VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Norman Data Defense Systems GmbH
Pressemitteilung

Norman mit Malware-Schutz für Produktionsumgebungen

Norman Network Protection und Norman SCADA Protection schützen SCADA-Systeme vor Schadcode aus Office-Netz, Internet und von USB-Sticks
(PM) Düsseldorf, 07.03.2013 - Norman zeigt auf der Hannover Messe vom 8. bis 12. April 2013 Security-Lösungen für Produktionsumgebungen und SCADA-Systeme. Die Appliance Norman Network Protection prüft den Datenverkehr aus Büronetz bzw. Internet auf Schadcode, bevor er die Produktionsumgebung erreicht. Die neue Version 5 hat der Spezialist für IT-Security-Lösungen mit einer neuen Scan-Engine und verbesserten Funktionen für die Administration der Appliance ausgestattet. In der Lösung Norman SCADA Protection ergänzt eine Scan- und Validierungskomponente für USB-Sticks den Datenstrom-Scanner. Von ungeprüften Datenträgern aus können keine Daten auf die Maschine überspielt werden. Produktionsnetz. Norman stellt auf dem SecuMedia-Gemeinschaftsstand D25 in der Halle 8 aus.

Die auf Rechnern im Produktionsumfeld eingesetzten Betriebssysteme und Anwendungen werden selten gepatcht oder aktualisiert und sind daher anfällig für Malware-Infektionen. Für PCs entwickelte lokale Virenscanner können nicht eingesetzt werden, weil sie den Verkehr der Produktivdaten und Echtzeitprozesse beeinträchtigen können. Die Verlagerung des auf den SCADA-Systemen nicht erwünschten Scanprozesses auf externe Hardware-Komponenten wie Norman Network Protection und Norman SCADA Protection ermöglicht die Malware-Prüfung ohne Beeinträchtigung der Komponenten im Produktionsnetz und ohne Veränderung an den Komponenten. Die Appliances werden an den Zutrittspunkten zum Industrienetz installiert und prüfen den Traffic zwischen Office-Netz bzw. Internet und den SCADA-Systemen in beiden Fließrichtungen.

USB-Sticks auf Malware scannen

Norman SCADA Protection verhindert darüber hinaus, dass mobile Datenspeicher wie USB-Sticks von Service-Mitarbeitern ungeprüft Zugang zu produktionsnahen Rechnern erhalten und Schadcode übertragen. Die Sticks werden an einer entsprechenden Komponente an der Appliance gescannt und validiert. Nicht validierte Daten können nicht überspielt werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Sabine Fach Public Relations
Frau Sabine Fach
Leopoldstraße 108 B
80802 München
+49-89-54897311
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER NORMAN

Norman zählt zu den führenden Unternehmen und Pionieren für die Entwicklung proaktiver Lösungen zur Absicherung von Unternehmensdaten und für die Entwicklung von Forensik-Tools zur Malware-Erkennung. Die Produkte von Norman ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Sabine Fach Public Relations
Sabine Fach Public Relations ist spezialisiert auf die Kommunikation erklärungsbedürftiger technischer Lösungen und Produkte für den Bereich B2B. SFPR berät seit 2009 mittelständische Unternehmen der ITK- und ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Norman Data Defense Systems GmbH
Gladbecker Straße 3
40472 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG