VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
OXID eSales AG
Pressemitteilung

OXID eSales Modul: Einkaufen mit QR-Code

Neues OXID Modul für PayPal QRShopping ++ QRShopping schafft neue Touchpoints mit Kunden ++ Händler eröffnen mobilen Einkaufskanal im Handumdrehen ++ Erfolgreicher Einsatz bei Multichannel Händler Emmas Enkel
(PM) Freiburg, 10.07.2013 - Die OXID eSales AG erweitert ihre E-Commerce Plattform um ein Modul für PayPal QRShopping. Mit dem Modul erstellen Händler Quick Response-(QR)-Codes für ihre Waren, die Kunden anschließend mit der PayPal QRShopping-App auf ihrem Smartphone einlesen und erwerben können. Die QR-Codes lassen sich mühelos auf Werbeplakaten, Digital Signages, im Schaufenster oder in Produktkatalogen abbilden. Mithilfe des Moduls schaffen Händler weitere Berührungspunkte im Omnichannel-Angebot, bieten Konsumenten einfaches mobiles Einkaufen und differenzieren sich als Vorreiter im Wettbewerb. Das neue OXID Modul ist ab sofort kostenlos im Marktplatz OXID eXchange erhältlich (exchange.oxid-esales.com/).

Je wählerischer Konsumenten werden, desto wichtiger sind für Händler die Kontaktpunkte zum Kunden. Insbesondere der mobile Kanal gewinnt an Bedeutung. Denn laut Bundesverband des Deutschen Versandhandels kaufen bereits 40 Prozent der Smartphone-Besitzer mit ihren mobilen Geräten auch ein. Hier setzt OXID mit dem Modul für PayPal QRShopping an: Das Modul integriert OXID eShops in das PayPal QRShopping-System und ermöglicht damit Einkaufen per Smartphone. Dank der Modularität der OXID E-Commerce Plattform lässt sich das Modul schnell und einfach in bestehende OXID eShops einbinden. Sobald die Erweiterung installiert ist, können Händler im Backend des OXID eShops die Shop-Information konfigurieren und für die gewünschten Artikel QR-Codes generieren. Das Modul erzeugt Codes entweder für einzelne Artikel oder gleich für ganze Produktkategorien. Anschließend können diese Codes über eine von PayPal bereitgestellte App mit jedem Smartphone (iOS oder Android) oder Tablet mit Kamera ausgelesen werden. Nach dem Check-Out leitet die PayPal QRShopping-App automatisch den Versand ein und übermittelt dem Händler die Lieferanschrift. Die Bestellung wird an den Shop zurückgemeldet und der Warenbestand beim Händler wird synchronisiert. Endkunden sehen das Logo des Händlers in der App zur Bindung an ihren Lieblingsshop.

Neue Touchpoints – Customer Journey wird bunter

Die QR-Codes kann der Händler seinen Kunden über verschiedene digitale und Printmedien bereitstellen – sei es als Plakatkampagne in der Fußgängerzone, als erweitertes Einkaufsangebot im Schaufenster der Filiale oder als zusätzliche Zahlungsoption am POS-Terminal im Geschäft. Kunden scannen einfach mit der PayPal QRShopping-App den gewünschten Code und bekommen umfangreiche Produktinformationen. Wollen die Kunden den Artikel erwerben, legen sie das Produkt direkt in ihren Warenkorb und lassen die Bestellung an ihre hinterlegte Adresse liefern. Die Bezahlung wickelt die App automatisch über das persönliche PayPal-Konto ab. Da die Transaktion über den QR-Code und in einem geschlossenen App-System abläuft, ist die Daten- und Nutzungssicherheit jederzeit gewährleistet. Zusätzlich erhöht PayPal die Sicherheit – für Händler und Endkunden – mit einer Sicherheits-PIN.

QRShopping im Einsatz bei Emmas Enkel

Chancen und Möglichkeiten von QRShopping demonstriert der OXID-Kunde Emmas Enkel: Der Multichannel-Anbieter für Lebensmittel hat mithilfe von QR-Codes eine gesamte Fensterfront zum virtuellen Verkaufsregal umgestaltet. Kunden können dort auch außerhalb der Geschäftszeiten einkaufen, indem sie die QR-Codes von mehr als 400 Produkten per Smartphone scannen.

QR-Codes konkret in Kombination mit der PayPal QRShopping-App setzt Emmas Enkel auf den POS-Terminals in der Filiale ein. Nach der Kaufentscheidung können Endkunden mit Smartphone und PayPal QRShopping-App bezahlen und sich die Einkäufe nach Hause liefern lassen.

„Mobile Endgeräte haben eine ganz besondere Rolle im kanalübergreifenden Handel: Sie sind Katalysatoren. Der Kunde hat sein Smartphone immer dabei – vor Ort in der Filiale, unterwegs am Bahnhof oder zu Hause beim Blättern im Katalog. Bietet ein Händler an all diesen Orten die Artikel auch mit QR-Codes an, wird das mobile Einkaufen für den Konsumenten einfacher und damit noch attraktiver“, sagt Roland Fesenmayr, CEO der OXID eSales AG.

„Das von OXID entwickelte PayPal QRShopping Modul vereint PayPals sichere und einfache Zahlungsabwicklung mit den umfassenden Funktionen der OXID E-Commerce Plattform und ermöglicht damit den einfachen Einstieg in echten Omnichannel-Handel“, erläutert Holger Spielberg, PayPal Deutschland.
PRESSEKONTAKT
OXID eSales AG
Herr Immo Gehde
Auf dem Rothenberg 8
50667 Köln
+49-221-9928171
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER OXID ESALES AG

Die Freiburger OXID eSales AG ist einer der führenden Anbieter von E-Commerce-Lösungen. Unzählige erfolgreiche B2C- und B2B-Shop-Betreiber aus den verschiedensten Branchen schätzen Skalierbarkeit, Modularität und ...
ZUM AUTOR
ÜBER PAYPAL

PayPal ermöglicht es Privatpersonen und Unternehmen, Online-Zahlungen sowie Zahlungen über mobile Geräte sicher, schnell und einfach auszuführen und zu empfangen. Die Eingabe von Konto- oder Kreditkartendaten ist dabei nicht ...
PRESSEFACH
OXID eSales AG
Auf dem Rothenberg 8
50667 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG