VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR Club Hamburg e.V.
Pressemitteilung

PR Club on tour: Im Grab von Tutanchamun / PR für den Pharao

Die Mitglieder und Gäste des PR Club Hamburg schlüpften am 26.03.2010 in die Rolle des Ägyptologen Howard Carter, um das Grab von Tutanchamun in seiner originalen Fundsituation zu besichtigen.
(PM) Hamburg, 31.03.2010 - Im Anschluss erläuterte Jochen Rasch, Geschäftsführer Medienbüro Rasch, allen Teilnehmern wie die Ausstellung über den bekanntesten aller Pharaonen kommunikativ begleitet wurde. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem öffentlichen Vortrag des Generalsekretärs der ägyptischen Altertümerverwaltung Dr. Zahi Hawass.

Die Faszination für die Ausstellung „Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze“ ist seit der Premiere im März 2008 ungebrochen; die Gesamtbesucherzahl hat zu Beginn dieses Jahres weltweit die 1-Millionen-Grenze überschritten. Über 250.000 Besucher ließen sich bislang in Hamburg von dem Nachbau des legendären Grabschatzes begeistern. Was macht den Erfolg der Ausstellung, die ausschließlich mit Repliken arbeitet, aus? Welche Rolle hat die PR dabei?

„Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze“ ist Ausstellung und Inszenierung zugleich. Die Besucher haben die Möglichkeit, das Grab des Pharaos dreidimensional in seiner ursprünglichen Fundsituation zu erleben. „Der Moment der Entdeckung des Grabschatzes wird mit allen Sinnen erlebbar“, erklärt Jochen Rasch. Für die originalgetreuen Repliken der Grabkammern wurden mehr als 1.000 der kostbaren Grabbeigaben aufwendig und detailgetreu rekonstruiert. War die Nutzung von Repliken eine Gefahr für das Image der Ausstellung? „Die Pressearbeit erfolgte von Anfang an unter starker Einbeziehung intellektueller Medien als Meinungsführer“, so Rasch. Durch dieses wissenschaftliche Fundament wurde die Ausstellungsinszenierung geadelt. Das kritische Stichwort „Replika“ wurde in der Berichterstattung nicht weiter thematisiert.

Anlässlich der Präsentation seines neuen limitierten Bildbandes „A Secret Voyage" hielt Dr. Zahi Hawass, Generalsekretär der ägyptischen Altertümerverwaltung, im CCH Hamburg erstmals einen öffentlichen Vortrag in Deutschland. Alle Teilnehmer der Veranstaltung waren eingeladen, den weltbekannten Ägyptologen in seinem ca. 90-minütigen multimedialen Vortrag „My Discoveries“ live zu erleben. Dr. Zahi Hawass thematisierte auf unterhaltsame Weise Details zu aktuellen Forschungs- und Ausgrabungsprojekten in Ägypten wie zum Beispiel die jüngst veröffentlichten DNA-Ergebnisse, die neue Informationen zu den Familienverhältnissen des jung verstorbenen Pharaos Tutanchamun liefern. Biografische Notizen und persönliche Erlebnisse aus seiner langjährigen wissenschaftlichen Tätigkeit komplettierten seine Ausführungen.

Über die Ausstellung „Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze“:
Die Ausstellung präsentiert den Grabschatz des sagenumwobenen Pharaos erstmalig so, wie ihn der Entdecker Howard Carter im November 1922 vorgefunden hat. Die Grabkammern des Tutanchamun wurden original- und maßstabsgetreu nachgebaut und vermitteln einen authentischen Eindruck vom Grabkomplex mit seinen kostbaren Grabbeigaben, die in der hier gebotenen Vollständigkeit nirgendwo sonst auf der Welt zu sehen sind. Aufgrund des anhaltenden Interesses geht die Hamburger Ausstellung in die letzte Verlängerung und wird noch bis zum 29. August 2010 in Hamburg für Besucher geöffnet sein.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
PR Club Hamburg e.V.
Simone Hopf
Habichtstraße 41
22305 Hamburg
+49-40-36097630
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PR CLUB HAMBURG

Der PR Club Hamburg e.V. ist das branchenübergreifende Kommunikationsforum für die PR und verwandte Professionen in Norddeutschland. Im April 2000 gegründet und heute von Torsten Panzer geleitet, bietet er in verschiedenen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
PR Club Hamburg e.V.
Habichtstraße 41
22305 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG