VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Krampitz Communications - PR for Renewables and Technologies
Pressemitteilung

Neue Speicherlösung für Solarstrom

Photovoltaik-Großhändler Energiebau bringt Energiespeicher RWE HomePower solar auf den Markt
(PM) Köln, 23.11.2012 - Die neue Energiespeicherlösung RWE HomePower solar ist ab Frühjahr 2013 exklusiv bei der Kölner Energiebau Solarstromsysteme GmbH erhältlich. Der Energiedienstleister RWE Effizienz GmbH des RWE-Energiekonzerns und der Batteriehersteller VARTA Storage GmbH haben gemeinsam den Lithium-Ionen-Batteriespeicher speziell für Privatanwender und kleine Gewerbetreibende entwickelt. Neben dem deutschlandweiten Vertrieb an Fachhandwerker und Installateure ist Energiebau für die Produktschulungen verantwortlich.

Lange Lebensdauer, hohe Sicherheit

Der Speicher für RWE HomePower solar basiert auf der ENGION Energiespeicher-Produktlinie des deutschen Batterietechnologieführers VARTA und kommt in Größen zwischen 4,6 und 13,8 Kilowattstunden auf den Markt. Die Speicherzellen zeichnen sich durch eine Lebensdauer von bis zu 20 Jahren und eine Entladetiefe von 90 Prozent aus.

Mit der neuen Speicherlösung lässt sich ein Solarstrom-Selbstverbrauch von 60 Prozent und mehr realisieren. Dank des modularen Aufbaus lässt sich das System auch nachträglich an sich verändernde Bedürfnisse anpassen. Für das Energiemanagement sorgt das System RWE SmartHome, das Energiebau als Paket mit dem Speicher RWE HomePower solar vertreibt.

Partner für Logistik und Fachhandwerk

„Energiebau demonstriert hohe Kompetenz, bietet professionellen Kundensupport und unterhält langjährige Kundenbeziehungen im Photovoltaik-Bereich. Das macht das Unternehmen zum perfekten Logistikpartner für unser neues Produkt“, sagte Björn Gropengießer, Leiter Dezentrale Erzeugung bei RWE Effizienz, am 23. November auf dem Speicher-Thementag für Installateure bei Energiebau in Köln. Dort hat Energiebau das Produkt vorgestellt und einen Überblick über die aktuellen Markt- und Technologieentwicklungen bei den Solarstromspeicherlösungen gegeben.

„Energiebau möchte seinen Kunden nur hochwertige, zuverlässige und innovative Produkte marktführender Hersteller anbieten. Deshalb ergänzen wir mit dem RWE HomePower solar-Speicher unser Portfolio mit einem Produkt, das richtungsweisend ist und Marktführer-Qualitäten hat“, sagte Energiebau-Geschäftsführer René Médawar zur Kooperation der Unternehmen.

Technische Daten

Montageart: Standmontage
Energie: ab 4,6 kWh erweiterbar bis 13,8 kWh
Entladetiefe: 90%
Batteriewechselrichterleistung: 4 kW
Einspeisung und Leistungsmessung: dreiphasig
Lebensdauer: > 6.000 Ladezyklen (bei 250 Zyklen pro Jahr)
Systemauslegung: > 20 Jahre
Schnittstellen: Ethernet; ab 2013 RWE SmartHome Monitoring
Sicherheit: Umfangreiche, redundante Sicherheitsmechanik und –elektronik, feuerfestes Gehäuse sowie selbständige Abschaltung
Abmessungen: H: 1850 mm B: 600 mm T: 400 mm
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
PR-Agentur Krampitz
Herr Matthias Flierl
Dillenburger Str. 85
51105 Köln
+49-221-91249949
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ENERGIEBAU SOLARSTROMSYSTEME GMBH

Das 1983 gegründete deutsche Unternehmen Energiebau ist einer der führenden Anbieter von Solarstromanlagen in Europa. Das Geschäftsmodell des Unternehmens ist dienstleistungsorientiert und basiert auf zwei zentralen ...
PRESSEFACH
Krampitz Communications - PR for Renewables and Technologies
Dillenburger Straße 85
51105 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG