VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PR Club Hamburg e.V.
Pressemitteilung

PR Club Hamburg am 14.01.2010: Strippenzieher – Wie wird man „Spin Doctor“?

Sie gelten als mysteriös, allmächtig und unsichtbar. Was ist dran an dem Mythos des Strippenziehers im Hintergrund? Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr im Mercure Hotel Hamburg an der Messe, Schröderstiftstr. 3, in 20146 Hamburg.
(PM) Hamburg, 06.01.2010 - Im Spannungsfeld zwischen Politik, Wirtschaft und Medien analysieren und beeinflussen "Spin Doctors" die öffentliche Meinung und werden häufig mit dem Vorwurf der undurchsichtigen und manipulativen PR in Verbindung gebracht.

Der PR Club Hamburg hat Tim Arnold (Leiter der Landesvertretung von Nordrhein-Westfalen in Berlin und Ex-Sprecher Bertelsmann-Stiftung), Andreas Fritzenkötter (bis Dez. 2009 Leiter Unternehmenskommunikation Bauer Media Group und Ex-Kanzlerberater), Marcus Johst (Societät für strategische Medienberatung) und Michael Morant (Michael J. Morant - Strategische Kommunikation) zum Gespräch geladen, um unter der Moderation des Compliance- und Kommunikationsberaters Frank Sarfeld den Beruf des „Spin Doctors“ näher zu beleuchten und zu erörtern.

Die Teilnahme ist für Mitglieder des PR Club Hamburg e.V. und Hamburg@work e.V. kostenfrei; von Nicht-Mitgliedern wird ein Gast-Beitrag in Höhe von 30,00 Euro erhoben, der am Empfang zu entrichten ist. Die Anmeldung erfolgt über: www.presseportal.de/otsEinladung/event/866a3b9f0c
PRESSEKONTAKT
PR Club Hamburg e.V.
Simone Hopf
Habichtstraße 41
22305 Hamburg
+49-40-36097630
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DEN PR CLUB HAMBURG E.V.

Der PR Club Hamburg e.V. ist das branchenübergreifende Kommunikationsforum für die PR und verwandte Professionen in Norddeutschland. Im April 2000 von Dagmar Winklhofer-Bülow gegründet und über zehn Jahre aufgebaut, wird er ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
PR Club Hamburg e.V.
Habichtstraße 41
22305 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG