VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
TZL-TechnologieZentrum Ludwigshafen am Rhein GmbH
Pressemitteilung

Neue Unternehmen im TZL

Im Jahr 2015 haben sich einige neue Firmen im TZL-Regionales Innovationszentrum Ludwigshafen angesiedelt.
(PM) Ludwigshafen, 08.02.2016 - Zum Jahresende befanden sich 25 Unternehmen als Mieter im TZL. Weitere acht Unternehmen, die sich im Umfeld des TZL befinden, nahmen die sonstigen Leistungen des Gründerzentrums in Anspruch, wie betriebswirtschaftliche Beratung, Unterstützung bei der Erstellung von Business Plänen, Fördermittelberatung und Office-Services. Auch Externe nutzten die Infrastruktur des TZL für die Durchführung von Seminaren, Schulungen und anderen Veranstaltungen.

Einige Gründer haben das besondere Angebot des TZL in Anspruch genommen, einen Raum zu vergünstigten Konditionen zu mieten, um in einem betreuten Umfeld ihr Gründungsvorhaben auszuarbeiten und das eigene Unternehmen zu starten. In der Vorgründungsphase konnten sie sich des Weiteren kostenlos beraten lassen, die Infrastruktur und die Services des TZL nutzen, wie z.B. Seminar- u. Besprechungsräume, Empfang, Parkplätze, Fax, Kopierer, Frankiermaschine, Postservice u.a. Dieses so genannte Inkubator-Angebot kann für die Dauer von drei Monaten genutzt werden. Im Einzelfall ist eine Verlängerung der Inkubatorzeit auf sechs Monate möglich.

Einige der neuen Unternehmen werden hier vorgestellt:

Emma Health & Beauty Care GmbH befasst sich mit der Entwicklung und Lieferung hochwertiger Kosmetik, insbesondere in den Bereichen Sonnenschutz, Gesichts-, Baby- und Körperpflege. Das Gründerteam Dr. Stefan Müller und Marc Lehnhäuser beschäftigt eine Mitarbeiterin.

Die von James Thomas und Sean Jones gegründete Yukon Digital GmbH zog im Dezember letzten Jahres im TZL ein. Das Unternehmen entwickelt Software für die Chemiebranche, insbesondere die Öl- und Gasindustrie.

Martin Skade gründete das Martin Skade Ingenieurbüro für Betriebstechnik und Instandhaltung während seiner Inkubatorzeit. Der Maschinenbauingenieur verfügt über eine 25jährige Erfahrung in der Chemie-, Food- und Pharmaindustrie bietet herstellerunabhängig Beratung und Services im Bereich Betriebstechnik und Instandhaltungsstrategien an.

Die IMCOG GmbH wurde von Dr. Marcus Sidki gegründet und befasst sich mit der Planung und Durchführung gesundheitsökonomischer Forschungsprojekte.

Zu Beginn des neuen Jahres bezog VCC Medical Deutschland GmbH neue Räumlichkeiten im TZL. Das Unternehmen beschäftigt sich mit der Wirkstoffentwicklung und –vermarktung im Bereich Nachsorge bei Nierentumorerkrankungen.

laborX Mediengestaltung Barbara und Andreas Ziegle GbR bietet Dienstleistungen im Bereich audio-visueller Medien sowie Beratung im Bereich Neues Wirtschaften an.

Mit der Academy Cube gGmbH hat das TZL einen neuen Partner im Innovationsprozess gewonnen. Der Academy Cube ist eine gemeinnützige Plattform, die Qualifizierungslücken im Industrie 4.0 Umfeld schließt und Fachkräfte weltweit mit Unternehmen zusammenbringt. Weitere Innovationspartner im Regionalen Innovationszentrum Ludwigshafen sind StoRegio Energiespeichersysteme e.V., das Regionalbüro Vorderpfalz der Energieagentur Rheinland-Pfalz sowie Medical Academy & Care e.V.

Das TZL vermietet Geschäftsräume an Unternehmensgründer und Startups, bietet Büroserviceleistungen an und berät in der Gründungs- und Wachstumsphase zu Themen wie Businessplan, Finanzierung und Fördermittel, Unternehmensstrategie, Netzwerk und Öffentlichkeitsarbeit.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
TZL-TechnologieZentrum Ludwigshafen am Rhein GmbH
Frau Chrisa Papadopoulou
Donnersbergweg 1
67059 Ludwigshafen
+49-621-59530
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TZL GMBH

Das TZL - Regionales Innovationszentrum Ludwigshafen gehört zu den fünf Technologiezentren in den Oberzentren des Landes Rheinland-Pfalz, die die Landesregierung – vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft ...
PRESSEFACH
TZL-TechnologieZentrum Ludwigshafen am Rhein GmbH
Donnersbergweg 1
67059 Ludwigshafen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG