VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Oehme FinanzMarketingBeratung
Pressemitteilung

Öko-Energie Umweltfonds – eine saubere Sache

(PM) Bremen, 10.12.2009 - Analysten loben Sinnhaftigkeit und Umsetzung der ersten Direktinvestition in eine Kunststoff-Recyclinganlage als Fonds

„Erprobte Anlagen, sämtliche eingebundenen Partner sind erfahren und partizipieren am Fondserfolg“, so schreibt Philip Nerb. Seines Zeichens erfahrener Fondsanalyst von „Werteanalysen“ und gibt der Beteiligung „Öko-Energie Umweltfonds 1 GmbH & Co. KG“ die Gesamtnote „sehr gut“ (1-). Nerb hebt dabei insbesondere heraus, dass das Fondskonzept auf einer seit 2005 erprobten Pilotanlage in der Schweiz beruht und von äußerst realistischen, ja sogar konservativen Wertansätzen ausgeht. Dies erhöhe die Planungssicherheit deutlich. Deutlicher wird der Fondsspezialist Stephan Appel in seiner Berechnung, er kommt nach eingehenden Recherchen zu dem Ergebnis: „Wir nehmen für mittlere Frist höhere Produktölpreise (schon jetzt über 50 Cent, statt der kalkulierten 40 Cent) und einen höheren Durchsatz an Kunststoffabfall (5.500 Tonnen statt 5.000 Tonnen) an. Ferner unterstellen wir einen Exitpreis von mindestens 60 % der Gesamtinvestition. Gesamtmittelrückfluss in ca. 10 Jahren: ca. 280 % IRR nach Steuern inklusive Agio ca. 12,1 % p.a.“ – eines der wenigen Male ermittelt also ein Fondsanalyst eine höhere Rendite als prospektiert.

„Wir haben uns bei der Umsetzung im Prospekt bewusst zurückgehalten und nur die Ansätze berücksichtigt, die wir seitens der Nill Tech als Technikzulieferer garantiert bekommen haben“, erklärt Oskar Edler von Schickh als Geschäftsführer der in Bremen ansässigen Ventafonds. Sein Unternehmen ist auf die Konzeption und Umsetzung von innovativen Fondsmodellen spezialisiert. Der Öko-Energie Umweltfonds 1 GmbH & Co. KG ist ein solches Investitionsangebot. Dabei setzt von Schickh ganz bewusst nicht auf Produkte von der Stange, sondern auf Nachvollziehbarkeit und Innovation. „Nachvollziehbarkeit deshalb, weil Anlageberater ihre Kunden lange betreuen möchten – und das geht insbesondere zurzeit nur mit guten Produkten die für den Kunden nachvollziehbar sind. Innovativ deshalb, weil sich Anlageberater in der Konkurrenzsituation beispielsweise zu Bankprodukten behaupten müssen – und das geht nur durch Produkte, mit denen sie sich hier positiv abgrenzen können“, erklärt der Ventafonds-Frontmann mit langjähriger Vertriebs- und Konzeptionserfahrung. Von Schickh muss es wissen, denn er ist seit mehr als 15 Jahren im Geschäft. Und so bestätigt auch Appel der Ventafonds und ihrem Management die Positionierung als „Initiator mit langjährigem Erfahrungshintergrund im Fonds- und Kapitalanlagemarkt“, die bei ihren Anlagemodellen bewusst auf die in ihrem jeweiligen Bereich erfahrene Partner setzt. Für ihn handelt es sich beim Öko-Energie Umweltfonds 1 um eine „innovative, umweltorientierte Industrieinvestition mit aussichtsreichen Entwicklungsperspektiven (…), dessen Prozesstechnik in der Kunststoffverarbeitung Branchenstandard setzen könnte“. Die Gesamtbeurteilung findet sich so im oberen Drittel aller von Appel analysierten Anlagen wieder. Das gute Gefühl, sein Geld für eine sinnvolle Sache gegeben zu haben, geht einher.

Weitere Informationen: www.oekoenergie-umweltfonds.de oder www.ventafonds.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Oehme FinanzMarketingBeratung
Herr Michael Oehme
Hoherodskopfstraße 14
61169 Friedberg
+49-6031-96 59 800
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VENTACOM

Exklusivvertrieb: VentaCom GmbH. VentaCom wurde im Jahre 2001 durch Oskar Edler von Schickh gegründet und hat sich als Spezialvertrieb für innovative und exklusive Kapitalanlagen im deutschen Finanzdienstleistungsmarkt etabliert. Mit ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Oehme FinanzMarketingBeratung
Hoherodskopfstraße 14
61169 Friedberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG