VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
PCS Systemtechnik GmbH
Pressemitteilung

PCS Systemtechnik beendet das Geschäftsjahr mit größtem Wachstum der Unternehmensgeschichte.

Für PCS Systemtechnik GmbH, Spezialist für Datenerfassungsgeräte und Sicherheitstechnik, ging am 30. Juni 2015 ein außergewöhnlich erfolgreiches Geschäftsjahr zu Ende.
(PM) München, 15.09.2015 - PCS konnte den Umsatz auf 18,7 Millionen Euro ausbauen, was einem Wachstum von über 20 Prozent entspricht. Die Anzahl der Mitarbeiter stieg Ende des Geschäftsjahres auf 105. Damit ist PCS auf weitere Umsatzsteigerungen bestens vorbereitet. Ausschlaggebend für den außergewöhnlich hohen Umsatz waren einige große Kundenprojekte, die in Kooperation mit den PCS Software-Partnern umgesetzt wurden. Auf eine sehr positive Resonanz stieß die Produktneuvorstellung des Jahres 2015, das neue kompakte Zeiterfassungsterminal INTUS 5200.

Große Kundenprojekte für PCS und Software-Partner.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte PCS gemeinsam mit Partnern herausragende Projekte realisieren. Die teilweise jahrzehntelange und vertrauensvolle Kooperation mit Software-Häusern, überwiegend aus dem Mittelstand, trägt verstärkt Früchte: Kundenprojekte werden in enger Abstimmung zwischen Soft- und Hardware realisiert, um die bestmögliche Lösung umzusetzen. Diese Nähe zum gemeinsamen Kunden, die fachliche Kompetenz und die vertrauensvolle Abstimmung zeichnet die Kooperation zwischen PCS und seinen langjährigen Partnern aus. Das Zusammenspiel zwischen den Spezialisten aus dem Mittelstand überzeugte im letzten Jahr Firmen aller Größen und Branchen, auch überregional angesiedelte DAX-Unternehmen. Denn als Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet punkteten PCS und Partner mit Flexibilität und schneller Umsetzung. 2015 konnten zum Beispiel die FC Bayern Fanshops mit einer neuen PEP-Lösung ausgestattet werden. Die Erfassung der Arbeitszeiten der derzeit 350 aktiven Mitarbeiter erfolgt über die Terminals von PCS Systemtechnik. Auch einer der größten deutschen Lebensmitteldiscounter entschied sich für die Terminals von PCS. PCS Produkte werden von Industrieunternehmen oder in Behörden genutzt, ebenso wie bei Versicherungen oder Banken. Bereits rund 90 Sparkassen verwenden deutschlandweit die PCS Zeiterfassungsterminals und die Zutrittskontrolle. Zum Beispiel schützt die Kreissparkasse Heinsberg mit einer umfassenden Sicherheitslösung von PCS Systemtechnik.

Entwicklung geht zu unternehmensweiten Sicherheitskonzepten.

Als Trend zu erkennen ist, dass nicht nur Zeiterfassungs- und Zutrittskontroll-Projekte umgesetzt werden, sondern unternehmensweite Sicherheitskonzepte mit integrierter Parkplatzüberwachung, Zufahrtskontrolle, Videoüberwachung und Besuchermanagement. Das PCS Konzept überzeugte auch die Betreiber des innovativsten Bürokomplexes in Frankfurt. Der St Martin Tower, im Juli 2015 eröffnet, setzt auf attraktive Flächen und eine umfassende Service-Infrastruktur. Von der Kita über das hauseigene Fitness-Center, von der Gastronomie über Konferenzräume bis zum Concierge- und Empfangsservice ist alles auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter ausgerichtet. Auch die Sicherheit des Gebäudes wurde von Anfang an mitgeplant: Der St Martin Tower Frankfurt wird mit umfangreicher Zutritts- und Zufahrtskontrolle und leistungsstarker Videoüberwachung von PCS geschützt. Das Ausweiskartenmanagement ist integriert: die Mieter des St Martin Tower erhalten multifunktionale Ausweiskarten, die zur bargeldlosen Abrechnung im Catering-Bereich und an den Follow-Me-Druckern dienen. PCS überzeugte in diesem Fall mit dem Gesamtpaket der angebotenen Lösung.

Wachstum für das kommende Jahr.

Für die kommenden Monate 2015/16 blickt Geschäftsführer Walter Elsner optimistisch in die Zukunft. „Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnten wir von außergewöhnlichen Projekten profitieren, die man nicht jedes Jahr erwarten kann. Wir sind aber trotzdem zuversichtlich, dass wir auch dieses Geschäftsjahr unser Wachstum fortsetzen können. Die aktuellen Produkte, wie das neu vorgestellte INTUS 5200 Zeiterfassungsterminal bieten dafür die besten Voraussetzungen.“
Das INTUS 5200 Zeiterfassungsterminal ist das neueste Mitglied der PCS Terminalfamilie. Ausgestattet mit Farbdisplay und optionalem Lautsprecher, einem Touchscreen und einer Folientastatur ist das innovative Terminal ein flexibles Instrument der Zeitwirtschaft für alle Mitarbeiter, auch im Sinne der Inklusion. Für die ergonomische Gestaltung des kompakten INTUS 5200 wurde PCS bereits mit der Nominierung zum German Design Award 2016 ausgezeichnet.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
PCS Systemtechnik GmbH
Frau Ute Hajek
Pfälzer-Wald-Str. 36
81539 München
+49-89-680040
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER PCS SYSTEMTECHNIK GMBH

PCS Systemtechnik GmbH ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Betriebsdatenerfassung. PCS realisiert mit den Produktfamilien INTUS, DEXICON und ...
PRESSEFACH
PCS Systemtechnik GmbH
Pfälzer-Wald-Str. 36
81539 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG