VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
crossbase mediasolution GmbH
Pressemitteilung

PIM- und Crossmedia-Lösung im Einsatz bei der MHZ Hachtel GmbH & Co. KG

Zur Verwaltung der Produkte und der automatisierten Katalogproduktion hat sich MHZ für die PIM- und Crossmedia-Lösung von crossbase entschieden.
(PM) Leinfelden-Echterdingen, 26.03.2015 - Mit über 80 Jahren Erfahrung steht das Familienunternehmen MHZ Hachtel GmbH & Co. KG für hohe Qualität, ansprechendes Design und kundenindividuelle Lösungen in der Sicht- und Sonnenschutzbranche. Z.B. für die Produktsegmente Vorhangstangen- und schienen, Rollos, Jalousien, Plissee-Vorhänge und Markisen. An mehreren Produktionsstandorten und in Tochtergesellschaften in Deutschland, Schweiz, Österreich, Frankreich, Benelux sind rund 1.200 Mitarbeiter tätig.

Schnittstelle zu SAP

Die PIM- und Crossmedia-Lösung wird bei MHZ für die Datenpflege der Produktinformationen verwendet. Über 25.000 Artikel, das sind Modelle, Zubehör und Variantentabellen, welche aus konfigurierbaren Materialien abgeleitet sind, werden samt Produkthierarchie, Grunddaten und Preisen importiert.

Marketingorientierte Datenpflege

Um die Produkte marketingorientiert kommunizieren zu können, werden die importierten Artikel über die entsprechenden Artikelgruppen in die marketingspezifische Produktsicht der Kataloge referenziert. Zu jedem Artikel werden weitere Produktmerkmale aus über 160 Attributen, welche entsprechend der 12 Produktgruppen nach Klassen gruppiert sind, z.B. Schienen, Stangen, Plissee usw., gepflegt. Sehr nützlich sind auch die Zubehörinformationen, das sind Optionen/Aufpreise, Standard- und Sonderzubehör, die im PIM modellspezifisch gepflegt werden. Außerdem werden Textbausteine, in derzeit bis zu 8 Sprach- und Landvarianten, aus einer produktneutral gegliederten Dokumentenbausteinstruktur zugeordnet und über die eingestellte Sprach- und Landpriorisierung gesteuert.

Integrierte Bilddatenbank und Illustrator-Produktion

Mittels der integrierten Bilddatenbank werden Produktfotos, Zeichnungen und Grafiken verwaltet und verknüpft. Ein Highlight sind die über 100 sprachspezifischen Illustrator-Grafiken, die vollautomatisch auf Basis von Platzhaltern und Textbausteinen, in derzeit bis zu 8 Sprach- und Landvarianten generiert werden. Der Aufwand für die Pflege und Übersetzung dieser Grafiken wurde somit um über 80% reduziert.

Eine für alles – aus einer Datenbank alle Verkaufskanäle steuern

Die Automatisierung der produktgruppenspezifischen Technik- und Preiskataloge sowie der Stoffkarten erfolgt mit Adobe InDesign und crossbase.print auf Basis von Tabellentemplates und Layoutvorlagen für die Seiten.

Hocheffiziente Printproduktion mit angeschlossenem Printserver und Adobe InDesign

Märkten automatisch adaptiert werden. Diese Vielzahl von Seiten wird auf bis zu 4 Printclients verteilt, die vom Printserver parallel gesteuert werden, so dass die Grafiker im Layoutprozess ungestört weiterarbeiten können.
Ein Highlight ist die Automatisierung der Stoffkarten, welche bislang mühsam aus Lieferantendaten kopiert und gesetzt wurden. Sowohl die Datenübernahme der Lieferantendaten (Excel) als auch der Layoutprozess der komplexen Tabellen mit Eigenschaften und bildlichen Symbolen wurde so stark automatisiert, dass auch hier 80% der Zeitaufwände reduziert werden konnten.
Der Übersetzungsbedarf für die fremdsprachigen Märkte wird automatisch festgestellt und für das TMS Trados bereitgestellt, welches beim Übersetzungsdienstleister eingesetzt wird. Somit konnten auch die Übersetzungskosten stark reduziert werden, da nur noch die Texte übersetzt werden müssen, die sich geändert haben oder neu erstellt wurden.

Feedback des Projektleiters Herr Ascheron

"Was mich besonders beeindruckt ist, wie gut die Lösung auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten wurde. Denn MHZ hat eine sehr komplexe Produktlogik mit Varianten und Produktbeziehungen, vielfältige Märkte und sehr hohe Ansprüche an das ständig wechselnde Kataloglayout. Die Aufwände konnten erheblich reduziert werden, was vorher Wochen gebraucht hat, schaffe ich jetzt an wenigen Tagen.

Dank der guten Integration mit Adobe, können neue Updates von InDesign und Illustrator gleich nach Erscheinen durchgeführt werden, ohne dass es zu Produktionsausfällen kommt. Die Grundphilosophie, dass ich alle Tätigkeiten selbst durchführen kann, zeigt sich auch im Datenimport. Mit der Bedienung der Programme sind wir sehr zufrieden, speziell die Drag & Drop-Möglichkeiten, die übersichtlichen und einstellbaren Oberflächen und die einheitliche Bedienung über alle Programme hinweg sind sehr komfortabel."

Vorteile und Nutzen

• Durch die Einführung des PIM-Systems erfolgte eine Konsolidierung und Harmonisierung des Datenbestandes – alle Produktinformationen werden in den entsprechenden Sprachen in einer zentralen Datenbank verwaltet.
• Aus dieser Datenquelle können flexibel alle Medien und Verkaufskanäle bedient werden.
• Die Standardisierung und Automatisierung ermöglicht eine einheitliche und aktuelle Kommunikation bei gleichzeitig reduziertem Produktionsaufwand.
PRESSEKONTAKT
crossbase medialsolution GmbH
Herr Dipl.-Ingenieur Thomas Kern
Zuständigkeitsbereich: Geschäftsführung
Otto-Lilienthal-Straße 36
71034 Böblingen
+49-7031-714-7288
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE CROSSBASE MEDIASOLUTION GMBH

crossbase-Strategie ist es, alle Anforderungen im Umfeld der Produktkommunikation zu erfüllen. Die hoch integrierte PIM-, CMS- und Crossmedia-Lösung ist eine komplett eigenentwickelte und modular aufgebaute Standardsoftware. Die ...
PRESSEFACH
crossbase mediasolution GmbH
Otto-Lilienthal-Straße 36
71034 Böblingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG