VOLLTEXTSUCHE
News, 12.01.2010
Neuer E-Commerce-Trend
Online-Shopping-Clubs erobern Internet
Markenware zu absoluten Niedrigstpreisen – ein Traum nicht nur für Schnäppchenjäger. Entsprechend großer Popularität erfreuen sich Online-Shopping-Clubs, die neue Online-Variante der beliebten Outlet-Stores.
Shopping-Clubs haben sich im E-Commerce zu einem ernst zu nehmenden Player entwickelt. Ihr Versprechen: Wer sich als Mitglied registriert, erhält innerhalb eines begrenzten Zeitraums Zugriff auf Markenware zu extrem reduzierten Preisen. Ein Angebot, das sich herumgesprochen hat und bei den Online-Konsumenten offensichtlich ankommt: Mehr als zwei Drittel der deutschen Internetnutzer (70%) sind Online-Shopping-Clubs bekannt, und immerhin fast jeder dritte ist bereits in einem solchen Mitglied. Das zeigen die Ergebnisse des neuen W3B-Reports „Trends im E-Commerce“ von Fittkau & Maaß, für den das Markforschungsunternehmen im Oktober/November 2009 insgesamt über 120.000 deutschsprachige Internetnutzer befragt hat.

Shopping-Club-Mitglieder: spontan und trendbewusst

Wie die W3B-Umfrage belegt, zeigen Mitglieder von Shopping-Clubs ein überdurchschnittliches Trendbewusstsein: Mehr als die Hälfte (51,2%) sieht sich immer über Trends gut informiert. Im Durchschnitt aller befragten Internetnutzer gab dies lediglich ein gutes Drittel (38%) an.  Auch neigen Shopping-Club-Mitglieder deutlich stärker zu Spontaneinkäufen (Mitglieder: 57,7%; Internetnutzer gesamt: 43,7%). Ähnliches gilt hinsichtlich der Affinität zu Produktneuheiten, wonach ein Drittel der befragten Club-Mitglieder (32,8%) solche sehr früh kauft, wohingegen dies im Durchschnitt nur auf gut ein Fünftel aller Nutzer (21,2%) zutrifft. Was den typischen Club-Shopper allerdings am stärksten vom Online-Durchschnitt abhebt, ist sein deutlich größeres Interesse an Werbung (Mitglieder: 20,4%; Internetnutzer gesamt: 12,6%%) sowie sein Wunsch, andere durch den Kauf bestimmter Marken zu beeindrucken (Mitglieder: 19,2%; Internetnutzer gesamt: 11,0%). Eines haben Online-Shopping-Club-Mitglieder und die breite Masse der Internetnutzer allerdings gemein: Beide legen großen Wert auf Qualität (Mitglieder: 87,1%; Internetnutzer gesamt: 86,4%).

Dezentes Dumping statt Verramschen: Strategie der Shopping-Clubs geht auf

Der hohe Bekanntheitsgrad ebenso wie die bereits beachtliche Mitgliederzahl und hohe Attraktivität der angesprochenen Zielgruppe zeigen ganz klar: Das Geschäftsmodell der Online-Shopping-Clubs geht auf. Nicht zuletzt auch deshalb, weil die Shopping-Clubs sowohl den Online-Konsumenten als auch den Markenherstellern zu gefallen wissen. So würden die angebotenen Produkte Fittkau & Maaß zufolge, damit das Markenimage keinen Schaden nehme, markengerecht und zumeist mit aufwändigem Foto- und Filmmaterial inszeniert. Von daher habe nicht Verramschen, sondern dezentes Dumping die Shopping-Clubs zum Erfolg geführt.

Dass sich indes mit solchen Shop-Plattformen durchaus Geld verdienen lässt, ist auch Branchengrößen wie der Otto-Gruppe nicht gegangen. Im letzten Jahr hat sie den Shopping-Club Limango übernommen. Jedoch mit großem Abstand beim Bekanntheitsgrad und auch den Mitgliedszahlen Spitzenreiter der Top-5 ist brands4friends: Fast drei von zehn befragten deutschen Internetnutzern ist der Shopping-Club bekannt, und immerhin knapp jeder Zehnte ist bereits hier registriert. Dahinter folgen Pauldirekt.de (Bekanntheitsgrad 11,3%; registrierte Mitglieder: 3,4%), BuyVIP.de (9,5% bzw. 3,0%) und ventee-privee.com (6,4% bzw. 2,5%),  dicht gefolgt vom Otto-Club Limango (6,4% bzw. 2,0%). Die Schlacht der Shopping-Clubs um Marktanteile, resümiert Fittkau & Maaß,  habe begonnen.

[Quelle: Fittkau & Maaß]
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG