VOLLTEXTSUCHE
News, 27.06.2012
Studie Online-Werbung
Social Media und Coupons sind Kundenfänger Nr. 1
Empfehlungen von Kunden und Social Media-Nutzern sowie Rabattgutscheine, sogenannte Coupons, sind die wirkungsvollsten Formen der Online-Werbung. Sie motivieren Online-Konsumenten einer Studie nach am häufigsten zum Kauf.
Empfehlungen und Coupons führen bei Internetnutzern doppelt so häufig zum Kauf wie Werbemails und E-Mail-Werbeanzeigen.
Empfehlungen und Coupons führen bei Internetnutzern doppelt so häufig zum Kauf wie Werbemails und E-Mail-Werbeanzeigen.
Online-Werbung zahlt sich aus. Das belegt jetzt eine repräsentative Studie im Auftrag des Hightech-Branchenverbandes BITKOM. Danach haben sich fast sechs von zehn befragten Internetnutzern in Deutschland  ab 14 Jahren (56%) bereits von Online-Werbung  zum Erwerb eines Produktes oder einer Dienstleistung motivieren lassen. Am empfänglichsten für Online-Werbung sind die 14- bis 29-Jährigen. Von ihnen gingen sogar rund zwei Drittel (67%) bereits auf Online-Werbeangebote ein. Am schwersten tun sich Online-Werbungtreibende bei den über 65-Jährigen: In dieser Altersklasse ließ sich bislang lediglich ein gutes Viertel der Befragten (27%)  schon mal von Online-Werbung überzeugen.

Coupons und Empfehlungen am wirkungsvollsten


Die wirkungsvollste Form der Online-Werbung sind Produktempfehlungen in Shops, gleichauf mit Rabattgutscheinen, sogenannten Coupons: Der Studie nach hat jeweils  rund ein Viertel der Internetnutzer in Deutschland (23%) bereits durch solche motiviert, Produkte oder Dienstleistungen erworben. Auch Empfehlungen in Social Networks führen oft zum Kauf. Sie gaben bei rund jedem Fünftem (19%) schon den Anstoß, etwas zu erwerben. „Persönliche Empfehlungen haben einen anderen Status als allgemeine Werbung, das gilt offline wie online“, so BITKOM-Marketingexperte Markus Altvater. Für Online-Werbungtreibende gewännen Social Networks dem Verband nach daher immer stärker an Bedeutung.

Auf dem vierten Platz in Sachen Werbewirksamkeit folgt E-Mail-Werbung, die bei 12 Prozent der Internetnutzer bereits den Anstoß für eine Kaufentscheidung gab. Fast ebenso viele ließen sich von Kleinanzeigen in der rechten Spalte einer Website (11%) sowie Empfehlungen in Blogs und auf privaten Seiten (10%) zu Käufen motivieren. Auf den weiteren Plätzen folgen Werbebanner (8%), Video-Werbung (6%) und Popups (4%).
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
Online-Kauf von Lebensmittel immer beliebter
Der Online-Lebensmittelhandel stößt bei Verbrauchern in Deutschland auf immer größeres Interesse. ... mehr

NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG