VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
CIMPCS GmbH
Pressemitteilung

PRODAT SQL schlägt Open-Source-ERP-Systeme im Kostenvergleich

Untersuchungsergebnisse der Hochschule Mittweida zur Konzeption modularer Produktionsmanagementsysteme zeigen, dass quelloffene ERP Alternativen nicht zwingend zu niedrigeren IT-Kosten führen.
(PM) Erfurt, 27.07.2010 - Das Low-Cost-ERP-System PRODAT SQL erfüllte die gestellten Anforderungen zu 85 Prozent mit deutlichem Abstand vor dem Test-Zweiten Open-Source-System AvERP mit 77,6 Prozent. Das Verbundforschungsprojekt „Modularisierte Produktion“ verfolgt das Ziel mittelständische Betriebe (KMU) des Elektronikmarktes mit besseren Lösungsansätzen für eine integrierte Produkt- und Prozessentwicklung, vernetzte Produktion sowie Fertigung modularer Produkte zu unterstützen. Wesentlicher Bestandteil des Entwicklungsprojektes ist die Konzeption eines Produktionsmanagementsystems, das für die Abwicklung hochflexibler und erweiterbarer Produktionsprozesse notwendig ist.

Einen besonderen Stellenwert nimmt die Berücksichtigung begrenzter finanzieller Mittel, wie bei KMU üblich, ein. Vor diesem Hintergrund wurden in der Studie speziell Open-Source- und Low-Cost-ERP-Systeme genauer untersucht. Von ursprünglich 18 Systemen erfüllten letztlich 5 Open-Source- und 2 kommerzielle Systeme die Basisanforderungen.

Für die Funktionstests wurden insgesamt 90 Anforderungen auf ihre Erfüllung geprüft. Der Methode der Nutzwertanalyse folgend, wurden den Einzelkriterien 11 Kategorien zugeordnet und zueinander gewichtet. Im Ergebnis setzte das kostenpflichtige ERP-System PRODAT SQL die gestellten Anforderungen mit 85,25 Prozent am besten um. Es folgten AvERP (77,59 %), I-Line (70,57 %), ADempiere (59,43 %), Open-ERP (57,32 %) und Openbravo (51,77 %). Vor allem in der Kostenkategorie hat PRODAT SQL sehr gut abgeschnitten. Die Mittweidaer Experten sehen dies darin begründet, dass die Kosten der Open Source Hersteller für Leistungen wie Schulung, Wartung und software-technische Anpassungen, die Kosten des Erfurter Softwareherstellers CIMPCS teils deutlich übertreffen.

Der vollständige Untersuchungsbericht ist in der Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb des Hanser Verlags in der Ausgabe 105 veröffentlicht.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
CIMPCS GmbH
Herr Herbert Weber
Grünewaldstrasse 19
99099 Erfurt
+49-361-6534718
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE CIMPCS GMBH:

Der Grundstein für das heutige ERP System PRODAT SQL wurde 1989 gelegt, als die RÖAG AG, der Spezialist für Werkzeugmaschinenhandel in der Schweiz, eigene Lösungen für die Herausforderungen der Branche entwickelte. Seitdem ...
ZUM AUTOR
ÜBER PRODAT SQL

PRODAT SQL ist ein ERP-System, das speziell für mittelständische Fertigungsunternehmen entwickelt wurde und sehr flexibel an die jeweiligen Anforderungen der Kunden angepasst werden kann. Für diese unterschiedlichen Aufgaben stehen den Kunden drei Ausbaustufen PRODAT ERP, PRODAT WAWI und die PRODAT Plantafel zur Verfügung.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
CIMPCS GmbH
Grünewaldstrasse 19
99099 Erfurt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG