VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Service³ GmbH & Co.KG
Pressemitteilung

Neue Website der Kronimus AG zur Flächenentsiegelung

Kronimus startet zentrale Anlaufstelle im Web zur Gesplitteten Abwassergebühr.
(PM) Iffezheim, 14.06.2011 - Seit Anfang Mai gibt es für alle Fragen zur Flächenentsiegelung und Gesplitteten Abwassergebühr eine Internetadresse: Unter www.oekopflaster.net bietet das neue Portal der Kronimus AG alles Wissenswerte rund um das vielschichtige Thema und informiert zusätzlich grundlegend zum Thema Abwasser und Ökologie. Für Privatleute wie für Architekten und Gemeinden bietet das neue Portal konkrete Problemlösungen und eine Fülle von Funktionen, die auf der Website verweilen lassen.

Durch das Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Mannheim vom März 2010 sind alle Kommunen in Baden-Württemberg verpflichtet, die Gesplittete Abwassergebühr einzuführen. Nachdem diese somit in einem weiteren großen Bundesland angewandt wird, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie bundesweit gilt. Doch was ist die Gesplittete Abwassergebühr? Was ändert sich durch die Einführung für Bürger und Kommune? Zahle ich jetzt mehr oder weniger Gebühren?

Viele Fragen blieben seit der Einführung bis zum heutigen Tag unbeantwortet. oekopflaster.net will daher vor allem eines: Antworten bieten und ein Treffpunkt für Informationssuchende und Interessierte sein. Deshalb berichtet das Portal aus unterschiedlichen Perspektiven über das Thema. Durch die Flächenentsiegelung mithilfe von Ökopflastern lässt sich zukünftig beispielsweise bares Geld sparen. Im privaten Umfeld problemlos eingesetzt, stellen Ökopflaster Kommunen und Gewerbe aber durchaus vor Probleme. Denn Ökopflaster und hohe Verkehrsbelastung lassen sich häufig nicht verbinden – es sei denn man wählt das richtige Produkt.

www.oekopflaster.net klärt daher grundlegend über die Funktionsweise von Ökopflastern auf und gibt gleichzeitig aktive Hilfestellung bei der Produktwahl. Für den finanziellen Aspekt finden sich auf der Seite detaillierte Berechnungsbeispiele. Von versickerungsaktiven Pflastersystemen profitiert neben der Haushaltskasse aber vor allem die Umwelt. Daher wird auch das Thema Wasser, Abwasser und dessen Vermeidung genauestens beleuchtet. Und damit ist noch lange nicht Schluss: In Planung ist ein Lexikon mit Suchfunktion zu allen wichtigen Begriffen und Entwicklungen sowie ein Forum zum Austausch der User. Ebenso bastelt man bereits an einem interaktiven Rechner mit dessen Hilfe sich die Abwassergebühr individuell berechnen lässt.

Dass dieses Konzept erfolgreich ist, davon ist man bei Kronimus überzeugt. Martin Ehrentraut, Marketingleiter bei Kronimus: „Mit dem Launch unseres Online-Auftritts haben wir nicht nur eine optisch wie inhaltlich ansprechende Website geschaffen, wir haben vor allem die Informationen in den Vordergrund gestellt, die wirklich interessieren“. Und das zeigen auch die ersten Testläufe der Seite. „Die Verweildauer der Besucher liegt überdurchschnittlich hoch – und sie kommen wieder". Über 50 Prozent der User, die auf www.oekopflaster.net gehen, suchen die Seite noch mal auf. Ein ungewöhnlich positives Ergebnis – noch dazu für ein neues Portal, das im Testlauf nicht beworben wurde und somit lediglich durch die Google-Suche erreicht werden konnte. Reinschauen lohnt sich also auf jeden Fall.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Service³ GmbH & Co.KG
Herr Christian Steiner
Bleichstraße 24
89077 Ulm
+49-731-18997923
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Kronimus AG
Herr Martin Ehrentraut
Zuständigkeitsbereich: Marketingleitung
Josef-Herrmann-Straße 4-6
76437 Iffezheim
+49-7229-69123
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KRONIMUS AG

Die Kronimus AG Im Jahre 1925 gegründet, ist die Kronimus AG heute eines der bedeutendsten Unternehmen der Betonsteinbranche. Ob schlichte Pflaster, edle Terrassenplatten oder Sonderanfertigungen für den anspruchsvollen Projektbau: ...
PRESSEFACH
Service³ GmbH & Co.KG
Bleichstraße 24
89077 Ulm
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG