VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ad publica Public Relations GmbH
Pressemitteilung

Award: PR-Agentur ad publica Finalist beim Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation

(PM) Hamburg, 22.04.2013 - Aus mehr als 1.200 Einreichungen hat die Jury des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation 50 Finalisten ausgewählt. ad publica gehört zu den Nominierten in der Kategorie „Beste Public Relations“ für die Kampagne „Die Zukunft des Lesens“. Damit hat die Public Relations Agentur in Hamburg und Köln für PR und Öffentlichkeitsarbeit gute Chancen auf den Deutschen Preis für Wirtschaftskommunikation 2013 und die Trophäe Goldener Funke.

Die Juroren haben aus mehr als 1.200 hochkarätigen Kampagnen anhand eines wissenschaftlich ausgearbeiteten Kriterienkatalogs 50 Finalisten in neun Kategorien nominiert. ad publica ist mit der Kampagne „Die Zukunft des Lesens – aus Libri.de wird eBook.de“ für den Kunden Libri.de Internet GmbH in der Kategorie „Beste Public Relations“ dabei. Die für den Launch der Marke eBook.de entwickelte Kommunikationskampagne umfasste Strategieentwicklung, Agenda Setting, Issues Management, Pressearbeit, Öffentlichkeitsarbeit und interne Kommunikation.

Der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation besteht seit 13 Jahren und ist eine Auszeichnung, die Unternehmen und Agenturen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für zielorientierte, wirksame und innovative Wirtschaftskommunikation erhalten. Prominente Schirmherren des Preises sind Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler.

Social Media wird Standard
Die Einreichungen lassen laut Veranstalter klare Trends erkennen. Immer mehr Unternehmen setzen auf Interaktivität und Involvement und beziehen Kunden oder Mitarbeiter in die Kommunikation ein. Außerdem sind Social-Media-Kanäle wie Apps, Blogs, Facebook oder Twitter heute Standard.

Ob ad publica den Goldenen Funken, die begehrte Trophäe des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation, in den Händen halten darf, entscheidet sich am 12. Juni 2013 in Berlin.

Link zur Pressemitteilung: bit.ly/XVcyuK
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ad publica Public Relations GmbH
Herr Heiko Biesterfeldt
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+49-40-31766300
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AD PUBLICA

Über ad publica: Der Name ist Programm: ad [lat. hinzu, zu] publica [lat. öffentlich]. Als inhabergeführte Public-Relations-Agentur in Hamburg und Köln berät ad publica in den Feldern Strategie, Positionierung sowie ...
PRESSEFACH
ad publica Public Relations GmbH
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG