VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
UNIQ GmbH
Pressemitteilung

Ostern für den Hund: Das sind die besten Hundekeks-Rezepte

Bloggerin Christina Nielsen kocht in der Küche nicht nur für sich und ihre Familie, sondern auch für ihren Vierbeiner
(PM) Holzwickede, 23.03.2016 - Ob Welpe oder ausgewachsener Vierbeiner – eine kleine Naschkatze steckt in jedem Hund. Bunte Schoko-Eier zu Ostern sind für Kinder das Größte, für Hunde aber ganz und gar nicht empfehlenswert. Denn Schokolade enthält Theobromin, das für Hunde absolut gesundheitsschädigend und sogar lebensgefährlich ist. Klar ist aber auch, dass des Menschen liebster Freund zu Ostern auch nicht leer ausgehen sollte. „Osterkekse, Leberwurst- und Thunfischkekse kommen einfach gut an“, sagt Tierbloggerin Christina Nielsen.

Die Gründerin der animalischen Webseite mein-haustier.de kocht selbst sehr gern. „Für meine Familie stehe ich oft und gerne in der Küche – ganz klar, dass ich dann auch meinen Tieren etwas Gutes tun will.“ Sie gewährt einen exklusiven Einblick in ihr tierisches Rezept-Buch und gibt pfiffige Oster-Rezepte fürs Haustier.

Osterkekse für Hunde – Zutaten: 400g Haferflocken, 100g gehackte oder gemahlene Nüsse (z.B. Paranüsse oder reife Walnüsse ohne Schale), 1 EL Honig, 2 Eier, 150g Mehl, 50g geriebener Käse, 100ml Wasser. Zubereitung: Zunächst werden alle Zutaten gut vermischt und je nach Konsistenz mit Wasser und Mehl leicht angepasst, bis eine gut knetbare Masse entsteht. Diese wird etwa einen Zentimeter dick ausgerollt und ausgestochen – am besten in Form von Ostereiern oder Hasen. Im Backofen bei 140 Grad für etwa 45 Minuten ausbacken.

Getreidefreie Thunfisch Hundekekse – Zutaten: 100g gekochte Kartoffeln, 50g Kartoffelmehl, kleine Tasse Wasser, 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft (ca. 150g Abtropftgewicht), 1 TL getrocknete Petersilie. Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Thunfisch in einem Sieb abtropfen lassen. Alle Zutaten vermengen und mit einem Handrührgerät zu einer gleichmäßigen Masse verquirlen. Den Teig mit einem Löffel und einer Gabel zu Häufchen formen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen. Die Hundekekse mindestens 30 Minuten backen und dann abkühlen lassen.

Leberwurstkekse – Zutaten: 100g grobe Haferflocken, 100g feine Haferflocken, 125g Geflügelleberwurst, 150g körniger Frischkäse, 1 EL Maiskeimöl, 1 rohes Ei. Zubereitung: Alle Zutaten in einem Behälter mischen und kneten. Danach walnussgroße Kugeln formen und etwas flachdrücken. Bei etwa 190 Grad für 30 Minuten backen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
UNIQ GmbH
Herr Jens Krömer
Rhenus Platz 2
59439 Holzwickede
+49-2301-9458016
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MEIN-HAUSTIER.DE

Mit 250.000 Besuchern der Webseite im Monat und über 185.000 Facebook-Fans ist mein-haustier.de der größte und reichweitenstärkste Tierblog in Deutschland. Jeden Tag veröffentlichen Projektleiterin Christina Nielsen und ihr ...
PRESSEFACH
UNIQ GmbH
Rhenus Platz 2
59439 Holzwickede
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG