VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Mettler-Toledo International Inc.
Pressemitteilung

Neues White Paper zeigt die Stärken der Strömungschemie auf

Das Ziel einer Verbesserung der Qualitat, Reaktionsausbeute und Zykluszeit hat zu innovativen Methoden in der Chemie geführt. White Paper von METTLER TOLEDO untersucht den Zusammenhang zwischen Strömungschemie und Mid-IR-Spektroskopie
(PM) Switzerland, 05.12.2012 - METTLER TOLEDO gibt die Veröffentlichung eines neuen White Papers mit dem Titel "Verbesserte Entwicklung und Steuerung von Strömungsprozessen: Bewertung moderner Technologien" bekannt, die neueste Ergänzung zu den umfassenden Ressourcen für innovatives Denken des Unternehmens.

Die neue Veröffentlichung beleuchtet die revolutionäre Rolle der Strömungschemie in Pharma- und Feinchemie-Umgebungen, einschliesslich ihrer Möglichkeiten zur Verbesserung der Produktqualität, Steigerung der Reaktionsausbeute, Aufklärung von Reaktionsmechanismen und Erhöhung der Sicherheit bei gleichzeitiger Verkürzung der Zykluszeit – sämtlich wichtige Faktoren für die Senkung von Entwicklungskosten und Gewinnung von Marktanteilen in dem von starkem Wettbewerb geprägten heutigen Marktumfeld.

Das White Paper untersucht die Mid-IR-Spektroskopie als praktische und zerstörungsfreie Methode für die Echtzeitüberwachung der Inline-Strömungschemie, die die Erfassung von Daten zur Entstehung von Produkten und reaktiven Zwischenstufen in Echtzeit gestattet. Dieses sofortige Feedback zu den Auswirkungen von Parameteränderungen auf die Umsatzrate oder Reaktionstemperatur von Reaktionen ermöglicht eine schnelle, sichere und kosteneffektive Prozessoptimierung.

Die Intensität der bei einer bestimmten Wellenlänge absorbierten IR-Energie verhält sich gemäss dem Beerschen Gesetz proportional zur Konzentration, was es ermöglicht, die relative Konzentration von einzelnen Reaktionskomponenten mithilfe der Mid-IR-Technologie zu verfolgen. Der Einsatz einer derartigen Technologie führt nicht nur zu einem verbesserten Verständnis der Reaktionen, sondern gestattet es Forschern ausserdem, signifikante Probleme bei der Optimierung zu überwinden, z.B. die stöchiometrisch kontrollierte Dosierung von Reagenzien zu einem Produktfluss mithilfe von Ausgangsdaten aus einer vorherigen Reaktionsphase bei der Durchführung von mehrstufigen Synthesen

Das White Paper beschreibt spezifische Anwendungsbeispiele, in denen Grundsätze der Mid-IR-Technologie und Strömungschemie zur Überwachung der Auswirkungen von Produktfluss und -verteilung in Strömungsreaktoren angewendet wurden und die erfolgreiche Dosierung eines dritten Flusses ermöglichten eine mangelhafte Reaktionssteuerung und den dadurch entstehenden Ausschuss zu vermeiden.

Ein Exemplar des Whitepapers kann unter www.mt.com/flowchemwp?crel=ePR_PP_DE bestellt werden.
PRESSEKONTAKT
Mettler-Toledo International Inc.
Herr Petter Taerbe
Im Langacher
8606 Greifensee
+41-44-9443385
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Mettler-Toledo International Inc.
Marie-Louise Hupert
Mettler-Toledo International Inc. Im Langacher
8606 Greifensee
+41-44-944 33 85
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER METTLER-TOLEDO INTERNATIONAL INC.

METTLER TOLEDO ist auf Präzisionsinstrumente für den professionellen Einsatz spezialisiert. Neben vielen anderen Einsatzbereichen in der pharmazeutischen und chemischen Industrie, Nahrungsmittelherstellung und Kosmetik kommen ...
PRESSEFACH
Mettler-Toledo International Inc.
Im Langacher
8606 Greifensee
Schweiz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG