VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Onepoint Software GmbH
Pressemitteilung

Onepoint 9.1 unterstützt formales Projektmanagement und Controlling

Controlling Cycle Option erlaubt nun die Umsetzung von Projekthandbüchern auf Basis von PMI und IPMA-Empfehlungen inklusive Standardberichten
(PM) Graz, 09.12.2009 - Onepoint Software, der führende Anbieter von benutzerfreundlicher Enterprise-Projektmanagementsoftware (EPM), hat die neueste Version von Onepoint Project heute freigegeben. Der Fokus des Release 9.1 liegt auf formalem Projektmanagement und Controlling auf Basis der PMI und IPMA-Standards. Onepoint konnte alle Elemente des formalen Projektmanagements und Controlling unterstützen, ohne einen Kompromiss bei der einfachen Bedienung einzugehen. Wie auch schon in früheren Releases wurde auch die neue Version in enger Kooperation mit Kunden und Partnern aus unterschiedlichen Branchen, wie beispielsweise der Fertigungs- und der Stahlindustrie sowie Banken und IT konzipiert.

Formales Projektmanagement mit minimalem administrativen Overhead

Onepoint Project 9.1 kombiniert Onepoints preisgekrönten einfachen und praktischen Ansatz des Projektmanagements mit den wesentlichen Funktionalitäten für die Umsetzung eines digitalen Projekthandbuches inklusive der vier wichtigsten Standardreports im formalen Projektmanagement. Zu diesem Zweck wurden bestehende Funktionalitäten auf natürliche Art und Weise erweitert, um die beliebte Einfachheit der Projektmanagement-Softwarefamilie zu erhalten.

Für die Dokumentation des Projektteams wurde der Ressourcenpool des Projekts um formale Projektrollen, Funktionsdefinitionen und virtuelle Teams erweitert. Die Projekt- und Vorgangs-Metainformationen enthalten nun einen Reiter „Kontext“, der es erlaubt, den erweiterten Projektkontext sowie den formalen Start und das Ende des Projekts zu definieren. Zudem wurden sowohl auf Projekt- als auch auf Vorgangsebene Lieferergebnisse eingeführt: ein PM-Planungsansatz, der im formalen Projektmanagement immer populärer wird.

Integriertes Controlling und Reporting mit der neuen Controlling Cycle Option

Ein zentraler Aspekt von Onepoint 9.1 ist die zweite Generation der Controlling Cycle Option mit vollkommen neugestaltetem Controlling-Blatt. Dieses dokumentiert den Projektfortschritt und beinhaltet Projektampeln und Kommentarfelder zu allen üblichen Projekt-Controllingdimensionen wie Qualität, Termine, Ressourcen und Kosten. Es erlaubt dem Projektmanager weiters, die aktuelle Situation zu dokumentieren und eine Prognose über den weiteren Projektverlauf abzugeben. Immer wenn ein Projektmanager ein Controlling-Blatt freigibt, werden alle Ampeln in den Multi-Projektübersichten automatisch auf den neuesten Stand gebracht und bieten damit dem Oberen Management und dem Projektsteuerungsausschuss aktuelle Fortschrittsinformationen über alle Projekte hinweg.

Die neue Controlling Cycle Option beinhaltet weiters mehrteilige Standard-Projektberichte und Reports, die den Projektauftrag, die Arbeitsanweisung, den Projektfortschritt sowie den Projektabschluss abdecken. Jeder Bericht kann mit nur einem Klick direkt aus seinem „natürlichen Kontext“ heraus erstellt werden: So wird etwa der Projektfortschrittsbericht aus dem Controlling-Blatt erzeugt. Alle Informationen, die für die Erstellung der druckbaren PDF-Berichte notwendig sind, werden in der zentralen Projektdatenbank gespeichert; Damit wird die zeitraubende manuelle Erstellung separater Berichte mithilfe von Textverarbeitungssoftware wie Microsoft Word überflüssig.

„Onepoint Project 9.1 wird die Art, wie mittelständische, projektorientierte Organisationen tagtäglich Enterprise-Projektmanagement umsetzen, grundlegend verändern“, so Onepoint-Gründer und CEO Gerald Aquila. „Es war niemals einfacher, formales Projektmanagement und Controlling mit einer Standardsoftware zu unterstützen. Das Aufsetzen eines zentralen Projektcontrollings nahm bisher Monate in Anspruch. Mit unserer neuen Controlling Cycle Option ist das nun in wenigen Tagen möglich.“

Onepoint Project ist eine kommerzielle Open Source Software, die den kompletten Projektlebenszyklus unterstützt. Die Stärke von Onepoint zeigt sich in schnellen und klaren Übersichten über alle Projekte hinweg sowie in den integrierten Echtzeit- Ressourcenverteilungs- und Auslastungsansichten. Zusätzliche Informationen sowie gratis 60-Tage-Testversionen der kommerziellen Onepoint-Produkte sind auf www.onepoint-project.com zu finden. Die Einstiegsversion „Group Edition“ von Onepoint Project für einen Projektmanager und vier Projektmitarbeiter ist noch bis Ende des Jahres zum Sonderpreis von EUR 999 statt regulär EUR 1499 erhältlich.
PRESSEKONTAKT
Herr Gerald Aquila
Arche Noah 9
8020 Graz
+43-699-17171722
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ONEPOINT SOFTWARE

Onepoint ist der erste Anbieter für Projekt- und Portfoliomanagementsoftware (PPM), der seine Web-2.0-basierte Lösung für unternehmensübergreifende, projektorientierte Organisationen sowohl On-Demand im Internet als auch zur ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Onepoint Software GmbH
Arche Noah 9
8020 Graz
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG