobilienmakler, Hausverwalter oder Finanzdienstleister, die ihr Gesamtangebot einfach und schnell optimieren wollen, können sich unter www.immobilienwert24.com/Kooperationsvertrag als Partner anmelden. In der Regel erhalten sie noch am selben Tag eine individuelle Kooperationsvereinbarung und ein gratis Immobilienbewertungs-Tool.

Netzwerke und Partnerschaften aufzubauen ist für Anbieter aus der Immobilienbranche sinnvoll. Dennoch sollte bei aller Einfachheit und guter Absicht auf beiden Seiten bedacht werden, dass eine Kooperation kein Fertighaus ist, sondern ein Gebäude, an dem ständig erweitert und optimiert werden muss.

Partnerschaften funktionieren am besten, wenn sich jeder nach besten Kräften einbringt und ehrlich bemüht. In diesem Sinne erreichen partnerschaftliche Netzwerke durch ständige Optimierung eine vollkommene Symbiose zum Nutzen aller Beteiligten, einschließlich der Kunden.

Fast alle Kunden begrüßen professionelle Leistungen, auch, wenn sie extern erbracht werden. So können sie, bei der Immobilienwertermittlung über einen externen Dienstleister, sicher sein, dass der Immobilienrichtwert neutral ermittelt wird und keiner Einflussnahme durch den Auftragnehmer unterliegt.
PRESSEKONTAKT
Barzel GmbH
Herr Dr. Martin Barzel
Königsallee 60 F
40212 Düsseldorf
+49-211-58003329
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BARZEL GMBH

online immobilienbewertung
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Barzel GmbH
Königsallee 60 F
40212 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG