VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ParkingList BW UG (haftungsbeschränkt)
Pressemitteilung

ParkingList beim Startup Camp 2016

Am Wochenende treffen sich Gründer und Investoren zur größten Early Stage Konferenz, dem Startup Camp 2016 in Berlin. Auf dem Programm stehen Workshops, Reden und Seminare rund um das Thema Existenzgründung und Unternehmensführung.
(PM) Berlin, 11.04.2016 - Natürlich darf bei einer solchen Veranstaltung auch ParkingList nicht fehlen. Mit einem eigenen Messestand präsentiert sich das Unternehmen um ein breites Publikum über die innovative Lösung zu dem Problem der Parkplatzknappheit zu informieren.
„Sharing“ lautet das Zauberwort, wie es sich bereits bei Wohnräumen, Fahrzeugen oder sonstigen Gütern bewährt hat. Denn darüber sind sich alle einig, - Teilen ist das bessere Haben.

So wird Besitzer von privaten Parkplätzen oder Garageneinfahrten nun ermöglicht ihre Stellflächen flexibel stunden- oder tageweise zu vermieten während sie nicht gebraucht werden. Ungenutzte, leerstehende Parkmöglichkeiten können für ihre Vermieter somit ohne nennenswerten Zeitaufwand dauerhaft eine zusätzliche Einnahmequelle darstellen. Durch das neumodische „Handyparken“ besteht zudem die Möglichkeit bequem ohne Kleingeld zu parken und dank umfangreicher Filterfunktionen einen optimalen Vergleich der günstigsten Stellflächen zu erhalten.

Mit dem Ziel den Parkplatzsuchverkehr zu reduzieren, sind jegliche Parkplatzinformationen, Preise und Details zur Auslastung online und über mobile Endgeräte verfügbar, so dass ein ausgewählter Standort direkt angesteuert werden kann.
Großkonzerne wie Siemens und Bosh, arbeiten bereits in Kooperation mit der Stadtverwaltung an flächendeckenden Sensoren-Installationen, welche über Solarzellen an Laternenpfeilern mit Energie versorgt werden und permanent die Auslastung der angrenzenden Parklücken, sowie das aktuelle Verkehrsaufkommen messen.

Wie eine Studie des Parkhaus-Betreibers Apcoa belegt, kostet die Parkplatzsuche dem durchschnittlichen Autofahrer etwa 1,35 Euro und führt mit einem CO2-Ausstoß von 1,3 Kilogramm zu einer erheblichen Belastung der Umwelt.
Insgesamt seien sogar ein Drittel aller innerstädtischen Autofahrer welche, die einen freien Parkplatz suchen. Bei der in Deutschland jährlich zunehmenden Zahl zugelassener Autos, ist es also höchste Zeit mit Lösungen im Bereich der Smart-/Green-Mobility neue Trends zu setzten.

Das Konzept des „Social Parking“, von Jungunternehmen wie ParkTag, hat sich bisweilen nicht durchsetzen können. Die Möglichkeit freie Parkplätze im öffentlichen Raum an andere Nutzer weiter zu geben, sucht weiterhin nach Anklang.
Eine brandneue App präsentiert die Firma Parkinglist. Das Berliner Start-Up verbindet die vielfältigen Konzepte der Konkurrenz und bietet dem User eine große Auswahl unterschiedlichster Parkmöglichkeiten, welche ganz einfach sofort reserviert und gebucht werden können.

Ob Flughafenparkplätze samt Shuttle-Transfer, Dauer- oder Kurzzeitparken, - in Parkhaus, Tiefgarage oder auf Parkplätzen sowie privaten Stellflächen – mit der mobilen ParkingList-App, hat man quasi immer den passenden Parkplatz in der Hosentasche. Die App gibt es kostenlos zum Download für iOS und Android.
PRESSEKONTAKT
ParkingList BW UG (haftungsbeschränkt)
Herr Andreas Weber
Kantstraße 149
10623 Berlin
+49-30-32769920
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PARKINGLIST.DE

Das Unternehmen wurde 2013 von Diplom-Physiker Fouad Banit und Diplom- Kaufmann Andreas Weber in Berlin gegründet.
PRESSEFACH
ParkingList BW UG (haftungsbeschränkt)
Kantstraße 149
10623 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG