VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
CREAM COMMUNICATION
Pressemitteilung

Neuzugang: UVNord-Hauptgeschäftsführer ins Kuratorium der Northern Business School gewählt

(PM) Hamburg, 06.10.2009 - Hamburg, 6. Oktober 2009 – Das Kuratorium der Northern Business School (NBS) bekommt zum Semesterstart namhafte Verstärkung: Michael Thomas Fröhlich, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Unternehmensverbände in Hamburg und Schleswig-Holstein (UVNord), dem wirtschafts- und sozialpolitischen Spitzenverband, ist neues Mitglied im Gremium. Die Kuratoriumsmitglieder haben den erfahrenen Rechtsanwalt am 8. September 2009 einstimmig in den Beirat aufgenommen. "Wir sind stolz einen erfahrenen Praktiker wie Herrn Fröhlich für uns gewinnen zu können. Damit verzahnen wir die Northern Business School noch enger mit der regionalen Unternehmenslandschaft und schaffen attraktive Kooperationsmöglichkeiten", erklärt Mirko Knappe, Geschäftsführer der NBS.

UVNord gehören derzeit 59 Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände in Hamburg und Schleswig-Holstein mit rund 27.000 Unternehmen an, in denen mehr als 1,2 Millionen Menschen Beschäftigung finden. Zu den Kernaufgaben von UVNord zählen die wirtschafts- und sozialpolitische Interessenvertretung gegenüber Politik, Verwaltung und der Öffentlichkeit. Schwerpunkte der verbandlichen Arbeit sind die Strukturpolitik, das Umweltrecht, die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik sowie die Wahrnehmung der Arbeitgeberinteressen in der sozialen Selbstverwaltung. "Die langjährigen Erfahrungen von UVNord und Michael Thomas Fröhlich bereichern unseren Beirat. Von dieser Expertise sollen in erster Linie unsere Studierenden profitieren, beispielsweise durch Gastvorlesungen von anerkannten Praktikern", verdeutlicht NBS-Geschäftsführer Knappe.

Neben Fröhlich sind elf weitere renommierte Persönlichkeiten der Hamburger Politik und Wirtschaft im Kuratorium vertreten - darunter Albert Darboven, Geschäftsführer des Traditionsunternehmens J.J. Darboven, oder Professor Hans Heinrich Driftmann, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. Das wirtschaftsnahe Netzwerk bietet den Studierenden der Northern Business School die Möglichkeit, exklusive Einblicke in die Unternehmenspraxis zu bekommen und wichtige Kontakte für ihre berufliche Laufbahn zu knüpfen.

Das NBS-Studium ist speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen ausgerichtet und ermöglicht den staatlich anerkannten Hochschulabschluss in Verbindung mit dem Service eines privaten Dienstleistungsunternehmens. Das Angebot umfasst sowohl die etablierten Studiengänge wie Betriebswirtschaftslehre und Ingenieurwissenschaften, als auch spezialisierte Fächer wie Coffeemanagement oder Logistik. Neben den regulären Lehrveranstaltungen bietet die NBS ihren Studierenden zudem kostenlose Zusatzveranstaltungen zur persönlichen Weiterentwicklung wie beispielsweise "Zeitmanagement". Noch bis zum 31. Januar 2010 können interessierte Berufstätige oder Auszubildende den Studenten-Alltag hautnah miterleben. Im Rahmen des Schnupperstudiums können alle Lehrveranstaltungen kostenfrei besucht werden. Weitere Informationen erhalten Interessenten im Internet unter www.nbs.de .
PRESSEKONTAKT
CREAM COMMUNICATION
Frau Bettina Jäger
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
+49-40-43179126
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FAKTENKONTOR GMBH

Faktenkontor GmbH Roland Heintze Normannenweg 30 20537 Hamburg Tel.: +49 (40) 22703 7160 Fax: +49 (40) 22703 3160 E-Mail: roland.heintze@faktenkontor.de www.faktenkontor.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
CREAM COMMUNICATION
Schauenburgerstraße 37
20095 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG