VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ADVERMA Advertising & Marketing GmbH
Pressemitteilung

Neue iPhone-App: Die Ski- und Urlaubsregion Arosa im Miniformat

Auf Miniformat für die Jackentasche geschrumpft: So präsentiert sich jetzt die gewaltige Bergwelt des berühmten Schweizer Wintersport-, Ferien- und Luftkurorts Arosa in einer neuen iPhone-App.
(PM) Rohrbach (mh), 28.02.2011 - Auf Miniformat für die Jackentasche geschrumpft: So präsentiert sich jetzt die gewaltige Bergwelt des berühmten Schweizer Wintersport-, Ferien- und Luftkurorts Arosa in einer neuen iPhone-App. Entwickelt hat sie die ADVERMA Advertising & Marketing GmbH, eine mitten im Herzen Bayerns zwischen München und Ingolstadt ansässige Kommunikationsagentur. Die neue App versorgt Arosa-Urlauber mit allen wichtigen und nützlichen Informationen für die perfekte Planung der schönsten Tage des Jahres.

Auf fast 1800 Metern Meereshöhe gelegen, gilt Arosa im Kanton Graubünden schon lange als einer der schönsten und exklusivsten Orte in den Alpen, um seinen Urlaub zu verbringen. Einen weiteren entscheidenden Wettbewerbsvorteil in einer immer stärker digitalisierten Welt hat er nun mit der ADVERMA-Entwicklung. Als erste ihrer Art bietet die Schweizer Skiregion ihren Gästen nun eine iPhone-App und versorgt sie via Smartphone mit umfangreichen und tagesaktuellen Infos. Die Arosa-Urlauber erfahren zum Beispiel, wie die Schneelage auf den Pisten ist, wie der aktuelle Wetterbericht und die Vorhersage für die nächsten Tage aussehen oder welche Veranstaltungen auf dem Programm stehen – und das alles nur mit wenigen Fingertipps.

Die Navigation durch das vielseitige Informationsangebot ist dabei kinderleicht und stellt selbst unerfahrene User vor keine „Orientierungsprobleme“. Das unkomplizierte Handling für den User bei dennoch umfangreichen Inhalten war auch für den Auftraggeber, die Arosa Bergbahnen AG, einer der Ausschlag gebenden Gründe, ADVERMA den Zuschlag für den Entwicklungsauftrag zu erteilen. Damit hatte sogar ein international agierender Technologieriese als Mitbewerber um den Auftrag das Nachsehen gegenüber der Rohrbacher Werbeschmiede.

Die IT-Spezialisten bei ADVERMA haben aber nicht nur eine intelligente und für die User leicht zu bedienende App entwickelt, sondern auch an die Betreiber gedacht. Die innovative Programmplattform versetzt sie in die Lage, alle App-Inhalte ohne besondere Computerkenntnisse ganz einfach und schnell selbst zu pflegen. „Unsere Grundidee für die Bedienungsplattform ist so einfach, dass man genau darum erst einmal darauf kommen muss“, sagt Georg Obermayr, Technischer Leiter bei ADVERMA. Und er hat Grund zur Freude, denn: „Das ist außer uns bisher offenbar noch keinem anderen IT-Spezialisten und auch noch keiner anderen Agentur gelungen“. In der Regel müssen nämlich die Pflege der Apps unternehmenseigene IT-Experten übernehmen oder es muss der Umweg über den Entwickler gegangen werden; beides begleitet von lästigen Zeitverzögerungen. Nicht so bei der Arosa-App: Hier ist die interne Pflege genauso einfach wie die Nutzung.

Die Mitarbeiter der Arosa Bergbahnen AG benötigen lediglich einen ganz normalen Internetbrowser und natürlich die entsprechenden Zugriffsrechte, um Texte, Bilder, Grafiken, Links und Kontaktdaten der App in kürzester Zeit zu aktualisieren. Georg Obermayr: „Die Schulung, mit der wir unsere Kunden fit für die Anwendung machen, dauert in aller Regel nicht einmal eine Viertelstunde“. Durch eine fest verankerte Seitenstruktur seien falsche Darstellungen oder ähnliche Pannen ausgeschlossen, meint der Technische Leiter der Multichannel-Agentur. Und auch vor Zugriffsversuchen Unbefugter sei die App durch „extrem hohe Sicherheitsbarrieren geschützt“.

Tagesaktuelle Neuigkeiten werden binnen weniger Minuten auf das iPhone geladen und können sofort abgerufen werden. Die neue App wird damit zu einem nützlichen Urlaubsbegleiter und ist ein gutes Beispiel für den hohen Nutzwert der Miniprogramme für die immer beliebteren Smartphones. Allerdings nur, wenn wie bei der ADVERMA-Entwicklung die Servicestruktur von Anfang an durchdacht angelegt wird. „App-Nutzer, die nicht ständig etwas Neues von einer App erfahren, werden diese bald als nutzlos verwerfen“, weiß Publishing-Spezialist Georg Obermayr. „Darum sind Unternehmens-Apps obsolet, die nicht grundsätzlich von allen Mitarbeitern ergänzt, bearbeitet und mit neuen Ideen aufgepeppt werden können, unabhängig davon in welcher Abteilung sie tätig sind.“

User wie Betreiber erwarten von einer iPhone-App maximalen Nutzen. ADVERMA hat vorgemacht, wie man Smartphone-Anwendungen heute konzipiert – und die Arosa Bergbahnen AG profitiert bereits davon. ADVERMA-Chef Franz Böhm ist sicher: „Andere Unternehmen, die der technischen Entwicklung nicht hinterherhinken wollen, werden bald nachziehen“.

Weitere Infos: itunes.apple.com/de/app/arosa/id398343027?mt=8 oder www.adverma.de .
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ADVERMA Advertising & Marketing GmbH
Herr Manfred Hailer
Lilienstraße 17
85296 Rohrbach
+49-8442-9678-35
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ADVERMA ADVERTISING & MARKETING GMBH

ADVERMA ist im Jahre 1994 von Franz Böhm als inhabergeführte Agentur gegründet worden. Der Name des Unternehmens, das 1998 zur ADVERMA Advertising & Marketing GmbH umfirmiert hat, steht heute für eine moderne ...
PRESSEFACH
ADVERMA Advertising & Marketing GmbH
Lilienstraße 17
85296 Rohrbach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG