VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MCM Investor Management AG
Pressemitteilung

Neuer Marktbericht schließt Spekulationsblase aus

Nur weniger Immobilienstandorte werden deutlich teurer - große Preisspannen
(PM) Magdeburg, 26.05.2014 - Nun ist es gewissermaßen amtlich: Der Arbeitskreis der Gutachterausschüsse in Deutschland hat eine Studie auf Basis der Auswertung von rund einer Millionen Kaufverträge vorgestellt, die sich auf die gesamte Bundesrepublik beziehen. Danach sind zwar in der Tat die Preise an den Standorten deutlich gestiegen, die sich einer großen Nachfrage erfreuen. Vor allem ländliche Regionen hätten aber auch mit Preisrückgängen von bis zu 15 Prozent zu kämpfen. „Dabei zeige es sich“, so die Verantwortlichen der MCM Investor Management AG, „dass es weniger die Städte sind, in denen die meisten Vertragsabschlüsse vorgenommen werden, sondern die ländlichen Regionen.“ Das öffentliche Bild präge also nicht die Realität. Experten sind dabei der Ansicht, dass es das fehlende Angebot ist, das die Menschen ins Umland treibt. Oder anders ausgedrückt: Wo es nichts zu kaufen gibt, da kann man auch nichts kaufen.

„Das Neubaudefizit zeigt sich dabei besonders in den Städten und Regionen, die eben gefragt sind, beispielsweise weil sich hier gute Arbeitsbedingungen und ein attraktives Lebensumfeld bieten“, so MCM Investor Management AG. Von einer allgemeinen Immobilienblase könne aber schlicht nicht die Rede sein. Eher von einer nachfragebedingten positiven Entwicklung des Immobilienmarktes. So wurden alleine in 2012 Siedlungsflächen von insgesamt 3500 Quadratkilometern verkauft, was in etwa einem Prozent der Fläche des Bundesgebietes entspricht.

Der Immobilienwirtschaft ginge es dabei, nach Meinung der Gutachter, richtig gut. Seit 2007 würden die Kaufvertragsabschlüsse stetig steigen. Der Wert an Immobilien und Grundstücken, die in 2012 den Besitzer wechselten, liegt bei 170 Milliarden Euro und damit 30 Prozent über dem von 2009. Siegmar Liebing, als Sprecher des Arbeitskreises der Gutachterausschüsse in Deutschland ließ sich hierzu in der Süddeutschen Zeitung mit dem Hinweis zitieren, dass sich die Umsatzzahlen in den nächsten Jahren zwischen 175 und 180 Milliarden Euro einpendeln würden.

Auch die Verantwortlichen der MCM Investor Management AG sehen eine positive Entwicklung für die kommenden Jahre. Neben der Ausrichtung auf die gefragten Standorte Magdeburg und Berlin, sucht man permanent nach geeigneten Investitionsstandorten. Sämtliche Bauleistungen erfolgen dabei aus einer Hand. Am Unternehmenserfolg partizipieren zudem Privatinvestoren, für die die MCM Investor Management AG Anlageprodukte aufgelegt hat.

Weitere Informationen unter www.mcm-investor.de
PRESSEKONTAKT
MCM Investor Management AG
Herr Enrico Selig
Hegelstraße 36
39104 Magdeburg
+391 -53 64 527
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MCM INVESTOR MANAGEMENT AG

Die MCM Investor Management AG kann auf eine 15-jährige Unternehmenshistorie verweisen. Das Management hat sich in dieser Zeit das Wissen angeeignet, Investitionen in Immobilien als ganzheitlichen Prozess zu begleiten, um den Kunden maximalen ...
PRESSEFACH
MCM Investor Management AG
Lennèstr. 11
39112 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG