VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Medien-PS
Pressemitteilung

Osteopathie - eine spezielle Philosophie und eine neue Art der medizinischen Behandlung.

Die namhafte Physiotherapeutin Stefanie Slama-Nikolic aus Düsseldorf spricht im Rahmen des Qualitätszirkel Neuro-, Stress- & Gesundheitsmanagement in der Bonner Universitätsklinik über Osteopathie und nachhaltige Wirkung der Therapie.
(PM) Bonn, 29.10.2010 - Das moderne Seminargebäude der Universitätsklinik Bonn war Kulisse für die dritte Veranstaltung des Qualitätszirkels Neuro-, Stress- & Gesundheitsmanagement am 14. September 2010. Der Qualitätszirkel – längst fester Bestandteil im Kalender aller interdisziplinär arbeitenden Fachärzte – ist etabliert und bietet stets aktuelles Know-how mit neuesten Erkenntnissen aus Forschung und Wissenschaft.

Im Rahmen des letzten Treffens beschäftigten sich die Anwesende mit einem – für viele Menschen wichtigen Thema – der Osteopathie, dem ganzheitlichen, manuellen Diagnose- und Behandlungskonzept der alternativen Medizin bei Störungen und Bewegungseinschränkungen der Faszien und der Gelenke. Die Osteopathie, die zugleich Medizin und Wissenschaft ist, wird beinhaltet darüber hinaus eine spezielle Philosophie und wird als eine neue Art der medizinischen Behandlung verstanden.

Frau Slama-Nikolic führte die teilnehmenden Fachärzte in einem spannenden Vortrag zunächst durch die Geschichte der Osteopathie und zeigte im Anschluss Ergebnisse dieses ganzheitlichen Ansatzes aus heutiger Sicht. Ihre Ausführungen zu Gründsätzen und Wirkungsweisen regten eine lebhaft-interessierte Diskussion unter den anwesenden Ärzten aus. Abschließend erläuterte Slama-Nikolic verschiedene Behandlungstechniken für akute Beschwerden von Patienten und zeigte deutlich, inwieweit Osteopathie als ernst zu nehmende Behandlung dem Patienten in der Gesamtheit helfen kann.

Im Anschluss an den interessanten Vortrag von Frau Slama-Nikolic lud Moderator Dr. med. Peter Hufnagel die anwesenden Gäste auf Initiative von Helmut Hamelmann, Geschäftsstellenleiter der Deutschen Apotheker- und Ärztebank Bonn – als Partner des Qualitätszirkels für Neuro-, Stress- & Gesundheitsmanagement - zu einer regen Diskussion ein und sorgte dabei mit Fingerfood und spritzigen Getränken für das leibliche Wohl der Mitglieder und Gäste.

Co-Moderator und Mitinitiator des Qualitätszirkel Neuro-, Stress- & Gesundheitsmanagement ist Dr. Markus Greven, er engagiert sich neben Moderator Dr. med. Peter Hufnagel, Oberarzt am DRK-Klinikum Altenkirchen für eine flächendeckende, fachübergreifende Behandlung von Patienten, denen durch kaum zu therapierenden Langzeitbeschwerden bislang nur eingeschränkt geholfen werden konnte.

Die Organisation des Qualitätszirkels liegt in den bewährten Händen von Andrea Moersdorf von Moersdorf Consulting, der Unternehmensberatung für Praxen und Kliniken mit Schwerpunkt Neuro-Marketing sowie Astrid Arens – Geschäftsführerin des Gesundheitszentrums da Vinci Rheinland.

Nächster Termin ist voraussichtlich der 16. November 2010 – der Veranstaltungsort wird rechtzeitig in der Presse bekanntgeben. Gern nehmen wir Interessenten auch in unseren Verteiler auf. Bitte schreiben Sie an info@qz-stress.de.

Weitere Informationen:
www.qz-stress.de - www.moersdorf-consulting.de – www.medeco.de – www.davincizentrum.com
PRESSEKONTAKT
Medien-PS
Frau Karolina Lukasiak
Peenestrasse
53127 Bonn
+49-176-96806036
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER MOERSDORF CONSULTING

Moersdorf Consulting ist eine Unternehmensberatung, die auf Basis der modernsten wissenschaftlichen Forschung im Bereich des Neuro-Marketings arbeitet. In Akquise-Workshops und Verkaufs-Kommunikations-Trainings bewirkt der mentale Lernansatz die von ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Medien-PS
Peenestrasse
53127 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG