VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
eddylab GmbH
Pressemitteilung

Induktive Neulinge, hart im Nehmen: Neue SLX-Serie von eddylab – optimiert für Pharma-, Medizin- und Lebensmittelindustrie

Als erfahrener Lösungsanbieter anwendungsspezifischer Hochleistungs-Sensorik hat eddylab GmbH die neuen induktiven SLX-Sensoren speziell für Applikationen der Pharma-, Medizin- und Lebensmittelindustrie entwickelt.
(PM) Taufkirchen, 01.12.2017 - Standardmäßig sind die SLX-Sensoren von eddylab hitzebeständig bis 150°C (optional bis 200°C) und damit in Deutschland technologisch führend. Die Sensoren der SLX-Serie von eddylab verfügen über ein hochwertiges, komplettes Edelstahlgehäuse und über Komponenten aus speziell angepassten Werkstoffen. Zudem zeichnen sie sich durch eine intelligente Abdichtung aus,die die Schutzklasse IP68/IP69K und Druckbeständigkeit von 20 bar garantieren. Damit eignen sie sich für Maschineninnenräume, die intensiven, hochtemperierten und chemisch aggressiven Reinigungs- und Sterilisationsvorgängen ausgesetzt sind.

Insbesondere bei der Herstellung von Pharma- und Medizinprodukten sowie von Lebensmitteln ist hygienische Sauberkeit bis hin zur Sterilität gefordert. Zur Reduzierung von Stillstandszeiten ist heutzutage das ortsgebundene Reinigen (CIP – cleaning in place) und Sterilisieren (SIP – sterilisation in place) verfahrenstechnischer Anlagen Stand der Technik. Bei diesen Vorgängen werden Maschineninnenräume ohne wesentliche Demontage direkt vor Ort gereinigt und/oder sterilisiert. Die Maschinenteile sind dabei aggressiven Reinigungsmitteln, hoher Temperatur und hohem Druck ausgesetzt. Die SLX-Serie hält diesen Prozessen verschleißfrei stand und bietet zuverlässig präzise Messergebnisse. Dadurch erhöht sich die Prozesssicherheit der mit SLX-Sensoren ausgestatteten Produktionsanlagen, Ausfall- und Stillstandzeiten reduzieren sich.

Die SLX-Serie besteht aus analogen Sensoren zur Wegmessung. Sie gehören zur Gruppe der LVDT (Linear Variable Differential Transformer). In ihrem Inneren arbeitet ein Spulensystem, bestehend aus einer Primärwicklung und zwei Sekundärwicklungen. Es wandelt die lineare Bewegung in ein elektrisches Signal. Um robuste Sensoren herzustellen, die unter extremen Bedingungen gleichbleibend präzise arbeiten, vermeidet es eddylab konsequent, empfindliche Bauteile, wie Elektronik, in die Sensoren zu integrieren. Das Unternehmen bietet entsprechend abgestimmte Auswerteelektroniken (Trägerfrequenzmessverstärker) an, die geschützt vor Umwelteinflüssen im Schaltschrank installiert oder in das Sensorkabel integriert werden können.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
eddylab GmbH
Frau Dr. Johanna Berwanger-Gast
Zuständigkeitsbereich: Markteting und Presse
Meehlbeerenstraße 4
82024 Taufkirchen
+49-89-66661611170
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EDDYLAB GMBH

Die eddylab GmbH ist auf die Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Sensoren zur Erfassung geometrischer Größen bis hin zur kompletten Systemlösung spezialisiert. Das Produktportfolio von eddylab umfasst Wirbelstrom- und ...
PRESSEFACH
eddylab GmbH
Ludwig-Ganghofer-Straße 40
83624 Otterfing
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG