VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
POLA Berlin
Pressemitteilung

POLA holt in Siegen den 3. Preis

Der freiraumplanerische und städtebauliche Wettbewerb "Siegen - Zu neuen Ufern" ist entschieden. Das Landschaftsarchitektur-Büro POLA gewinnt mit seinem Vorschlag zur Umgestaltung des innerstädtischen Flussufers der Sieg den 3. Preis.
(PM) Berlin, 06.07.2010 - In einer rund acht Stunden währenden Sitzung wählte die Jury aus den sechs verbliebenen Teilnehmern des zweistufigen Wettbewerbs die drei Gewinner aus und präsentierte die Entwürfe im Hüttensaal der Siegerlandhalle.
„Aufenthaltsqualität und Verknüpfungsqualität zwischen Unter- und Oberstadt” waren die schwerwiegendsten Kriterien der finalen Entscheidung. In den drei prämierten Entwürfen ist die Siegplatte verschwunden und der Fluss von der Brüder-Busch-Straße aus über terrassenartige Stufen zu erreichen. Die Begründung für den Sieger des Sieg-Wettbewerbs lautete, dass diese Gestaltung einer zeitlosen, klaren Linie folgte, die ohne Schnörkel auskomme.
Das Projekt wird knapp im zweistelligen Millionenbereich liegen, wovon über 90 Prozent aus Fördermitteln des Landes kommen und 10 Prozent von der Stadt als Eigenanteil aufgebracht werden. Erklärtes Ziel: Baubeginn im Jahr 2011.

Auf der Webseite www.pola-berlin.de finden Interessierte weiterführende Informationen zum Entwurf und zur Umsetzung des Sieg-Projekts.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
POLA Berlin
Herr Johannes Kentler
Alte Schönhauser Str. 8
10178 Berlin
+49-30-3466012
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER POLA LANDSCHAFTSARCHITEKTEN

POLA ist die Abkürzung für POETIC LANDSCAPES. POLA versucht durch seine Gestaltung von Gärten und Landschaften mit dem Fokus auf augenfällige Schönheit und erlebbare Authentizität Menschen glücklich zu machen.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
POLA Berlin
Alte Schönhauser Str. 8
10178 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG