VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
G&W Software AG
Pressemitteilung

Optimale Budgetüberwachung mit California.pro

(PM) München, 20.01.2015 - Das Modul „Budget“ der durchgängigen AVA-Software und Baukostenmanagementlösung California.pro V6 der G&W Software Entwicklung GmbH bietet ein Instrument zur gewissenhaften Projektsteuerung. Damit überwacht der Architekt, Ingenieur oder Kaufmann Budgets und hat stets den Vergleich zu den Kosten auf Planungs-, LV- oder Abrechnungsebene. Dies ist besonders hilfreich, wenn verschiedene Personen mit Planung und Abrechnung betraut sind. So ist California.pro Budget besonders für Kommunen, öffentliche und privatwirtschaftliche Unternehmen, die Wohnungswirtschaft, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen sowie für Architektur- und Ingenieurbüros mit Projektsteuerungsaufgaben geeignet. Es schützt vor unerfreulichen Kostenüberraschungen, denn drohende Budgetüberschreitungen werden frühzeitig sichtbar. Durch gezielte Gegenmaßnahmen kann damit der Budgetrahmen eingehalten werden.

In der Version 6 kann der Planer die Budgets nicht nur auf Bauteile, Bauabschnitte, Vergabeeinheiten etc. aufteilen und überwachen, sondern auch projektübergreifend, wie zum Beispiel die Budgets aller Schulen einer Kommune und das aufgeteilt in unterschiedliche Zeitscheiben wie Wirtschaftsjahre. Teilbudgets können auch für nicht explizit in Kostenermittlung oder Vergaben enthaltene Kosten wie Unvorhergesehenes reserviert werden. Zu jedem „Budgettopf“ alias Haushaltsstelle gehören ein Gesamtbudget, bei Bedarf auch Teilbudgets und Rechnungszeiträume. Der Anwender definiert für jede Haushaltsstelle die gewünschten Baumaßnahmen und Rechnungszeiträume. Alle Zahlungen werden automatisch der zugehörigen Haushaltsstelle zugeordnet.

California.pro V6 Budget unterstützt verschiedene Arten von Budgets. Beim Typ „Permanent“ z. B. für Unterhaltsmaßnahmen ohne Zeitbegrenzungen ergibt sich das Gesamtbudget aus der Summe der Teilbudgets. Der Typ „Kumulativ“ summiert die Kosten aller Maßnahmen auf die Haushaltsstelle und stellt diese einem vorgegebenen Gesamtbudget gegenüber. „Temporär“ wird genutzt für in sich abgeschlossene Projekte mit (geplantem) Ende. Es können mehrere Bauvorhaben zugeordnet sein, die jeweils Teilbudgets tragen. Im Unterschied zum Typ „Permanent“ gibt es hier ein vorgegebenes Gesamtbudget sowie eine Soll-/Ist-Auswertung über alle Bauvorhaben und Rechnungszeiträume. Mit California.pro V6 Budget wird so die Einhaltung von Budgetvorgaben spürbar erleichtert.

Weitere Informationen siehe www.gw-software.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
G&W Software AG
Frau Dr. Cornelia Stender
Arnulfstraße 25
80335 München
+49-89-5 15 06-715
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER G&W

Zielgruppen sind Architektur- und Ingenieurbüros aller Größen und Sparten (Hochbau, Tiefbau, TGA, Innenarchitektur, GaLa-Bau), Bauabteilungen verschiedenster Unternehmen, Bauämter, Gebäudemanagement und andere Eigenbetriebe ...
ZUM AUTOR
ÜBER CALIFORNIA.PRO

California.pro ist die neueste Bausoftwarelösung von G&W. Die komplett in .Net program-mierte Software bietet Transparenz und Optimierung des gesamten Planungs- und Ausführungsprozesses sowie Kostenoptimierung bei Bau- und ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
PR Agentur blödorn pr
PR-Agentur Blödorn marketing & kommunikation ist im Business-to-Business Bereich. Schwerpunkte sind die strategische PR-Beratung und die journalistische Umsetzung komplexer Zusammenhänge. Getreu dem Motto „Tue Gutes ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
G&W Software AG
Arnulfstraße 25
80335 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG