VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Pressemitteilung

PROJECT Investment Gruppe: Es wird eng in München

Bauträger in München freuen sich über die florierenden Geschäfte – fordern aber akute Hilfe für den Wohnungsbau
(PM) Bamberg, 10.04.2015 - Die Münchner Immobilienmesse (MIM) ist ein Branchentreffen, welche den Austausch über aktuelle Entwicklungen ermöglicht und Raum für Kritik und Lob schafft. So bestätigten die Bauträger ihre Zufriedenheit und den Optimismus über die Geschäfte der vergangenen Jahre.

Nichtsdestotrotz sind sie mit den Rahmenbedingungen, die Bund, Länder und Kommunen für den Wohnungsbau gesteckt haben sichtlich unzufrieden. „Einschneidende Kritikpunkte sind die derzeitigen Steuerregelungen, die hohen energetische Anforderungen, viele Vorschriften im Neubau, das Dauerthema Mietpreisbremse und langwierige Genehmigungsverfahren“, weiß Wolfgang Dippold, Geschäftsführer der PROJECT Investment Gruppe. „Kritik an der Politik wird eher weniger ausgeübt, da vor allem in München die Bemühungen der Stadt positiv ins Gewicht fallen.“

Fazit der MIM: Die Immobilienbranche wurde lange nicht so gehört, wie es ihrer Bedeutung zugestanden hätte. Für Wolfgang Dippold hat ein klares Umdenken stattgefunden. Demnach sei die Branche für die Bemühungen, das Umland intensiver in die Planung einzubinden, sehr dankbar. „Vor allem für eine Stadt wie München, ist es essenziell das Umland wettbewerbsfähig zu machen und Alternative zu schaffen.“ Weil im Münchner Stadtgebiet so langsam die Flächen ausgehen, spielen die Umlandgemeinden vor allem in der mittel- und langfristigen Planung eine immer größere Rolle. „Das enorme Wachstum der Stadt erfordert viel Geduld und monetäre Mittel“, erklärt Wolfgang Dippold. Viele Maßnahmen seien derzeit mittel- und langfristig ausgelegt. Die Stadt müsse daher unmittelbar damit anfangen, Grundstücke schneller und auf einmal auszuschreiben. „Die Münchner Immobilienbranche muss dringend Wohnungen bauen, die in spätestens vier Jahren bezugsfertig sind. Gemeinden, die offensichtlich gut an München angebunden sind, müssen ihre Infrastruktur nachhaltig nutzen und Bauland schaffen“, betont der PROJECT-Geschäftsführer Dippold. Wichtig sei es schließlich auch, Wohnraum und Arbeitsplätze an einem Ort parallel zu schaffen.

Weitere Informationen unter www.project-investment.de
PRESSEKONTAKT
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Herr Christian Blank
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
+49-951-91 790 330
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PROJECT

Die PROJECT Investment Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung, die Verwaltung und das Management von Kapitalanlagen im Bereich der Immobilienentwicklung. Seit 1995 beweist die Gruppe, dass es in jeder Marktsituation Erfolgs- und ...
PRESSEFACH
PROJECT Investment Gruppe GmbH
Kirschäckerstraße 25
96052 Bamberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG