VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Pressemitteilung

PROJECT Investment startet Vertrieb des Immobilienfonds »Wohnen 14« nach KAGB

(PM) Bamberg, 18.07.2014 - Nach Vertriebszulassung ihres KAGB-regulierten Fonds für institutionelle Investoren erhalten die Franken von der BaFin auch grünes Licht für ihren Publikumsfonds »Wohnen 14«. Das auf Wohnimmobilienentwicklung in deutschen Metropolen spezialisierte Beteiligungsangebot führt das langjährig etablierte PROJECT Anlagekonzept weiter: Reine Eigenkapitalinvestition mit breiter Streuung in mindestens 10 Objekte je Fonds. Spürbare Verbesserungen für Anleger bringt der Fondsinitiator des Jahres 2014 über eine höhere Investitionsquote sowie eine verkürzte Laufzeit ein.

Am 17. Juli ist offizieller Platzierungsstart der nächsten PROJECT Fondsgeneration: Der Einmalanlagefonds

»Wohnen 14« löst den bisherigen Fonds Reale Werte 12 ab, der ein Eigenkapitalvolumen von über 83 Millionen Euro erzielen konnte und der das bisher am erfolgreichsten platzierte Beteiligungsangebot aus dem Hause PROJECT Investment darstellt. Damit ist der fränkische Anbieter von rein eigenkapitalbasierten Immobilienentwicklungsfonds auch im Publikumsbereich in der durch das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) regulierten Welt der alternativen Investmentfonds angekommen.

Mindestlaufzeit sinkt auf 8 Jahre

Die Mindestanlagesumme beträgt wie beim Vorgängerfonds 10.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Agio. Die Laufzeit hat PROJECT zugunsten schnellerer Verfügbarkeit für die Investoren um 2 Jahre nun auf 8 Jahre gesenkt. Mit einer Reduzierung der Weichkosten auf 10,98 Prozent – somit eine Verringerung von 15 Prozent gegenüber dem Vorgängerfonds 12 – kann der neue Einmalanlagefonds die Investitionsquote weiter verbessern. Diese beträgt jetzt 89,02 Prozent bezogen auf das eingesetzte Eigenkapital. »Ein Fonds mit Fremdfinanzierung, bei dem im Allgemeinen die Weichkostenquote durch den Finanzierungshebel geringer er- scheint, müsste im Vergleich eine deutlich höhere Investitionsquote aufweisen«, so Wolfgang Dippold, geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Investment Gruppe.

Bei den gewinnunabhängigen Entnahmen bietet der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienspezialist künftig zwei Ausschüttungsvarianten an: 4 oder 6 Prozent pro Jahr, die monatlich ausgezahlt werden. Die Haftsumme beträgt 1 Prozent, eine Nachschusspflicht besteht nicht. Die Zielrendite nach Fondskosten beträgt 6 Prozent pro Jahr und darüber. Frühzeichner erhalten einen Bonus in Höhe von 6 Prozent. Die Laufzeit des Immobilienfonds endet am 31.12.2022. »Wohnen 14« wird von der PROJECT-eigenen künftig lizensierten Kapitalverwaltungsgesellschaft, der PROJECT Investment AG, verwaltet. Als Verwahrstelle ist die CACEIS Bank Deutschland GmbH verantwortlich. Für einen möglichen vorzeitigen Verkauf von PROJECT- Fondsanteilen wurde eine Zweitmarktplattform entwickelt, die voraussichtlich ab Jahresende aktiv werden wird.

Immobilienentwicklungen in deutschen Großstädten

Der neue Immobilienfonds investiert wie sein Vorgänger ausschließlich in die deutschen Metropolen Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Nürnberg und München. Im Fokus stehen hochwertige Immobilieninvestments in guten bis sehr guten Lagen. Anleger bringen ihr Kapital gemeinsam in einen reinen Eigenkapitalfonds ein, der die Gelder zum Bau oder zur Kernsanierung von Immobilien mit Schwerpunkt Wohnen einsetzt. Planung, Bau und Verkauf der entwickelten Objekte übernimmt die PROJECT Immobilien Gruppe als exklusiver Asset Manager mit eigenen Niederlassungen und fest angestellten Verkäufern an den Investitionsstandorten vor Ort. Der Verkauf der entwickelten Wohnimmobilien erfolgt vornehmlich an Eigennutzer nach kurzer Entwicklungszeit von drei bis fünf Jahren.

Ansparvariante geplant

Neben dem Einmalanlagefonds »Wohnen 14« will PROJECT die in der Investitionsstrategie vergleichbare Ansparvariante »Wohnen 15« auf den Markt bringen. Der Immobiliensparplan befindet sich derzeit noch im BaFin-Genehmigungsprozess und soll den bisherigen Ansparfonds Reale Werte 11 ablösen, der ein Eigenkapitalvolumen von über 33 Millionen Euro erzielen konnte.

Weitere Informationen unter www.project-investment.de
PRESSEKONTAKT
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Herr Christian Blank
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
+49-951-91 790 330
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PROJECT

Die PROJECT Investment Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung, die Verwaltung und das Management von Kapitalanlagen im Bereich der Immobilienentwicklung. Seit 1995 beweist die Gruppe, dass es in jeder Marktsituation Erfolgs- und ...
PRESSEFACH
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG