VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressekontor im Alten Land
Pressemitteilung

Oncotherm Group expandiert nach Australien

Oncotherm Group, Troisdorfer Hersteller für Hyperthermie-Systeme, setzt internationale Strategie fort - und ist nun auf fünf Kontinenten präsent
(PM) Troisdorf, 24.07.2012 - Mit der Auslieferung eines Gerätes nach Sydney ist die Oncotherm Group nun auch auf dem fünften Kontinent präsent. Das Troisdorfer Unternehmen liefert ein oncothermisches System an Prof. Dr. Michael Jackson vom Prince of Wales Hospital. Prof. Jackson wird das Gerät in seine komplementärmedizinische Therapie implementieren. Er startet zudem eine dreijährige Pilotstudie zur Wirkung von Wärmetherapie und Oncothermie. Mit der Ausstattung der Prince of Wales Klinik gelingt Oncotherm - nach Europa, Asien, Afrika und Amerika - der Sprung auf den fünften Kontinent. Neben dem ozeanischen Markt findet die Oncothermie auch in Südamerika Akzeptanz: Ein Therapiesystem wird in Brasilien am Instituto De Medicina Biológica (STN), Brasilia, stationiert. Bereits ausgeliefert wurden im Frühjahr 2012 zwei Therapie-Einheiten in die Türkei. Ein Oncotherm-System ging nach Kanada, zwei Systeme lieferte Oncotherm nach Italien (Rom, San Marino), zwei nach Jordanien, vier nach Südkorea.

„Wir setzen unsere internationale Expansion konsequent fort. Dabei liefern wir nicht nur Hard- und Software zur Oncothermie. Wir sind auch selbst präsent, um die Oncothermie im Dialog mit Wissenschaftlern auf der ganzen Welt fortzuentwickeln", sagt Dr. Olivér Szász Geschäftsführer Oncotherm. Er sprach auf der Weltkonferenz der Society of Thermal Medicine (STM) in Oregon, Portland über „Oncothermia – New results from laboratory to clinics”. Sein Vater, Prof. Dr. András Szász, Begründer der Oncothermie, präsentierte die Oncothermie in Korea, Thailand und Malaysia. In Thailand nahm er an einer Fachkonferenz über Infektionen und Krebserkrankungen teil. Die Konferenz wurde von der japanischen Tateyama Kagaku Group unterstützt, strategischer Partner von Oncotherm. Mitte des Jahres war Prof. Dr. András Szász Gastredner in Australien.

Oncotherm entwickelt, produziert und vertreibt onkologische Therapiesysteme, die im Rahmen komplementärmedizinischer Krebsbehandlung eingesetzt werden. Sie positioniert sich dabei als Verfahren, das die Wirkung der Chemo- und Strahlentherapie auf Tumorzellen steigert und ihre Nebenwirkungen verringert. Denn: Die Oncothermie ist eine individuell abgestimmte, nicht-toxische, wärmetherapeutische Behandlung. Dabei wird mittels Elektroden ein elektrisches Feld aufgebaut, das natürliche Heilprozesse im Körper via Wärme unterstützt. Während die Hyperthermie mit 42 Grad Celsius arbeitet, kommt die Oncothermie mit 38 Grad Celsius aus. Ziel ist die (Selbst-)Vernichtung von Tumorzellen, der Zelltod: Wärme und elektrische Wellen suchen den geringsten Widerstand und wirken stärker auf malignes (krankes) Gewebe, das eine geringere Dichte hat als gesundes Gewebe. Der Tumor soll sich selbst bekämpfen. Durch die punktuelle Anwendbarkeit (Selektion auf Zellebene) ist die lokoregionale Elektrohyperthermie besonders geeignet, um an der Oberfläche begrenzte oder tiefergelegene Tumoren und Metastasen zu behandeln. Gesunde Bereiche sind nahezu nicht involviert. Zur Anwendung kommt sie u.a. bei Gebärmutterhalskrebs, Brustkrebs, Schwarzem Hautkrebs, Kopf-Hals-Tumoren, Krebs der Bauchspeicheldrüse, Blasenkrebs, Prostatakrebs, Dickdarmkrebs oder beim Analkarzinom.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Oncotherm GmbH
Frau Janina Leckler
Zuständigkeitsbereich: Leiterin Marketing
Belgische Allee 9
53842 Troisdorf
+49-2241-31992-23
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Oncotherm GmbH
Frau Elisabeth Engels
Zuständigkeitsbereich: Sales & Marketing Assistant
Belgische Allee 9
53842 Troisdorf
+49--3199225
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ONCOTHERM

Oncotherm (Troisdorf) entwickelt, produziert und vertreibt seit 1988 Therapiesysteme auf Grundlage des selektiven Erwärmungsverfahrens der lokal regionalen Oncothermie. Das Unternehmen gründet auf der Forschung von Professor Dr. ...
PRESSEFACH
Pressekontor im Alten Land
Alter Marktplatz 10
21720 Steinkirchen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG