VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Jäntsch Promotion
Pressemitteilung

Oswald Sattler - Wenn es Nacht wird in den Bergen

(PM) Köthen, 26.01.2011 - Oswald Sattler steht für Werte wie Familie, Naturverbundenheit, Ehrlichkeit und eine in seiner Heimat verwurzelte tiefe Religiosität, die nicht zuletzt in seinen meist ausverkauften Kirchentourneen ihren Ausdruck finden. Nach diesen Werten lebt Oswald Sattler und strahlt das auch auf sein Publikum aus. Vielleicht ist es genau diese bewahrte Bodenständigkeit und Bescheidenheit, die das Publikum immer wieder fasziniert. Man nimmt ihm einfach ab, was er singt und das zu Recht. Es ist ihm wichtig neben seiner musikalischen Karriere immer noch Südtiroler Bauer zu sein - mit Hof und eigener Alm. Und so geschieht es immer mal wieder, dass wenn man Oswald Sattler im Sommer anruft, er gerade mit der Sense auf seiner Alm das Gras mäht oder seine Tiere hütet.

Diese Naturverbundenheit und Nähe zu den Schicksalen der Menschen um ihn herum stecken auch in seiner Musik und vor allem in seinen Texten. Oswald Sattler macht uns auf die kleinen Geschichten aufmerksam, die oft im Alltag unterzugehen drohen. Nur Lieder die Ihn sowohl musikalisch wie auch inhaltlich voll und ganz überzeugen, schaffen es aufs Album. "Ich möchte mit meinen Liedern nicht nur musikalisch überzeugen, sondern auch immer eine Aussage transportieren und das ist ein wichtiges Kriterium bei der Titelauswahl", erläutert Oswald den künstlerischen Faden.

Gleich das Einganslied des neuen Albums „Wenn ein Stern die Welt verlässt" ist ein wunderschönes Volkslied mit einer wahrhaft bildlich, lyrischen Komponente. Der Titel geht in die Tiefe des Daseins und beschäftigt sich mit dem Leben nach dem Tod, genauer gesagt, mit der Idee, dass jeder Mensch, der die Welt verlässt als Stern am Firmament weiterlebt. Neben der Schönheit der Zeilen liegt auch viel Tröstliches in der Kernaussage des Liedes: „Und wenn du in den Nachthimmel siehst und dich fragst, welcher Stern das wohl dann ist, dann such dir einen aus". Doch was wären Sattler-Lieder ohne tiefgründige Gedanken und bewegende Naturmetaphorik. Der balladeske Titelsong „Und wenn es Nacht wird in den Bergen" bietet beides. Die Gedanken schweifen in die Ferne. Es geht um Gefühle, die beim Anblick der abendlichen Bergwelt entstehen, um die Suche nach der Freiheit und um die Kraft der Liebe, die alle Ängste ins Nichts der Ewigkeit auflöst, denn „Wenn es Nacht wird in den Bergen, halt ich dich fest in meinem Armen, schau hoch hinauf bis zu den Gipfeln und seh’ die Sonne untergehen". Und die Berge mit all ihrer Gewaltigkeit und Schönheit bleiben Thema. Der Song „Jeder Berg ist ein Edelstein" beschreibt die Liebe Oswald Sattlers zur Bergwelt. Das Lied lädt zudem musikalisch fröhlich zum Mitschunkeln ein.

Wer Oswald Sattler kennt, dem fällt auf, wie sehr er die Worte bei einem Gespräch abwägt. Jede Aussage bekommt so ein besonderes Gewicht. Das Lied „Gib acht auf deine Worte" beschreibt die Macht derselben, denn „Worte sagen viel, verletzen oder trösten und treffen stets ins Ziel". Es steckt eine Menge Wahrheit in diesen Zeilen und wer hat nicht schon mal ganz spontan Dinge gesagt, die er hinterher sehr bereut hat.

Ein weiterer Höhepunkt des Tonträgers ist das tief religiöse Lied „Zum Beten geh ich in die Berge". Es ist ein Lied wie ein Gebet, das Oswald Sattler wie auf den Leib geschrieben zu sein scheint. Es geht um die göttliche Schöpfung und die Wahl der überwältigenden Bergwelt als rechten Ort des Gebets. Und um im Thema zu bleiben, besingt Oswald Sattler im Lied „Du gehst nie allein" die Allgegenwärtigkeit Gottes. „Du gehst nie allein, wenn du auf Gott vertraust. Gott wird immer bei dir sein, wenn du vertraust", heißt es in dem Song, der ruhig wie ein Fluss daher fließt und mit Oswalds Stimme eine Atmosphäre schafft, die uns Eins macht mit Gott und den anderen Menschen.

Gott, der Glaube und ein Leben mit der Natur spielen bei den Volksmusikliedern Oswald Sattlers seit je her eine herausragende Rolle. Er ist und bleibt ein Mensch mit klaren Prinzipien. Er ruht in sich selbst, kennt seine wirklichen Freunde und weiß den Rückhalt, den ihm seine Familie bietet, sehr zu schätzen. Oswald Sattler betrachtet seine schöne Stimme und seine Ausstrahlung als Gabe, mit der er das Leben vieler Menschen ein klein wenig heller machen kann. Mit dem Album "Wenn es Nacht wird in den Bergen" hat er uns in jedem Fall wieder ein Lichtlein mehr in die Welt gebracht.

Das Album "Wenn es Nacht wird in den Bergen" (Best.-Nr. CD 2750954) ist ab 28.01.2011 im Handel erhältlich.

Quelle: Koch Universal Music

Weitere Informationen:
www.oswaldsattler.com
www.volksmusikstars.com
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Jäntsch Promotion
Frau Daniela Jäntsch
Hohenköthener Str.44
06366 Köthen
+49-3496-570721
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER JÄNTSCH PROMOTION

Mein Name ist Daniela Jäntsch. Bin Ressortleitung für den Bereich Schlager/ Volksmusik auf www.perfect4all.de. Ich besuche Veranstaltungen. Schreibe Berichte oder mache CD Werbung. Mehr über mich auf www.jaentsch-promotion.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Jäntsch Promotion
Hohenköthener Str.44
06366 Köthen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG