VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
1A Verbraucherportal
Pressemitteilung

Neues Informationsportal zur Kopfpauschale der Krankenversicherung

Die Kopfpauschale ist ein umstrittenes Konzept, das bislang nur teilweise durchgesetzt wurde. Das neue Portal Kopfpauschale.com informiert aktuell über die Diskussion und Einführung einer Kopfpauschale zur Krankenversicherung.
(PM) Rostock, 05.09.2011 - Vor allem durch den technischen und medizinischen Fortschritt, sowie durch den demografischen Wandel sind die Kosten für das Gesundheitssystem stark gestiegen. Ausgaben können immer weniger mit den Einnahmen gedeckt werden. Die FDP und besonders der ehemalige Gesundheitsminister Philipp Rösler stehen für die Einführung einer Kopfpauschale. Das neue Infoportal www.kopfpauschale.com/ bietet aktuelle Nachrichten, Umfragen und vor allem detaillierte Erklärungen rund um das Thema Kopfpauschale in der Krankenversicherung.

Aufteilung der Kosten mit der Kopfpauschale

Aktuell verlangt die gesetzliche Krankenversicherung einen prozentualen Anteil von 15,5 Prozent des Einkommens, welcher unter Arbeitgeber und Arbeitnehmer aufgeteilt wird. Die neue Kopfpauschale oder die sogenannte Gesundheitsprämie verlangt einkommensunabhängige Krankenversicherungsbeiträge, welche in einen Gesundheitsfonds fließen. Somit müsste jedes Mitglied einen monatlich festen Beitrag zahlen und ein Topverdiener würde dann denselben Beitrag für seine Krankenversicherung zahlen, wie ein Geringverdiener.

Gesundheitsprämie - gerecht oder ungerecht?

Was vor allem die FDP als sozial gerechter ansieht, prangern SPD, Linke und Grüne an. Gerade dass ein Geringverdiener genauso hohe Krankenkassenbeiträge zahlen soll, wie ein Manager, wird als ungerecht angesehen. Laut Opposition wird mit diesem Konzept gegen das Solidaritätsprinzip verstoßen. Da ein relativ hoher Beitrag verlangt werden würde, könnten viele gar keine Krankenversicherung mehr bezahlen. Aus diesem Grund wurde das Modell des Sozialausgleichs vorgestellt, hierbei soll Personen mit geringerem Einkommen durch Steuermittel geholfen werden.
PRESSEKONTAKT
1A Verbraucherportal
Herr Albert Gottelt
Grubenstraße 8/9
18055 Rostock
+49-381-367 666-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER 1A KRANKENVERSICHERUNG

Das Verbraucherportal bietet verständlich aufbereitete Informationen über die gesetzliche und private Krankenversicherung, darunter tagesaktuelle Nachrichten und Ratgeber. Das Portal bietet nützliche Tipps zum Wechsel der ...
PRESSEFACH
1A Verbraucherportal
Grubenstraße 8/9
18055 Rostock
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG