VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Young Internet GmbH
Pressemitteilung

Panfu-Umfrage unter fast 3.000 Kindern: Höflichkeit ist für Kinder bei Pamfu das wichtigste Kriterium beim Chatten

Mehr als die Hälfte der 6 bis 14-Jährigen kennt den Ausdruck "Netiquette" nicht, die meisten von ihnen richten sich aber instinktiv danach; Für den Großteil der Kinder auf www.panfu.de hat Höflichkeit beim Chatten die höchste Priorität
(PM) Berlin, 15.12.2010 - Europas größte Kinder-Online-Plattform Panfu (www.panfu.de) hat mit fast 3.000 Mitgliedern der deutschen Panfu-Community eine Umfrage zu den Regeln und Gepflogenheiten im Umgang mit anderen Webnutzern gemacht.

"Aus unserer großen Panfu-Studie zur Computernutzung wissen wir, dass für 45 Prozent der Kinder das Chatten zur Lieblingsbeschäftigung im Internet zählt", berichtet Verena Delius, Geschäftsführerin von Panfu. "Folglich haben wir uns gefragt, ob die Kinder auch Bescheid wissen, worauf man beim Chatten alles achten sollte, um die so genannte "Netiquette" einzuhalten."

Zunächst wurden die Kinder auf Panfu.de befragt, ob sie die Bedeutung des Wortes "Netiquette" kennen würden. Unter diesem Begriff versteht man das gute Benehmen in der virtuellen Kommunikation, er beschreibt Verhaltensempfehlungen an die Nutzer des Internets. 67 Prozent und somit ein Großteil der befragten Kinder, hat das Wort noch nie gehört. 16 Prozent haben "Netiquette" schon mal gehört, können es aber nicht erklären. Fast genauso viele Umfrageteilnehmer, nämlich 17 Prozent kennen die Bedeutung des Internetbegriffs.

Unabhängig von der Begriffsklärung "Netiquette" wurden die Kinder danach gefragt, was ihnen beim Chatten besonders wichtig sei. Dabei gaben 41 Prozent an, dass alle Kinder höflich zueinander sein sollten. Einem Fünftel der Communitymitglieder war es wichtig, nicht beim Schreiben unterbrochen zu werden. 16 Prozent legten besonderen Wert darauf, Leute blocken zu können, mit denen sie nicht chatten möchten. 12 Prozent der Kinder wollten, dass es erwachsene "Aufpasser" bei der Chatunterhaltung gibt und 11 Prozent, dass sie mit ihrem Spitznamen chatten können.

Die virtuelle Kinder-Online-Welt panfu.de ist speziell auf die Ansprüche von Kindern ausgerichtet und stellt sicher, dass die jungen Nutzer in einer sicheren Umgebung chatten. Im Gegensatz zu anderen Online-Plattformen gibt es auf Panfu aber keine geschlossenen Chatrooms, sondern von speziell geschulten Moderatoren "bewachte" Chats. Außerdem verwendet Panfu modernste Filtersysteme, die bei Schimpfwörtern, Beleidigungen oder sonstigem schlechten Benehmen Alarm schlagen.
PRESSEKONTAKT
Young Internet GmbH
Frau Nora Feist
Winsstr. 62/63
10409 Berlin
+49-30-83211975
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PANFU

Panfu (<a href="http://www.panfu.de" target="_blank" class="normal_hover" style="text-decoration: underline;" >www.panfu.de</a>) ist mit knapp 15 Mio. registrierten Nutzern Europas größte ...
PRESSEFACH
Young Internet GmbH
Winsstr. 62/63
10409 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG