VOLLTEXTSUCHE
News, 04.09.2008
Outsourcing
KMU setzen zunehmend auf E-Mail-Hosting
­­­Das E-Mail-Hosting gewinnt für Unternehmen und private Endanwender immer stärker an Bedeutung. Das zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Studie. Demnach soll der Markt für E-Mail-Hosting-Services In den kommenden vier Jahren um fast die Hälfte wachsen.­
Das E-Mail-Hosting wird immer populärer: Wie die Online-Ausgabe der Computerwoche (CW) berichtet, wird sich die Zahl der gehosteten E-Mail-Seats bis 2012 im Schnitt um neun Prozent pro Jahr erhöhen und damit innerhalb von nur vier Jahren um 40 Prozent zulegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des US-amerikanischen Marktforschungsunternehmen Radicati Group.

Getrieben werde die steigende Nachfrage vor allem von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) sowie Privatpersonen. Als Gründe für das wachsende Interesse am E-Mail-Hosting nennen die Experten zum einen die technische Weiterentwicklung und zum anderen, dass die Angebote ausgereifter und besser auf die Kundenanforderungen ausgerichtet seien, was laut Computerwoche dazu führe, dass IT-Abteilungen ihrer Meinung über das Hosting änderten. Dabei lasse sich die Anbieterseite grob in drei Gruppen unterteilen:

1. Dienstleister, die sich in erster Linie auf KMU mit bis zu 1000 Mailboxen konzentrieren,
2. Auf Großunternehmen spezialisierte Hoster,
3. Service-Provider und Web-Mail-Hoster, die sich mit ihren Diensten vor allem an Endverbraucher wenden und diese sehr günstig oder kostenlos zur Verfügung stellen.

Die steigende Nachfrage nach Hosting-Services folgt laut Radicati einem allgemeinen Trend: „Alle Unternehmen haben damit begonnen, Kosten und Nutzen einer externen Lösung abzuwägen“, berichtet Geschäftsführerin Sara Radicati. Dabei seien es vor allem kleinere Unternehmen, die ihre Anwendungen immer mehr auslagerten. Bei großen Unternehmen sind es dagegen vornehmlich lokale Filialen, die am E-Mail-Hosting Interesse zeigen. „Entscheidend ist, ob sich ein Provider finden lässt, der sie weltweit unterstützt. Sie wollen keine Einzelverträge mit verschiedenen Anbietern abschließen und verwalten", so Radicati. Deshalb erwarte die Expertin laut CW, dass sich der Markt trotz steigender Nachfrage konsolidieren werde. 

Quelle: Computerwoche

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Projektmanagementmethoden im Vergleich
Projekte sind heute häufig so komplex und ihr Umfeld ist so dynamisch, dass die tradierten ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG