VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Pressemitteilung

PROJECT Investment überschreitet Marke von 10.000 Anlegern

(PM) Bamberg, 11.11.2013 - Der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment hat im November den zehntausendsten Anleger begrüßt. Gleichzeitig stieg das Eigenkapitalvolumen der insgesamt 18 von PROJECT seit 1995 aufgelegten Immobilienentwicklungsfonds auf über 275 Millionen Euro.

»10.000 Anleger, die PROJECT ihr Kapital anvertraut haben, ist eine historische Zäsur, die uns mit großem Verantwortungsbewusstsein erfüllt«, so Wolfgang Dippold, Gründer der PROJECT Investment Gruppe. Entscheidend für das Unternehmen sei aus seiner Sicht allerdings, weiterhin stabile Ergebnisse in der Immobilienentwicklung zu liefern und den gewachsenen Anspruch unterschiedlicher Zielgruppen zu befriedigen, darunter semiprofessionelle und professionelle Investoren. Das im fränkischen Bamberg ansässige Fondshaus hat sich darauf spezialisiert, Immobilienprojekte mit Schwerpunkt Wohnen ausschließlich in den deutschen Metropolregionen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg und München nachhaltig und mit maximaler Wertschöpfung bei gleichzeitig hohen Stabilitätsanforderungen zu planen, zu erstellen und zu veräußern. PROJECT ist Marktführer im Bereich vollständig eigenkapitalbasierter Immobilienentwicklungsfonds. Durch die regionale Präsenz, Marktnähe und den jahrzehntelangen Erfolg des exklusiven Asset Managers, der PROJECT Immobilien Gruppe, im Bereich der Immobilienentwicklung ist es auch im aktuellen Marktumfeld möglich, Objekte zu identifizieren, zu gewinnen, sie effizient zu realisieren und planbar zu verkaufen. PROJECT ist für weiteres Wachstum gut gerüstet – die aktuelle Objektpipeline in diesen fünf Metropolen liegt bei über 2.700 Millionen Euro Verkaufsvolumen.

Aktuelle Beteiligungsangebote investieren über 77 Millionen Euro in deutschen Wohnbau

Die beiden von PROJECT im April 2012 aufgelegten Immobilienentwicklungsfonds REALE WERTE 11 und 12 haben inzwischen ein Eigenkapitalvolumen von über 77 Millionen Euro akquiriert. »Die anhaltend große Nachfrage nach unseren Beteiligungsangeboten basiert auch auf der Anpassung der Fonds an die AIFM- Regulierung bei gleichzeitig günstigen Kosten«, so Alexander Schlichting, geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH. Bis zum Ende des Jahres können sich Investoren noch an den zwei bereits breit investierten Fonds beteiligen. Während der Einmalanlagefonds REALE WERTE 12 mit aktuell über 52 Millionen Euro investiertem Eigenkapital an 15 hochwertigen Wohnobjektentwicklungen beteiligt ist, kann der Ansparfonds REALE WERTE 11 bei 25 Millionen Euro Anlagesumme insgesamt 13 Objektinvestitionen auf sich vereinen. Beide Fonds werden bis zum Platzierungsende in mindestens 15 Immobilien investiert haben – ein Streuungsgrad, der selbst die neuen KAGB-Anforderungen des Gesetzgebers mit drei Objekten je Fonds bei weitem übertrifft. Insgesamt entwickelt die PROJECT Gruppe deutschlandweit aktuell 35 Objekte mit einem Verkaufsvolumen in Höhe von über 750 Millionen Euro.

Weitere Informationen unter www.project-investment.de
PRESSEKONTAKT
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Herr Christian Blank
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
+49-951-91 790 330
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PROJECT INVESTMENT GRUPPE

Die PROJECT Investment Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung, die Verwaltung und das Management Von Kapitalanlagen im Bereich der Immobilienentwicklung. Seit 1995 beweist die Gruppe, dass es in jeder Marktsituation Erfolgs- und ...
PRESSEFACH
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG