VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Hallo Familie GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

Osnabrück schenkt „Osnabrücker Straße“ in Charlottenburg ein kunterbuntes Fest mit Ministerpräsident Christian Wulff

(PM) , 19.05.2009 - Berlin. Von der Hase- in die Hauptstadt: Das große Straßenfest in der „Osnabrücker Straße“ in Berlin-Charlottenburg feiert auch in diesem Jahr seine Fortsetzung. Stadt und Landkreis Osnabrück öffnen am 4. Juni ab 16 Uhr im Stadtteil Charlottenburg das ganz große Fass: Neben Oberbürgermeister Boris Pistorius und Landrat Manfred Hugo ist als musikalischer Botschafter die Osnabrücker Band „Ombre di Luci“ mit von der Partie. Um 18 Uhr ist dann auch der Niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff zu Gast.

„Wir wollen den Berlinern und vor allem den Bewohnern der Osnabrücker Straße zeigen, was unsere Region zu bieten hat. Wie könnte man das besser schaffen, als mit einem gemeinsamen Fest“, freuen sich Landrat Manfred Hugo und Oberbürgermeister Boris Pistorius. Ort des Geschehens ist der Mierendorffplatz, auf den die Straße mündet. Sonst Standort für den örtlichen Wochenmarkt soll er am 4. Juni ganz im Zeichen von Stadt und Landkreis stehen. Wie? Ganz einfach: Auf die Besucher warten gastronomische Köstlichkeiten aus der Region, wie beispielsweise das Artländer Bier. Außerdem gibt es lustige Aktionen für Groß und Klein, bei denen für alle Altersklassen spannende Unterhaltung geboten wird. Und nicht zuletzt informieren die Organisatoren über die Vorzüge und Stärken des Osnabrücker Landes.

Einen Schwerpunkt des Auftrittes wird im 2000. Jubiläumsjahr natürlich auch die Varusschlacht in Kalkriese einnehmen. Verschiedene Stände verdeutlichen, warum sich ein Besuch im Museumspark Kalkriese lohnt. Mit einem besonderen Beitrag ist auch die Gemeinde Bad Iburg dabei, denn sie hat eine besondere Verbindung zum Stadtteil Charlottenburg. Schließlich verbrachte mit Sophie Charlotte die einstige Herrin des Charlottenburger Schlosses ihre Kinderjahre im Osnabrücker Land.

Eingerahmt wird das Fest vom Auftritt des Osnabrücker Quintetts „Ombre di Luci“, die sich selber als „die falschen Italiener“ bezeichnen. Mit ihrer hausgemachten Populärmusik in italienischer Sprache sorgen die fünf komplett Nicht-Italiener schon seit Jahren für Furore und ungeahntes mediterranes Flair auf Osnabrücks Bühnen. Passend zum Jubiläumsjahr der Varusschlacht präsentieren Ombre di Luci dann auch den eigens dafür komponierten Varus-Song „Miles cum persona“ – komplett in lateinischer Sprache.

Ob nun Varus oder Sophie Charlotte, ob Artländer Bier oder mediterranes Flair – ein Besuch auf dem Kiezfest an der Osnabrücker Straße lohnt sich nicht nur für jetzige und ehemalige Osnabrücker. Und wer nicht das Glück hat, dort geboren zu sein, der hat jedenfalls am 4. Juni genug Zeit herauszufinden, warum im Osnabrücker Land die zufriedensten Menschen wohnen…

Bild-Link zum Download:
www.hallofamilie.de/presse/OS_Kiezfest_Berlin_8322.jpg

Bildunterschrift: Kiezfest 2009 an der Osnabrücker Straße: Hier ein Schnappschuss aus dem vergangenen Jahr
Weiterführende Kontaktdaten
Ansprechpartner für die Presse:
Burkhard Riepenhoff
Landkreis Osnabrück
Am Schölerberg 1
49082 Osnabrück
Tel.: +49 (0) 541 501 – 2061
Fax: +49 (0) 541 501 - 4420
E-Mail: Burkhard.Riepenhoff@lkos.de
Web: www.lkos.de

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview oder versorgen Sie mit weiterführenden Informationen. Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Hallo Familie GmbH & Co. KG
Prenzlauer Allee 36
10405 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG