VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sparta PR
Pressemitteilung

Österreichs größte Gesundheitsstudie setzt auf IT-Lösung von YouCon

Der Raucherlunge mit intelligenter Datenanalyse zu Leibe rücken
(PM) Wien, 01.12.2011 - In Wien, am Otto-Wagner Spital, startete die bisher größte und längste Studie zum Gesundheitszustand der Österreicher (the Austrian LEAD Study). Über einen Zeitraum von 12 Jahren hinweg wird der Gesundheitszustand von rund 10.000 Bürgern regelmäßig untersucht. Um die dabei anfallenden Datenmengen zuverlässig zu erheben, auszuwerten und zu sichern setzen die Verantwortlichen der Studie auf die IT-Experten der YouCon GmbH. Das IT-Unternehmen aus Wien hat extra für die großangelegte Untersuchung eine intelligente Auswertungssoftware entwickelt.

LEAD ist die erste prospektive, klinische Studie in Österreich, mit dem Ziel unter anderem mehr Erkenntnisse und Informationen über die Lungengesundheit der österreichischen Bevölkerung zu erhalten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Untersuchung des natürlichen Verlaufs der Lungenentwicklung, sowie Lungenerkankungen, wie z.B.: der Verbreitung und der Krankheitsverlauf der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) – im Volksmund bekannt als Raucherlunge. Die Ergebnisse der Studie sollen zum einen eine Übersicht über den Ist-Zustand liefern, aber auch eine Verbesserung der Behandlung und der Prävention von Lungenkrankheiten dienen. Ganz nebenbei, werden auch anderen Erkrankungen, wie Herzkreislauferkrankungen und Osteoporose gemessen und mit der Lungengesundheit (Erkrankung) vernetzt. Geleitet wird die Studie vom Ludwig Boltzmann Institut für COPD und Pneumologische Epidemiologie am Otto-Wagner-Spital in Wien. Der Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV), das Gesundheitsministerium und die Stadt Wien unterstützen das Projekt.

„Wir sind sehr stolz, dass sich die Verantwortlichen dieser wichtigen Studie für YouCon entschieden haben. Die Aufgabe ist in vielerlei Hinsicht sehr anspruchs- und verantwortungsvoll“, erklärt Peter Kugler, Geschäftsführer der YouCon GmbH. „Dieses Langzeitprojekt zeigt auch, dass es noch immer regelmäßig Herausforderungen gibt, die mit Softwarelösungen von der Stange nicht gemeistert werden können. Dann schlägt die Zeit von Softwareschmieden, die in akribischer Arbeit zusammen mit dem Kunden eine Software entwickeln können, die maßgeschneidert auf die individuellen Anforderungen zugeschnitten ist.“

Durch den Aufbau der Studie fallen im Lauf der Zeit immense Datenmengen an. So umfasst das Langzeitprojekt bei jedem einzelnen Teilnehmer eine umfangreiche Lungenfunktionsanalyse, eine detaillierte Befragung, Labor- und Ultraschalluntersuchungen und einen Knochendichtemessung. Die Daten und Informationen aus diesen unterschiedlichen Quellen müssen gesichert, aufbereitet und ausgewertet werden – und dies tausendfach im Lauf der kommenden 12 Jahre.

Die Software der YouCon GmbH erfasst somit also nicht nur die Resultate von Fragebögen und Untersuchungsformularen, sondern auch Daten, dir direkt von medizinischen Geräten ausgelesen werden. Dabei wird die Software zentral auf Servern des Unternehmens betrieben – via Datennetzwerk können die Mediziner auf die Daten und die Software jederzeit und überall zugreifen. Da der Datenschutz im Gesundheitswesen von großer Bedeutung ist, werden die Daten der Teilnehmer zu Hundertprozent anonymisiert gesichert – dabei aber jedoch so abgelegt, dass sie auch nach Jahren noch korrekt zugeordnet werden können. Um Fehler bei der manuellen Dateneingabe zu vermeiden ist die Software mit zahlreichen intelligenten Eingabechecks versehen, so dass die Datenqualität möglichst hoch ist.

„Uns war es wichtig, die YouCon GmbH möglichst früh mit an Bord zu nehmen. Das Unternehmen hat uns bereits bei der Erstellung der komplexen Fragebögen unterstützt um sicherzugehen, dass die Auswertung im Anschluss automatisch und fehlerfrei erfolgen kann. Außerdem sorgt die enge Zusammenarbeit dafür, dass die IT-Profis exakt wissen, worauf es bei der Untersuchung ankommt und im Fall der Fälle schnell noch Änderungen vornehmen können, falls wir in der Praxis auf bisher unerwartete Herausforderungen stoßen“, erklärt Prim. Prof. Dr. O. C. Burghuber, Leiter der LEAD Studie am Otto-Wagner Spital. „Auch die Wartung und der Support wird von YouCon geleistet. Durch diesen Service aus einer Hand – Planung, Entwicklung, Bereitstellung, Wartung und Kundendienst – fühlen wir uns ideal unterstützt bei dieser Herkulesaufgabe, die mit Sicherheit viele wertvolle Erkenntnisse für die Gesundheit unserer Bevölkerung bringen wird.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Sparta PR
Herr Dipl. rer. cand. Philipp Haberland
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
+49-0163-2722363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER YOUCON EDV DIENSTLEISTUNGS GMBH

Der IT-Servicedienstleister mit Hauptsitz in Wien konzentriert sich bei seinen Lösungen auf das Zusammenspiel von Mensch und Technik. Dies gilt für die Integration von VoIP-Software in bestehende und neue Infrastrukturen genauso wie für Prozessoptimierung und die Anfertigung maßgeschneiderter Softwarelösungen.
PRESSEFACH
Sparta PR
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG